Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. fafner
    Beiträge:
    11.576
    Likes:
    5.632
    Nein, das ist nur Schaulaufen. Hier im Forum. Weiter nichts.
    Kostet nix. Bringt nix.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2018
    11.09.2018 #151
  2. ich revidiere.
    Es bringt einem selber eigentlich nichts (ausser das mit dem Gewissen, wer's eben braucht...). Es ist deutlich bequemer, da ja alles weit weg ist oder andere trifft, sich darüber "keinen Kopf zu machen". Mir geht es ja gut, also warum soll ich mich damit "belasten". So gesehen hast du recht.
     
    11.09.2018 #152
  3. was bringen deine Beiträge denn?
     
    11.09.2018 #153
  4. XX

    XX

    Beiträge:
    73
    Likes:
    40
    Man stelle sich vor ... Menschen die fühlen, ohne einen Nutzen ...
     
    11.09.2018 #154
    Rakkaus gefällt das.
  5. Synergie
    Beiträge:
    6.067
    Likes:
    6.608
    aaaahhhhhjaaaa....
     
    11.09.2018 #155
  6. Tone
    Beiträge:
    4.268
    Likes:
    2.712
    Aufmerksamkeit zur Selbstdarstellung, also genau was @fafner anderen Forenteilnehmern vorhält. :rolleyes:
     
    11.09.2018 #156
  7. Rakkaus
    Beiträge:
    322
    Likes:
    416
    ja, aber das ist es an dieser Stelle doch gar nicht.
    Es ist ein zensierender Beitrag, der jemanden dafür kritisiert, einen Witz gemacht zu haben. Einen Witz, der grenzwertig ist - wie so viele gute, politische Witze - ohne einzelne oder Minderheiten lächerlich zu machen.
    Mit Solidarität und Mitgefühl hat das überhaupt nichts zu tun!
     
    11.09.2018 #157
    fafner, WolkeVier und Friederike84 gefällt das.
  8. Suxxess
    Beiträge:
    812
    Likes:
    140
    Weil er seinen Job kündigen müsste wenn er jeder theoretisch interessanten Frau von der er eventuell eine Antwort erhalten könnte, einen Roman schreibt...

    Was machst du beruflich? Ich bin professioneller Parship Erstnachrichtentipper. :)
    Sie: Also arbeitslos?...
    ( Wenn viele bereits Karteileichen sind und die Nachrichten nicht mal lesen warum dann die Mühe... )

    Ab der zweiten Nachricht kannst du von mir wesentlich mehr Elan verlangen, dass sehe ich genauso. Aber Frau verlangt quasi, dass ich hunderte oder gar tausende Nachrichten für die Mülltonne schreibe ohne, dass ich überhaupt weiß ob ich eine Nachricht von ihr zurückbekomme oder nicht.

    Allesamt Erstnachrichten, oder? Erstnachrichten oder ein Hi oder ein Lächeln sagen nur aus, ich finde dein Profil grundsätzlich interessant, melde dich doch mal. Dann muss sie doch entscheiden ob sie das Profil / oder den Mann dahinter auch interessant genug findet um zurückzuschreiben.

    Man kann sich auch kennenlernen wenn man miteinander schreibt. Aber die Kernpunkte Alter, Größe, Beruf usw. wird ja wohl jeder drin haben, oder? Ansonsten kann Frau auch danach fragen...

    Ich frage mich nur gerade, warum steht der Mann bei deiner Freundin in der Bringschuld? Ich dachte wir haben Emanzipation? Hat sie auch 230 Männer angeschrieben in der Zeit? Immer mit individuell auf diese abgestimmten Sätzen? Das ist einfach eine Erwartungshaltung die deine Freundin an den Tag legt, die sie selbst nicht mal im Ansatz erfüllt.

    Achso, ich habe es jetzt absichtlich etwas überspitzt formuliert. *g* Also bitte nicht zu Ernst nehmen. Die 230 Kontaktanfragen sagen doch nur aus: " Dein Profil spricht mich an wenn du magst können wir uns ja mal unterhalten. "

    Sie scheint daher jünger und nicht gerade unattraktiv zu sein und gehört damit eindeutig zu den Gewinnern des aktuellen Systems. Sie könnte sich ja die Profile der Männer ansehen oder wenn in den Profilen nichts steht, er aber vom Schreibstil interessant klingt, kann sie ihn ja ein paar Sätze zurückschreiben und schauen ob sich daraus ein gutes Gespräch entwickelt.
     
