Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. aschenputtel
    Beiträge:
    26
    Likes:
    0

    Was macht das Online-Dating mit Eurem Selbstbewußtsein? Meines leidet!

    Möchte heute mal fragen, ob es nicht sein kann, dass Online-Partnerbörsen quasi mit Lottospielen vergleichbar sind? Nur bringe ich meine Persönlichkeit ein, die möglicherweise noch relativ stark und unvoreingenommen ist und erfahre mit Glück die Erkenntnis" dies wäre Dein Preis gewesen";-)
    Ich bin schon einige Jahre in Online-Börsen und auch hier aktiv. Habe Pausen eingelegt und auch das RL wieder in den Vordergrund gerückt. Allerdings bekomme ich ( ü50) natürlich das Gefühl, man könnte etwas verpassen,wenn man nicht( auch) online sucht.
    Sicherlich gibt es hier-nach dem Lesen vieler Themenbeiträge-etliche, die sehr wenig Resonanz oder Dates haben. Euch zum Trost- es liegt nicht an Eurem Aussehen, eurer möglichen verbesserbaren Profildarstellung, sondern am allgemeinen" Denkmodus".
    Zugegeben dies ist meine persönliche These: Alle haben doch ständig im Kopf-da könnte noch etwas besseres kommen!
    Da wird geschrieben, telefoniert oder sich getroffen-Hoffnungen werden geweckt und was passiert nun?
    1.--einer von beiden ist zu begeistert und meldet sich" zu oft "--(mir fallen da tausend Regeln ein , wie mann/frau sich verhalten soll-langsam gehen auch die mir total auf den Geist!)
    oder
    2.---keinerlich Reaktion mehr...Ratlosigkeit entsteht
    oder/und
    3---- es wurde ein Auswahlraster angewandt, von dem Du wahrscheinlich niemals erfahren wirst, sprich auch nicht daraus lernen kannst!
    oder/ und
    4. dein Umfeld schätzt dich als attraktiv und liebenswürdig ein- dein Single-Status straft sie jedoch lügen
    Geht es Euch auch so???
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.05.2014
    10.05.2014 #1
  2. Verärgert_gelöscht
    Beiträge:
    1.098
    Likes:
    1
    AW: Was macht das Online-Dating mit Eurem Selbstbewußtsein? Meines leidet!

    Wenn Du hier schon eine Weile aktiv bist, kennst Du doch genug mögliche Antworten auf Deine Frage.
    Was hat Dich dazu bewegt, diesen Thread zu eröffnen?
     
    10.05.2014 #2
  3. Blanche
    Beiträge:
    1.117
    Likes:
    236
    AW: Was macht das Online-Dating mit Eurem Selbstbewußtsein? Meines leidet!

    Liebes Aschenputtel!

    Ich kann deine Gedankengänge gut nachvollziehen!
    Hm - ich bin nun zum 2. Mal bei PS (hatte nach dem 1. Mal durch PS eine schöne 3 jährige Beziehung)...

    Ich versuche das "Ganze" hier eher locker zu sehen und wirklich nur als zusätzliche Option vielleicht doch den "Richtigen" zu finden.

    Mein Selbstbewusstsein leidet nicht.

    Ich bin bemüht, ehrlich zu sein, versuche hier niemanden zu verletzen, wenn es für mich nicht passt sage ich das aber immer.
    Wenn andere Mitglieder distanzlos, nicht antworten oder ohne Respekt mit mir umgehen oder das Date ein Reinfall wird/ ist - das finde ich zwar nicht schön, aber ich denke mir dann - gut, der passt auf keinen Fall zu mir und es belastet mich nicht.

    Ich versuche so wenig Erwartungen wie möglich zu haben.
    Habe zum Beispiel momentan einen "Favoriten", fühlt sich alles sehr gut an, bin gespannt, ob sich da mehr entwickelt. Aber ich stürze mich nicht hinein, bin gelassener geworden (habe ich früher immer gemacht und war oft wahnsinnig enttäuscht).

    Irgendwie hilft diese Gelassenheit - und ich spüre, dass das beim Anderen auch gut ankommt. Allein schon für sich zu wissen, ich brauche und will keinen Partner, der mich glücklich macht - das sollte jeder auch alleine können - dadurch habe ich irgendwie mehr Selbstbewusstsein, einen geringeren Erwartungsdruck und mehr Gelassenheit.
    Ich glaube an das Schicksal - dass irgendwie auch alles für etwas gut ist.

    Wichtig ist es hier nicht abzustumpfen, sich selbst treu zu bleiben.
    Zu wissen, was man will. Das ist nicht immer leicht.

