Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Truppenursel
    Beiträge:
    2.399
    Likes:
    276

    Warum scheiterten Eure Parship Beziehungen?

    Inspiriert von den traurigen Geschichten zweier Mitforistinnen, die ich heute lesen mußte, möchte ich an dieser Stelle nachfragen, gemeinsam nachforschen, woran Eure Beziehungen, die ihr mittels Parship gefunden hattet, gescheitert sind, was die Knackpunkte waren und was man daraus lernen kann.
     
    13.10.2014 #1
  2. monday
    Beiträge:
    254
    Likes:
    3
    AW: Warum scheiterten Eure Parship Beziehungen?

    Ja, ich habe es auch leider gelesen. Ich glaube aber es hat nichts mit PS zu tun, sondern mit irgendetwas anderen. Manchmal kommen Sachen erst raus, wenn man in einer Beziehung ist. Manchmal sind es gar Sachen, die einen so sehr stören, dass man sich trennen muss. Oder aber auch unterschiedliche Zukunftspläne. Habe ich auch schon erlebt oder im Bekanntenkreis miterlebt. Das Leben ist kein Wunschkonzert und die Realität sieht manchmal anders aus. Leider, aber wahr.
     
    14.10.2014 #2
  3. Else
    Beiträge:
    1.918
    Likes:
    38
    AW: Warum scheiterten Eure Parship Beziehungen?

    Meinst Du, PS-Beziehungen scheitern aus anderen gründen als im RL initiierte Beziehungen? Ich dächte, da die Beziehung so oder so im RL geführt wird, sind die Gründe gleich. Dass jeder im Laufe des Lebens an verschiedenen Dingen scheitert, mag daran liegen, dass man sich weiter entwickelt, und dass diese spezielle Kombination von zwei Menschen genau aus diesem und keinem anderen Grund scheitert. Sonst müssten es andere Menschen sein.
     
    14.10.2014 #3
  4. ClaraGeist
    Beiträge:
    51
    Likes:
    4
    AW: Warum scheiterten Eure Parship Beziehungen?

    8 Jahre PS-Beziehung, 3 Kinder, die Älteren von mir, der Jüngste von ihm. Nach 3 Jahren Beziehung und hauptsächlichem gemeinsamem Aufenthalt in meiner großen Wohnung, sind wir zusammengezogen. Damit begannen die Probleme, 4 Jahre lang. Er war überfordert mit dem "Rudel", mein Älterer hatte sehr soft pubertiert, der Jüngere heftiger, letzteres konnte mein Partner nicht ertragen (jetzt ist sein Sohn auch 16 und gibt ihm Dinge aufzulösen, die er sich niemals vorstellen hätte können). Er entwickelte einen Ordnungswahn, wenn beispielsweise 1 Gabel nicht im Spüler lag, komnte er tagelang mit niemandem reden. Es war irre. Im Grunde agierte er in Diskussionen unreifer als meine Kinder, war nachtragend und hasserfüllt. Ich bin gegangen, um meinen Jüngeren zu schützen. Meine Liebe war ohnedies perdu, ich habe gezögert, weil ich ihnen im Lichte der Tatsache, dass ihr leiblicher Vater ein Pflegefall ist, eine 2. Trennung ersparen wollte.
     
    14.10.2014 #4
  5. Satjamira
    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    2
    AW: Warum scheiterten Eure Parship Beziehungen?

    Ich bin ganz erstaunt über den neuen Grundton von dir Gruppenursel oder soll ich sagen erfreut über die feststellbare Veränderung?

    Bei Parship ist meine Vermutung, dass man sich nicht so schnell in eine Beziehung stürzt, weil ja die Auswahl noch sooo gross ist. Davon sprechen doch auch all die enttäuschten Mitglieder, die hofften mehr Kontakte oder Antworten zu haben.. Die Erwartungen und das Aussortieren geht schneller.
    Warum eine Beziehung dann zu Ende geht, hat m.E. weniger mit PS zu tun, sondern hängt wohl damit zusammen, dass man sich eben nur nach und nach entdeckt, egal ob verliebt oder nicht und dann bei der Ernüchterung oder den neuen Erkenntnissen kann man mit den "Störfaktoren" nicht so gut umgehen. Vielleicht denken einige auch, dass es doch noch unzählige Möglichkeiten gibt wenn man im Netz jemanden sucht und nun einfach mal Pech gehabt hat?
     
