Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. nias
    Beiträge:
    11
    Likes:
    0

    was definiert eine Beziehung?

    seltsame Frage vielleicht, aber ab wann gilt für euch eine Verbindung zwischen zwei Menschen als " Beziehung"?
    Bin auf die (sicher sehr unterschiedlichen) Antworten gespannt.

    Nias 41
     
    08.02.2012 #1
  2. Andrea
    Beiträge:
    702
    Likes:
    2
    An dieser Frage scheitern bestimmt einige Paare.
    Bereits die Definition bereitet Schwierigkeiten. Was ist eine Beziehung?
    Ein Affäre ist auch eine Beziehung. Eine partnerschaftliche Beziehung mit Verbindlichkeit (wir beide sind ein Paar) von einer Affärenbeziehung ohne Verbindlichkeit (wir beide haben gerade etwas Spaß miteinander) zu unterscheiden, ist die Kunst. Ohne klare Worte zwischen den beiden wird es schwierig.
     
    08.02.2012 #2
  3. delfin 1988
    Beiträge:
    1.355
    Likes:
    2
    Ab wann

    Für mich ist es eine Beziehung, wenn sich beide nach innen und nach außen dazu bekennen, wenn sie auch gemeinsam planen, sich absprechen, wenn beide so handeln, dass der jeweils andere in das eigene Leben mit einbezogen wird, wenn beide das auch so wollen.
    Eine Affaire ist anders. Bei den Treffen geht es vor allem um Sex. Beide wissen die Eckdaten aus dem Leben des anderen, nicht mehr. Es gibt keine Bestrebungen, den jeweils anderen einzubeziehen in den eigenen Alltag, mit ihm zu planen. In Ordnung, wenn das beide so wollen. Ein Dilemma, wenn einer das eine und der andere das andere will.
     
    08.02.2012 #3
  4. vialavita
    Beiträge:
    202
    Likes:
    0
    hallo Nias,
    und danke für diese wichtige frage.
    für mich beginnt eine beziehung, wenn man sich auf einander bezieht. wenn gewohnheiten sind-implizite auch, zb, man trifft sich jedes WE, es ist quasi festgestellt, jeder versucht, ein stück zeit dazu zu reservieren.gemeinsame musik, lokal, spaziergang:alle rituale zählen dazu.
    man hat gemeinsame erinnerungen, so klein auch immer, die manchmal aufgerufen werden-ursprungsgeschichte.es bindet
    man bekommt rückmeldung vom anderen, spricht, er (sie) gibt dir feedback, sagt dir, wusstest du, dass du eine klein-mädchen-stimme bekommst, wenn du dich für etwas begeisterst, es klingt ganz lieb:er zeigt, dass er mich beobachtet hat, dh ich interessiere ihn, ich berühre ihn.
    es geht beim treffen/kontakt pflegen, um vielen mehr als nur um sich verabreden zum sex. wenn man zb lustlos ist, trifft man sich trotzdem, nur um sich zu sehen.
    und:über eine affaire redet man nicht. über eine beziehung sehr wohl. es ist das dritte wesen, dass außerhalb von beiden, schwebt.
    mir ist auch leider leider passiert, damit konfrontiert zu werden, dass ein mann sich dahinter versteckt "wir haben ja keine beziehung, also kann ich mich zurückziehen wie ich will, ich kann aussteigen OHNE SCHULDGEFÜHLE, ich habe dir nichts versprochen" feige ausrede..(womöglich nützen auch sie die damen, ich habe aber keine persönliche erfahrung damit gemacht ;-)
    ich denke immer aber: im recht, gilt auch das implizite als vertrag, zb muss man nicht einen arbeitsvertrag unterschrieben haben, um ein arbeitsverhältnis zu haben.
    also im persönlichen genauso, wenn eine(r) auf der leitung steht und behauptet, wir hätten keine beziehung, dann ist es überhaupt eine beziehung. die nicht annerkannt werden kann. ansonsten diskutiert man nicht stundenlang darüber. sex , zigarette und tschüß, bis zum nächsten mal..
     
    08.02.2012 #4
  5. goldmarie
    Beiträge:
    607
    Likes:
    0
    Eine (partnerschaftliche) Beziehung beginnt für mich dort, wo zwei Menschen sich einander zugehörig fühlen und wo sie gewisse Dinge ausschließlich miteinander teilen.
    Wie genau das letztendlich aussieht und welche Dinge das sind, die sie exklusiv miteinander teilen, entscheidet wohl jedes Paar zusammen für sich.

    Ich habe eine Freundin, die glücklich verheiratet ist und mit der (wohlwollenden) Zustimmung ihres Mannes auch mit anderen Männern schläft. Wäre für mich in einer Beziehung unvorstellbar, ich kann weder ihrer, noch seiner Position etwas abgewinnen. Absprechen, dass die beiden trotzdem eine Beziehung führen, kann ich ihnen deshalb aber noch lange nicht...
     
    08.02.2012 #5
  6. Andre
    Beiträge:
    3.866
    Likes:
    51
    "wo sie gewisse Dinge ausschließlich miteinander teilen"

    Das ist der Punkt.
     
    08.02.2012 #6