Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Was mache ich falsch? Mache ich was falsch? Kann ich es überhaupt richtig machen?

    Liebes Forum

    Ich habe seit einigen Jahren eine gute Freundin. Anfangs waren es auch tiefere Gefühle von beiden Seiten. Da wir weit auseinander leben und ich auch chronisch gesundheitlich angeschlagen bin, kühlten sich ihre Gefühlemir gegenüber ab, meine blieben, aber es blieb eine tiefe Freundschaft. Wir telefonierten und chatteten häufig und sprachen miteinander über sehr intime und seelische Probleme. Auch als sie eine neue Partnerschaft einging, die inzwischen sehr traumatisch gescheitert ist, blieb unsere Freundschaft und ich hatte den Eindruck, ich wurde für sie noch wichtiger als vorher. Für mich war sie immer sehr wichtig. Nun hat sie zwei Seelen in ihrer Brust. Einerseits ist sie von einer so tiefen Sensibilität , wie ich sie vorher nie erlebt habe. Andererseits kann sie sehr impulsiv sein., lauthals streiten, dabei alle Schuld auf den anderen schieben, auch wenn es gar keine Schuld gibt, und dann jede Kommunikation verweigern. Ein Verhalten, das sie gleichzeitig auch anderen vorwirft.Trotzdem haben wir es irgendwie immer geschafft uns nach solchen Streits, nach einiger Karenzzeit wieder zusammen zu raufen.
    Vor einiger Zeit fing sie an, sich am Telefon mit den Worten: „Ich hab dich lieb“ zu verabschieden. Zuerst hielt ich es für einen Versprecher, dann empfand ich Unglauben und schließlich versuchte ich mich zu freuen. Da sie sonst nichts von ihren Gefühlen erwähnte, schrieb ich ihr per whatsapp dass ich sie vermisse, seit sie mir ihre Gefühle gestanden hat. Das hätte ich wohl besser gelassen.
    Sie fragte zurück: Welche Gefühle? Ich schrieb, dass du mich lieb hast. Dann kam: Als FREUND nichts weiter, rein platonisch. Das ist ja grauenhaft mit dir, dass du nur das kapieren willst was dir passt. Ich liebe dich nicht. Das geht mir wirklich auf den Senkel mit dir.
    Ich hab mich erst mal entschuldigt. Über Nacht merkte ich dann wie tief sie mich verletzt hat. Und habe mich über whatsapp beschwert. Auf beide Nachrichten kam keine Antwort und sie ging auch nicht ans Telefon. Dann merkte ich erst, dass ich eigentlich in eine böse Falle getappt war, auch wenn ich den Grund nicht verstehe. Ich habe ihr dann schriftlich mit einer Erklärung die Freundschaft gekündigt. Nach etwa zwei Wochen habe ich (ich war schon immer etwas treu doof) öfters links zu Artikeln geschickt, die sie interessieren, dann auch einige Nachrichten, in denen ich ihr Brücken bauen wollte, indem ich schrieb dass ich zwar tief verletzt bin, dass wir aber miteinander reden könnten, uns wenigsten aussprechen usw. Es kam keine Reaktion und sie geht auch nicht ans Telefon. Ich weiß nicht was los ist. Ihr Smartphone funktioniert also hat sie nicht der Schlag getroffen. Vielleicht geht es ihr schlecht, weil sie über ihre traumatische Beziehung nicht hinweg kommt. Vielleicht bin ich im Weg weil sie einen neuen hat und ich (ich bin so der Typ großer Bruder den man holt, wenn es brenzlig wird) nur störe. Vielleicht ist es ganz was anderes. Sie hat manchmal was von Dr. Jekyll and Mr. Hyde. Ich weiß es einfach nicht.
    Ach ja, wir sind beide keine Jungspunde mehr sondern ü50 und beziehungserfahren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2016
    26.11.2016 #1
  2. Hallo Dominicus, warum ziehst du nicht einmal in Betracht, dass die "Gefühle" deiner Freundin rein freundschaftlich waren? Hast du mit ihr mal darüber gesprochen oder hat sie dir dazu mal etwas gesagt? Vielleicht sogar mehrfach? Kann es sein, dass du das nicht akzeptieren willst und dann aggressiv wirst und sie nur versucht, dich abzuwehren? Wie lange geht das schon so?
    Ich zum Beispiel nenne meine Freundinnen "Süße" und wir sagen und schreiben uns auch immer, dass wir uns lieb haben. Das ist aber auch rein freundschaftlich..es heißt nicht "ich liebe dich". Ich bin mir fast sicher, dass deine Freundin dir auch das schon erklärt hat und du es einfach nicht verstehen willst.
    Findest du das hier sei der richtige Platz, Dinge erzwingen zu wollen, die du an anderer Stelle nicht erzwingen kannst?
     