    14.10.2014 #5
  6. Truppenursel
    Beiträge:
    2.399
    Likes:
    276
    AW: Warum scheiterten Eure Parship Beziehungen?

    Meine Fragestellung bezog sich natürlich nicht speziell auf Parship, sondern auf Beziehungen, die sich über das Internet angebahnt haben, auf Seiten, die der Partnerfindung dienen. Also wenn wildfremde Menschen, teilweise aus unterschiedlichen Städten, ohne gemeinsame Bekannte, ohne dieselbe Firmenzugehörigkeit, ohne gemeinsame örtlichen Berührungspunkte wie zB Stammlokale, Chor, Vereine etc. sich unter der Prämisse kennenlernen, eine Beziehung zu suchen.
    Denn dieser Mensch ist einem doch tatsächlich völlig unbekannt, völlig fremd, man weiß eigentlich gar nichts über ihn und kennt auch niemanden, der ihn kennt, er tritt sozusagen ohne Referenzen oder Empfehlungen ins Leben und oftmals findet man ja auch recht schnell zusammen. Der in RL Begegnungen meist vorhandene gemeinsame Background fehlt völlig, man hat sich ja auch nicht "harmlos" zB im Verein oder im Beruf über längere Zeit hinweg kennengelernt, sprich, es geht von Null auf Hundert und man begegnet etwas völlig Unbekannten.
     
    14.10.2014 #6
  7. Blanche
    Beiträge:
    1.117
    Likes:
    236
    AW: Warum scheiterten Eure Parship Beziehungen?

    Jede Trennung hatte bei mir andere Gründe.

    Habe da keinen Unterschied gemerkt, ob der Kontakt damals über PS oder über das reale Leben zustande kam...
    Von Null auf Hundert - nun - das kann man ja auch dosieren.
    :)
     
    14.10.2014 #7
  8. Truppenursel
    Beiträge:
    2.399
    Likes:
    276
    AW: Warum scheiterten Eure Parship Beziehungen?

    Schwierig! Da man sich eben nicht locker nebenbei irgendwo kennenlernt, sondern zielgerichtet. Beim onlinedaten ist es doch ziemlich unwahrscheinlich, daß man sich zuerst über Jahre kennenlernt und dann erst zusammenkommt.
     
    14.10.2014 #8
  9. Blanche
    Beiträge:
    1.117
    Likes:
    236
    AW: Warum scheiterten Eure Parship Beziehungen?

    "über Jahre" - davon hatte ich in deinem Beitrag nichts gelesen... Nur was von über einen längeren Zeitraum...
    Natürlich ist das dann ziemlich unwahrscheinlich...
    Mit Dosieren meinte ich, dass man ja nicht unbedingt beim 1. oder 2. Treffen zusammenkommt.
    Sondern das sich das Kennenlernen, bevor man eine Beziehung eingeht, eben auch über Wochen oder Monate erstrecken kann...
    War zumindest bei einer meiner PS Beziehung so - hat mal 4 Monate "Kontaktzeit" gebraucht (also auch mit "echten" Treffen)...
    Ich denke nur, dass das von 0 auf 100 keinen Einfluss in meinem Fall (bzw. Fälle) hatte.
     
    14.10.2014 #9
  10. BlueNote
    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    AW: Warum scheiterten Eure Parship Beziehungen?