    Wenn ich merken sollte, dass ich durch das Online - Dating Probleme mit meinem Selbstbewusstsein bekommen würde - ich würde mir eine Pause gönnen.
    Mich wieder mehr auf mich konzentrieren.

    Hoffe du kannst mit meiner Antwort etwas anfangen und wünsche mir, dass dein Selbstbewusstsein nicht mehr leidet!
     
    10.05.2014 #3
  4. aschenputtel
    Beiträge:
    26
    Likes:
    0
    AW: Was macht das Online-Dating mit Eurem Selbstbewußtsein? Meines leidet!

    @verärgert -gute Frage! Einfache Antwort! Ich möchte Meinungen hören! Sicherlich werden viele Themen mehrfach diskutiert, aber alle sind doch persönlich.
    Vielleicht liege ich ja auch irgendwie falsch, was meine These des ewigen Weitersuchens angeht?
     
    10.05.2014 #4
  5. Verärgert_gelöscht
    Beiträge:
    1.098
    Likes:
    1
    AW: Was macht das Online-Dating mit Eurem Selbstbewußtsein? Meines leidet!

    Bei manchen mag das so sein. In meinem Bekanntenkreis sind allerdings auch Menschen, die über Online-Partnervermittlung jemanden kennengelernt haben, mit dem/der sie bereits seit längerer Zeit zusammen sind. Ich glaube nicht, dass die noch online weitersuchen (genau wissen kann man's natürlich nie). Sollten diese Beziehungen dann irgendwann trotzdem auseinandergehen, hat das dann wahrscheinlich nichts mit online oder nicht zu tun.
     
    10.05.2014 #5
  6. lisalustig
    Beiträge:
    8.053
    Likes:
    7.752
    AW: Was macht das Online-Dating mit Eurem Selbstbewußtsein? Meines leidet!

    Ein wenig "Lotto" ist wohl drin!
    Meist zieht man nur die Nieten, aber manche haben auch einen Hauptgewinn. Alle hoffen auf letzteres!

    Für sensible Menschen ist die Online-Suche wohl eher nichts. Selbst starke Menschen (da rechne ich mich mal dazu), müssen sich ein dickes Fell zulegen, um mit der Ignoranz und dem schlechten Benehmen umgehen zu können.

    Weh tut mir besonders, wenn ich mit netten Worten angeschrieben werde und nach ebenso netter Rückantwort und Bildfreischaltung keine Reaktion mehr erfolgt oder die Verabschiedung mit der Standard-Begründung "wir passen nicht zusammen". Und nein - ich bin nicht ansatzweise mit Quasimodo verwandt und habe mir mit den verschiedenen Bildern auch viel Mühe gegeben....

    Man darf sich aber keinesfalls dauerhaft runterziehen lassen. Auch wenn dies oft ganz schwer ist - insbesondere, wenn es mehrfach Absagen oder Nichtreaktionen kurz hintereinander gibt. Das nagt natürlich am Selbstwertgefühl. Man muss es einfach abhaken und sagen - der/die hat mich als Mensch "nicht erkannt" und somit auch nicht verdient!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.05.2014
    10.05.2014 #6
  7. franinda
    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    AW: Was macht das Online-Dating mit Eurem Selbstbewußtsein? Meines leidet!

    Hallo Aschenputtel,
    !. Du bist liebenswert! Das sind wir nämlich alle!
    Das ganze Single-Leben ist frustrierend. Ich bin seit einem halben Jahr Single und habe jetzt schon den Papp auf. Ich bin hübsch, schlank, sportlich und intelligent und eigentlich weiß ich das auch. Aber man meint, man sei irgendwie fehlerhaft, denn sonst wäre man ja nicht alleine.Und das zieht runter. Aber! Sieh's doch mal anders herum. Wir sind Single, weil wir lieber Single sind, als mit dem Falschen zusammen zu sein. Wir sind Single, weil wir anspruchsvoll sind. Weil wir es gelernt haben oder lernen mussten alleine zu sein und es uns nun erlauben können aus unserem Alter und Erfahrung heraus nach Männern zu schauen.
    Und ich denke, den Passenden zu finden ist immer auch, wie Lotto spielen. Eine Liebesbeziehung bleibt ein Geschenk, ein Geschenk Gottes oder wenn Du nicht an Gott glaubst, ein Geschenk des Schicksals oder des Lebens an Dich.
    Mich beruhigt es bei PS zu sein. es passiert zwar nicht viel und wenn dann auch nichts Dolles :), aber ich habe das Gefühl "bereit" zu sein und das finde ich irgendwie gut. Ob mir das Schicksal nun den Mann per Internet oder im RL zuspielt, überlasse ich nun ihm. Aber ich habe noch ein Möglichkeits-Türchen mehr aufgemacht. Und ich empfinde PS als seriöser, als andere Plattformen. Auch ein Grund, warum verhältnismäßig wenig nach dem ersten großen "run" passiert.
    Ich hoffe, ich konnte Dir mit meiner Denkweise, ein wenig helfen Dich nicht als "Opfer", sondern als "Täterin" zu sehen. Mir tut es jedenfalls gut, meine Lage so zusehen, denn das Opfergefühl kenne ich natürlich auch sehr gut. Auch das Forum hier tut mir gut. Auch das Austauschen hilft mir.
    LG
    Franinda
     