    26.11.2016 #2
  3. Heike
    Beiträge:
    4.765
    Likes:
    353
    Mein Rat ist Hilfe zur Selbsthilfe. Schau, ganz konkret hier im Forum, worauf du abfährst, welche Persönlichkeitstypen, und in welchem Modus du das tust, in welcher Geschwindigkeit und mit welchen Gesten und Intimitätsbekundungen. Wenn du dir das näher anschaust, kannst du, denke ich, ne Menge erfahren. Und vielleicht kannst du dir hier ja eher einen gelasseneren Blick erlauben als anderswo, wo mehr auf dem Spiel steht.
     
    26.11.2016 #3

  4. Mit wem sprichst du und was meinst du damit?
     
    26.11.2016 #4
  5. Hallo eveline,
    ich kann mit ihr nicht sprechen, weil sie mir den Kontakt trotz aller Versuche verweigert. Sie könnte mich jederzeit erreichen. Sie wußte immer dass ich sie liebe, ich habe daraus keinen Hehl gemacht und ich habe immer akzeptiert, dass sie für mich nur Freundschaft empfindet. Wenn sie mit ihrem Partner Stunk hatte, schickte sie mir sogar ihre mails an ihn samt intimer Details. das hat mir zwar jedesmal fast das Herz gebrochen, aber als Freund habe ich versucht, mich als Außenstehender dazu zu äußern. Und ich bin nicht ihre Freundin sondern ein Mann, den sie angeblich auch mal geliebt hat. Wenn es um sie selbst geht ist sie hoch empfindsam, warum lässt sie das nicht für mich gelten. Manches an ihr ist eigenartig. Die Worte Entschuldigung und Danke fehlen weitgehend in ihrem aktiven Wortschatz, während sie in meinem überproportioniert sind. Insofern ergänzen wir uns. Ich hänge an dieser Frau, obwohl sie mich immer wieder verletzt, andererseit ist sie ein wunderbar bunter, sensibler und weitblickender Mensch. Wenn irgendjemand meint, meine Beschreibung sei widersprüchlich, so hat er recht.
    Ich will hier nichts erzwingen sondern stelle ein Problem dar, bei dem ich nicht weiter weiß und an dem ich langsam verzweifle. Dafür ist das Forum da und viele Leute wenden sich mit ihren Beziehungsproblemen ans das Forum. mir geht das Problem aufs Gemüt. Ich weiß nicht warum du mir mir einer gewissen Aggressivität begegnest. Wir haben uns im Bücherthread so gut unterhalten, ich dachte, wir schwingen vielleicht auf einer Wellenlänge. Hier kommst du mir vor, als seist du ein anderer, flacherer zorniger Mensch und es sieht aus, als seinen meine Probleme weit, weit weg von deiner eigenen Lebenswelt. Die andere eveline...........................ach, ich will jetzt nicht mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2016
    26.11.2016 #5
  6. Mohnblume
    Beiträge:
    3.305
    Likes:
    567
    Meine Güte, wie oft wird eure Geschichte hier noch plattgewalzt. Könnt ihr das nicht woanders machen? MENNO !
    Vielleicht solltet ihr euch in einem Psychiatrieforum treffen. Wäre mal ewas neues. Oder habt ihr das schon durch?
     
    26.11.2016 #6
  7. fafner
    Beiträge:
    9.759
    Likes:
    3.604
    Mohnblume, das ist doch jetzt nicht so schwer, zu erkennen, daß es hier kein "Ihr" gibt sondern nur ein "er", der immer wieder unter neuem Nick damit anfängt. Wir müssen jetzt leider wieder bis Montag warten, bis er und sein Zeug gelöscht wird. Und dann taucht er wieder und wieder auf. Es ist nicht sonderlich fair, hier jemandem ein Mitverantwortung geben zu wollen, finde ich.
     
    26.11.2016 #7
  8. Mohnblume
    Beiträge:
    3.305
    Likes:
    567
    Hier gibt es sehr wohl ein "ihr". Es gibt da eine , die unter unterschiedliche Nicks das Spielchen immer wieder mitspielt, vielleicht jetzt als evelina. Kann mir eigentlich auch egal sein. Mir ist nur vorhin der Hals geplatzt.
     