    Sicherlich sind die Voraussetzungen für das Entstehen von Beziehungen über eine SB anders als im RL. Das ist ja schon beschrieben. Möglicherweise kommt hier aufgrund von Kompromissen oder Ausschalten persönlicher "Auwahlfilter" die Erkenntnis der Inkompatibilität früher - und damit das Scheitern- als bei herkömmlich zustande gekommenen Beziehungen. Bei letzteren kommt aber die Erkenntnis oft nur später. Die Scheidungs-Raten in den westlichen Ländern sprechen da eine deutliche Sprache. Letztlich sind die Knackpunkte oder Prozesse, die zum Scheitern führen immer individuell und es ist fraglich , ob man die Trennungsgründe anderer Paare als Lehre für sich persönlich verwenden kann. Steht man vor diesem Scherbenhaufen, kann man nur eine individuelle Schadensanalyse betreiben und nach dem heilsamen Lecken der Wunden versuchen, nach vorne zu schauen und einem Neuanfang eine Chance geben. Die Frage ist eigentlich eher, was macht dauerhafte Beziehungen so erfolgreich?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.10.2014
    15.10.2014 #10
  11. IMHO
    Beiträge:
    9.892
    Likes:
    8.120
    AW: Warum scheiterten Eure Parship Beziehungen?

    Ich denke, dass PS-Beziehungen an den gleichen Gründen scheitern, wie Beziehungen, die im RL entstanden sind.
    Der Unterschied ist vielleicht, dass einige PS-Mitglieder der Verzweiflung, keinen Partner mehr finden zu können, näher sind, als Menschen, die nicht via Internet einen Partner suchen.

    Diese Menschen sind vielleicht entspannter, was das Finden eines Partners betrifft. Die Single-Plattformer forcieren die Suche ja schon intensiv. Und durch die diversen Filter und das vermeintliche Feststellen von Gemeinsamkeiten werden die Erwartungshaltungen befeuert.

    Mag sein, dass sich der Eine oder die Andere eher auf eine Beziehung einlässt, ohne auf die im realen Leben erkennbaren kleinen Misstöne in der Zweisamkeit zu achten, weil der Psychotest im Internet doch suggeriert, dass mein Gegenüber doch ein äußerst gut zu mir passender Partner ist, den man nicht mal so eben an der Supermarktkasse kennenlernt.

    Die Sehnsucht nach einem liebenden Partner nimmt bei einigen Menschen im Alter ja noch zu. Dabei geht es auch um Einsamkeit im Alter.

    Menschen, die in der Vergangenheit vielleicht sehr kopflastig waren, schmeißen die Bedenken über Bord und wollen auch mal vom Baum mit den "süßen Früchten" naschen, auch mal Schmetterlinge spüren und etwas "riskieren".

    Andere wiederum, fangen an, ihrem Bauchgefühl nicht mehr zu trauen und versuchen auf pragmatische Art und Weise die "Pros" und "Contras" gegenüberzustellen, um auf diese Weise eine weitere Enttäuschung vermeiden zu können.

    Hinzu kommen zum Teil hohe Anspruchshaltungen (ich will alles Positive aus der Vergangenheit, aber keines der negativen Dinge). Und auch die scheinbar hohe Zahl an möglichen Partnern und die vermeintliche Leichtigkeit, "mal eben jemand anderen auszuwählen".

    Diese suggerierte Partnerauswahl kann dazu führen, dass Menschen sich nicht mehr aufeinander einlassen wollen, nicht mehr die Geduld aufbringen, sich zu bemühen, eine Beziehung zu gestalten, sich mit den vielen Facetten einer Partnerschaft auseinanderzusetzen.

    Die Zeit läuft und was soll ich mit jemandem über die Dinge, die mir nicht so gefallen, diskutieren, wenn im Internet diverse andere potenzielle Partner warten, bei denen derartige Anstrengungen nicht notwendig sein könnten.....
     
    16.10.2014 #11
  12. Else
    Beiträge:
    1.918
    Likes:
    38
    AW: Warum scheiterten Eure Parship Beziehungen?