    10.05.2014 #7
  8. Satjamira
    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    2
    AW: Was macht das Online-Dating mit Eurem Selbstbewußtsein? Meines leidet!

    Hallo Aschenputtel, vielleicht wäre ja dann das ganze Leben ein Lottospiel?
    Teilweise ja, denn du weisst nie genau wo der Gewinn dir lacht.

    Ich bin jetzt zum zweiten Mal hier, weil ich das erste Mal vielleicht voreilig war. Keine Ahnung. Irgendwie traf ich nur die falschen Männer. Also wieder auf zum Real Life. Wieder zwei, wieder etwas was nicht von Dauer war aber schön war's trotzdem.
    Ich habe es darauf zurückgeführt, dass etwas in mir nicht bereit dazu war und auch, dass ich im Laufe der Jahre eben sehr selbständig geworden bin und vielleicht auch zu eigenständig für viele Männer meines Alters zwischen 50-60. Natürlich war da immer mal der Wunsch nach einem Mann mit dem ich all das erleben kann was in einer Freundschaft nicht geschieht.

    Als ich jetzt das zweite Mal bei PS angemeldet war, hatte ich nach 6 Monaten den Eindruck. Das war's dann. Ich habe noch jemanden für ein Date getroffen, nachdem ich mir geschworen hatte, mich abzumelden und bestimmt nicht mehr bei PS anzumelden. Nach dem Motto: Entweder gibt es in meinem Leben (nach langer Ehe und schönen Liebschafts-Beziehungen) noch einen Partner für mich oder dann eben nicht. -Ich bin 100%ig der Überzeugung, dass ich mich kein drittes Mal hier anmelde, egal wie es läuft.
    Ich darf von meinem Leben sagen, dass ich einen starken Fokus entwickelt habe und genau dass erlebe was ich mir wünschte, nur manchmal nicht in genau der Ausprägung meiner Phantasie. Wären vielen von euch die unbewussten Mechanismen/Gedanken bewusst, wüssten einige warum es nicht klappt.

    Also kurz vor dem Aabmelden traf ich doch jemanden und es ist ein langsames sich Herantasten, weil wir beide eingebunden sind in unser Leben, weder bedürftig noch einsam und doch es fehlt etwas. Die gemeinsamen Inseln sind wegen seinem aktiven und ausgefüllten Leben noch selten. Ich habe mehr Freiräume, da ich nicht berufstätig bin.... Da ist etwas oder vieles, dass sich sehr schön, harmonisch und passend anfühlt. Ob sich diese Beziehung in eine Partnerschaft wandelt, ich weiss es nicht aber wenn, ja dann hat sich auch für mich das Hiersein gelohnt.

    Die Quintessenz für mich ist, dass es eine innere Losgelöstheit benötigt, damit das Selbstbewusstsein nicht in den Keller geht hier und zu lesen was anderen passiert ist half auch zu verstehen wie unberechenbar ein Online-Kontakt sein kann, falls überhaupt einer zustande kommt.

    Mein Selbstbewusstsein hat nur dann gelitten, wenn ein Mann der mir vom Profi her gefiel absagte und ich nicht wusste warum. Für mich ist Ungewissheit schlimmer als wenn jemand mir ehrlich sagt was er denkt, dann kenne ich seinen Grund und lasse ihm den.

    Ich würde nicht zulassen, dass das Selbstbewusstsein auf Dauer von einer Online-"Geschichte" beeinträchtigt wird, weil das alles so oberflächlich abläuft, dass es mir schon deswegen zeigt, dass es wirklich ein Glückstreffer ist, jemandem zu begegnen der dieselbe Wellenlänge hat.

    Vielleicht ist nach längerer Zeit bei Parship und nicht aufgeben auch ein Ziel erreicht. Ich hatte mich dagegen entschieden.

    Lass es dir gut gehn und baue das Selbstbewusstsein auf etwas auf, was in dir drin kraftvoll ist.