    26.11.2016 #8
  9. Heike
    Beiträge:
    4.765
    Likes:
    353
    Ach, die beiden geben sich nichts. Und natürlich ist immer jemand anderes dafür verantwortlich, wenn es sich weh anfühlt. Im Zweifelsfall derjenige, der zuerst was ausspricht. Zuweilen halt ich. Natürlich wird ständig betont, abgeschlossen zu haben, und alle anderen beschuldigt, die Sache aufzuheizen, und wenn sie für fünf Minuten abkühlt, dann wird eben nachgelegt. Das ist weitgehend symmetrisch.
    Seltsam finde ich weiterhin deine Mitwirkung. Also du mischt gerne mit in der Gerüchteküche, nicht selten falsche Zuordnungen stiftend oder bekräftigend. Ich weiß nicht, ob da was dahintersteckt oder ob es einfach nur Ahnungslosigkeit ist. Muß ich auch nicht wissen. Ne schlechte Performance ists auf jeden Fall.
     
    26.11.2016 #9
  10. Na ja, immerhin habt Ihr jetzt einen eigenen thread. Und da könnt Ihr Euch ruhig direkt anreden, falls Ihr das schafft. Vielleicht wäre das schon einmal eine gute innerliche Übung. Dann merkt man nämlich, dass das ganz schön schwierig ist, ein persönliches von Du zu Du Thema öffentlich zu diskutieren. Vielleicht könntet Ihr Euch gegenseitig einen Brief schreiben. Und jeder liest ihn in Ruhe und mit Bedacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2016
    26.11.2016 #10
  11. Heike
    Beiträge:
    4.765
    Likes:
    353
    Zum Seltsamen gehört ja, daß sich die Beteiligten von der Tankstelle häufig in der wechselseitigen Identifizierung auch noch irren. Das macht das gemeinsame Spiel der direkt indirekten Kommunikation noch komplexer.
     
    26.11.2016 #11
  12. Frau M
    Beiträge:
    1.979
    Likes:
    565
    @Dominicus:

    Seltsam ist es manchmal, wenn der beste Freund um Rat fragen würde, hätte man vermutlich einen Rat.
    Also wenn dein bester Freund das gleiche Problem wie Du hättest, was könntest Du ihm raten?
     
    26.11.2016 #12
  13. @Mohnblume und @ Heike
    Da ihr beiden so derartig im Trüben fischt und es so liebt, aufgrund eurer Hirngespinnste Leute zu verurteilen, frage ich euch jetzt mal ganz offen, wie ihr denn mit so einem wie henry umgehen würdet und an welcher Stelle ihr meint gesehen zu haben, dass ich irgendwas anheize?? Die einzige Möglichkeit, die ich habe, wäre, aus dem Forum komplett zu verschwinden. Das wäre ganz sicher euch beiden sehr recht und henry würde trotzdem weiter agieren um Kontakt zu mir zu bekommen.
    Ich hatte mal gedacht, er könnte ein echter Freund sein und ein interessanter Gesprächspartner..leider war das ein Irrglaube.
    Ich werde ihn mit seiner Fantasie, wir wären ein Paar, nicht los. Ich weiß nicht mehr, was ich noch machen soll. Reden und erklären hilft nicht..ihn ignorieren hilft auch nicht, er stellt mich dann hier im Forum und versucht mich zur Kontaktaufnahme zu zwingen. Und dann kommt auch noch das blöde Gerede von euch beiden dazu...

    ok...dann habt ihr alle zusammen es geschafft..ich kann nicht hier bleben, Mit einem anderen Namen zu kommen hat auch nichts mehr genützt und mich zu verteidigen auch nicht...Dann macht halt mit 6 Mitgliedern weiter..sieben ist raus.
     
    26.11.2016 #13
  14. fafner
    Beiträge:
    9.759
    Likes:
    3.604
    Mir ist primär dieser Henry unsympathisch. So was soll's ja geben. Manchmal ist das hier wie im echten Leben, eben dem berühmten "RL".
     
    26.11.2016 #14
  15. Mohnblume
    Beiträge:
    3.305
    Likes:
    567
    Hallo evelina, sieben usw. ....................................wenn du einem Narren Futter gibst, musst du dich nicht wundern, wenn du Narrenfutter wirst.
    Und es ist einfach nervig, eure Geschichten immer wieder mit neuen Namen zu lesen. Nicht mehr und nicht weniger. Schönen Abend und schlaf gut.
     
    26.11.2016 #15