    Interessanter Gedanke. Börsenausgelöste Partnerschaften sind anders, weil man sich so gar nicht kennt.
    Meinen Ex-Partner kannte ich schon über 20 Jahre bevor wir ein Paar wurden. Genutzt hat es nichts. Und so toll fand ich es auch nicht, dass ich seine vorherigen Partnerinnen und seine jetztige kannte bzw. kenne.
    Ich denke, dass ich manchen PS-Kontakt schon durch die Mails gut kennengelernt habe, besser jedenfalls als einen meiner Ex, mit dem ich wegen unwiderstehlicher beidseitiger Anziehungskraft von jetzt auf gleich zusammen kam. Neue Stadt, andere Menschen (seinen Freundeskreis), neue Lokale, anderes Kino, Theater, Schwimmbad, was auch immer, kennenzulernen ist für mich eher eine Bereicherung meines Lebens und kein Grund, an dem eine Beziehung scheitern kann.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.10.2014
    16.10.2014 #12
  13. carlo
    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    2
    AW: Warum scheiterten Eure Parship Beziehungen?

    Ach Truppenursel ! Sollte sich unter der Camouflage-Montur doch ein fühlender Mensch hervortrauen ???

    Mir geht es wie Else; ich fand, dass ich doch eine ganze Menge über den jeweiligen Menschen, den ich da treffe weiß. Wie er sich in einer PB präsentiert, wie er auf die Fragen antwortet, wie er in Kontakt tritt... Auch die Tatsache, dass für Beide glasklar ist, worum es geht, erlaubt viele Fragen, die sonst in der Anfangsphase eher schwierig wären. Sicher kann eine gewisse Lebenserfahrung von Vorteil sein, die Puzzleteilchen passend zusammen zu setzen... Dennoch habe ja auch ich meine Überraschungen erlebt.

    Das Kennenlernen im RL hat vielleicht andere Tücken, aber es hat sie auch. Ich habe letztens gelesen, dass nur 30% (wenn ich recht entsinne) der Menschen erkennen, wenn sie im RL angeflirtet werden (Frauen noch seltener als Männer...), es ist halt schlicht schwerer, in Kontakt zu kommen. Und wenn man jemanden schon länger kennt, so kennt man ihn ja auch noch nicht in dieser Rolle.

    Was bleibt? Sich immer wieder neu trauen ! Der Mann, mit dem ich jetzt schon fast ein Jahr zusammen bin, hat für mich nach dem ersten Treffen in einem gewissen Sinne wenig Überraschungen gebracht. Umgekehrt gilt dies wohl auch. Das meint jetzt nicht, dass es langweilig wäre. Mehr, dass wir wohl tatsächlich in vielen Dingen ganz gut harmonieren und in anderen Bereichen uns doch schnell erfassen konnten, gerade weil wir irgendwie ähnlich ticken. Ich bin übrigens überzeugt, dass man gewisse stabile Grundzüge der Persönlichkeit (big five) zuverlässig in Tests messen kann und bei uns scheint das mit den MPs ganz gut hingehauen zu haben, will sagen, dass man daraus auch ableiten kann, wo eine Chance auf Passung besteht.

    Insofern stimme ich zu, dass theoretisch die Gründe für das Scheitern von über PBs entstandenen Beziehungen andere sein könnten, wenn bei der Paarung der jeweils genutzte Test relevant war. Und es kann auch sein, dass der klare Wunsch nach einer neuen Beziehung eine Rolle spielt, will sagen: dass man vielleicht wegen des dringenden Wunsches größere Kompromisse eingeht. Demgegenüber kann aber das gute Eingebettetsein in eine Peergroup bei deren Wegfall den gähnenden Mangel an echter Gemeinsamkeit offenbaren.

    Also: alles ziemlich komplex. Zu komplex, um so einfach Schlüsse zu ziehen, wie PB-Beziehungen scheitern an diesem oder jenem. Es gibt eine Menge Literatur zu diesen Themen. Ist vielleicht manchmal anstrengender als 2 Dutzend Liegestütze, dafür aber auch nachhaltiger...

    In diesem Sinne !

    C.
     
    17.10.2014 #13