    Herzlichst
    Satjamira
     
    10.05.2014 #8
  9. Else
    Beiträge:
    1.918
    Likes:
    38
    AW: Was macht das Online-Dating mit Eurem Selbstbewußtsein? Meines leidet!

    Als ich noch auf PS aktiv war, habe ich natürlich auch so manche Situation erlebt, die mich an mir hat zweifeln lassen. Z.B. wenn ich nach dem Bildaustausch eine Mail bekam, dass ER sich seine Partnerin anders vorstellt, dass ich also einfach nicht sein Typ bin, oder wenn ich aus verschiedenen Gründen nach Dates keine weiteren mit dem für mich interessanten Mann bekam. Aber ich habe dabei auch sehr viel über mich gelernt, manches überdacht und viele interessante (ja, auch lustige) Begegnungen gehabt und nette Menschen kennengelernt. Insgesamt, trotz der weniger schönen Situationen, hat sich meine Mitgliedschaft gelohnt.
    Vielleicht musst Du einfach einen Weg für Dich finden, mit den Enttäuschungen fertig zu werden und vieles nicht so ernst zu nehmen (denn das tut mancher auf der anderen Seite des Netzes auch nicht).
    LG
     
    10.05.2014 #9
  10. Death by Chocolate_gelösch
    Beiträge:
    327
    Likes:
    12
    AW: Was macht das Online-Dating mit Eurem Selbstbewußtsein? Meines leidet!

    Viele Kontakte suchend bin ich, m, Ü50, das planend, strategisch angegangen. Das ist auch in Ordnung, solange man das nur als Orientierung sieht, machte mich aber schon aufgrund der schieren Menge an Kontakten fix und fertig.

    Fazit: Für mich habe ich erkannt, dass ich mit sehr, sehr vielen, beinahe allen Frauen einfach nicht zusammen sein will. Es ist dann auch völlig egal, wie die sich benehmen, wobei das allermeist unproblematisch war. Total überraschend war dann, wie Sie sich dann doch, nicht mehr erwartet, ergab. Zufall spielte schon eine entscheidende Rolle, dann in der ersten Woche sehr, sehr viel. telefoniert, ein mal getroffen, dann eine gemeinsam interessante Veranstaltung über mehrere Tage gebucht. Da war - bei zwei zurückhaltenden Menschen - außer Umarmungen nichts passiert. Sie kam dann ein paar Tage später überraschend und initiativ 150km zu mir - und nach nicht mal 3 Wochen war alles klar.

    Eindeutige Richtung hatte das von Anfang an, aber eine Fernbeziehung wollte ich überhaupt nicht, Bremse war keine zu erkennen. Ich hatte schlicht vergessen wie klar das sein kann. Das entwickelte Dynamik, auch in der Folge, die ich nur noch geschehen lassen kann.

    Fazit vom Fazit: Die Chance erhöhend so viele Kontakte wie möglich suchen, egal, wie die zustande kommen, und keine Kompromisse wollen, Der Kontakt zu Meiner unterschied sich so was von eindeutig von allen anderen. Das ist zuverlässig. Der Rest war mir teilweise schon erschreckend, einige waren richtig nett bis hin zu gut, sogar eine wertvolle Freundin ergab sich daraus, die Kontakte sind aber nachträglich alle nicht vergleichbar!

    DbC
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.05.2014
    11.05.2014 #10
  11. aschenputtel
    Beiträge:
    26
    Likes:
    0
    AW: Was macht das Online-Dating mit Eurem Selbstbewußtsein? Meines leidet!

    @ Blanche-lieben Dank, sicherlich hast du Recht! Erwartungsdruck sollte man zurückschreuben, Gelassenheit forcieren und sich selber treu bleiben!
    Grundsätzlich bin ich da Deiner Meinung und schon auf einem guten Weg;-)

    @lisalustig -auch Dir kann ich zustimmen, danke, werde das Abhaken mehr trainieren;-)!

    @franida -schön gesagt, danke, auch ich bin lieber Single, als mit dem Falschen zusammen zu sein.
    Gottlob seh ich mich nicht als Opfer!

    @ santjamira -- Dir viel Glück für Deine mögliche neue Beziehung!
    Oberflächlichkeiten bei intensiver Partnersuche erschweren viel und genau wie Du,versteh auch oft nicht , warum grundlos oder labitare Absagen kommen.

    @Else--stimme Dir ebenfalls zu, etliche Begegnungen lassen uns auch lernen!

    Danke für Eure Meinungen und den Zuspruch!
     
    11.05.2014 #11