    11.09.2018 #158
  9. Tone
    Beiträge:
    4.268
    Likes:
    2.712
    Richtig. Und ich sehe das weiterhin so, auch wenn meine Bemerkung bei dir Irritationen auslöst. Wenn es dich tatsächlich interessiert worin die Geschmacklosigkeit bei deinem 'Worspiel' liegt, frag doch jemand der aus der Hölle von Aleppo fliehen konnte. In Deutschland dürfte das kein grosses Problem sein so jemand zu finden. Mal sehen was der oder die dazu sagt.
     
    11.09.2018 #159
  10. Rakkaus
    Beiträge:
    322
    Likes:
    416
    Ich muss echt lachen! Mein allererstes Online-gestützes Date war eine langer Spaziergang rund um einen See, das war absolut perfekt, um mir die Nervosität zu nehmen. Essen können hätte ich vermutlich echt nicht in Ruhe, das ging dann zwei Stunden später...
     
    11.09.2018 #160
  11. Tone
    Beiträge:
    4.268
    Likes:
    2.712
    Dann sind konnotierende Witze zum Beispiel zu Völkermord, ohne die betroffene Gruppe lächerlich zu machen für dich witzig, spaßig oder lustig? Darum ging es ja, nicht darum jemand mundtot zu machen, was hier gerne sofort unterstellt wird, sondern zu zeigen, daß nicht jeder Witz lustig ist oder verstanden werden muss, was @IPv6 @Xeshra vorhält. Wieder einmal viel Wind um nichts. Ich bleibe aber dabei, Alepposeife macht keine Bombenstimmung in der Waschschüssel. Sie ist wie @Xeshra richtig sagt nur eine prima Lorbeerseife. :)

    Edit: Ohne dich angreifen zu wollen bringst du etwas sehr schön auf den Tisch, wovon ich und andere hier schon länger reden: Kritik oder wird als 'zensierend' oder ähnlich tituliert, dabei gehören abweichende Meinungen zum Diskurs, auch wenn sie manchmal unangenehme Gefühle auslösen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2018
    11.09.2018 #161
  12. XX

    XX

    Beiträge:
    73
    Likes:
    40
    Vielleicht trägt es zur Schlichtung bei, wenn man sich darüber einig wird, dass es unterschiedliche Arten von Humor gibt.
    Was dem einen zu sarkastisch und ‚unter die Gürtellinie geht‘, ist dem anderen eine Überspitzung zur besseren Veranschaulichung.

    Deswegen ist es auch bei der Partnerwahl nicht unwichtig, dass man einen ähnlichen Humor teilt.

    Manchen gehen solche Wortwitze einfach zu weit - wie hier beispielsweise das Wort Bombe in Verbindung mit Aleppo zu hören - weil sie damit furchtbare Bilder mit Leid assoziieren. Das hat mit Mitgefühl zu tun, welches sofort ausgelöst wird.
    Daher kann ich die Reaktion darauf nachvollziehen.
    Andererseits gibt es durchaus auch die Satire, die gerade durch Schärfe und intelligente Wortspiele veranschaulicht. Das ist halt nicht jedermanns Sache.
     
    11.09.2018 #162
    Mimps und Tone gefällt das.
  13. Tone
    Beiträge:
    4.268
    Likes:
    2.712
    Richtig, ich liebe Schwarzen Humor, der von der Grenzüberschreitung lebt. Es macht aber einen erheblichen Unterschied wer ein Wortspiel oder einen Witz macht. Zur Erinnerung, es ging nicht darum hier moralisch korrekte Regeln aufzustellen, sondern aufzuzeigen dass nichtn jeder Witz lustig ist oder verstanden werden muss.
     
    11.09.2018 #163
  14. Also wenn man das so liest, stelle ich mir schon die Frage, ob eine Frau, die unter 230 Zuschriften nur einen interessant findet, ob so jemand wirklich einen Partner sucht. So grässlich ist die Männerwelt dann doch nicht, und auch aus einem "hi" kann ja etwas entstehen.
    Als Mann Hunderte von Anschreiben zu verfassen (wovon ein erheblicher Anteil im Müll oder bei Karteileichen landet) ist ja der totale Irrsinn, den "Frau" aber wohl kaum nachempfinden kann, da sie ja nicht dieser Lage ist (zumindest die erwähnte Freundin ist es nicht).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.09.2018
    11.09.2018 #164
  15. vielleicht äussert sich @fafner ja noch, worin der "Mehrwert" in seinen Beiträgen besteht bzgl. derer, die ja angeblich nur dem "Schaulaufen" dienen.
     
    11.09.2018 #165