Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Rakkaus
    Beiträge:
    322
    Likes:
    416
    Ich finde das ein sehr schönes Bild. Das "Problem" ist aber doch, dass es nicht nur um die Partnerbeziehung geht. Expartner schießen quer. Kinder sind eifersüchtig. Auch weitere Familienangehöre solidarisieren sich zT sehr deutlich mit dem Expartner, der schon seit Jahrzehnten zur Familie gehört.
    Natürlich kann das alles gut gehen, aber in meinen Augen ist der "Stress" schpn durch die äußeren Rahmenbedingungen gegeben...
     
    24.07.2018 #181
    Schokokeks und Datinglusche gefällt das.
  2. himbeermond
    Beiträge:
    4.606
    Likes:
    6.466
    Ich kenne inzwischen allerdings auch sehr schöne Beispiele für gelungenes Patchwork - und auch die Großelterngeneration spielt mit. Expartner, neue Partner, eigene Kinder, geschenkte Kinder - alle in einen Pott. Wunderbar. Das macht Hoffnung.
     
    24.07.2018 #182
    Schokokeks und Zynimus gefällt das.
  3. fafner
    Beiträge:
    10.971
    Likes:
    4.902
    Man muß es ein Stück weit auch entdecken wollen. So etwa würde ich @troubadix verstehen.

    Gab es da nicht mal so einen Spruch, daß jeder für seine Gefühle selbst verantwortlich sei...? ;)
     
    25.07.2018 #183
    troubadix gefällt das.
  4. Mentalista
    Beiträge:
    11.054
    Likes:
    3.944
    Guten Morgen Fafner:), ja, ich entdecke gerne, aber habe inzwischen einen genauen Blick dafür, schon im Vorfeld zu sehen, ob es da was zu entdecken gibt, oder nicht:D.
     
    25.07.2018 #184
  5. Datinglusche
    Beiträge:
    1.950
    Likes:
    1.166
    'Händchen halten', was ist das?o_O
     
    25.07.2018 #185
  6. Pueppchen
    Beiträge:
    330
    Likes:
    418
    Sowas nennt man auch self fulfilling prophecy (selbsterfüllende Prophezeiung).
    Deine Gedanken und Erwartungen beeinflussen deine Handlungen und Empfindungen und dies wiederum beeinflusst dein Gegenüber....

    Außerdem: Wenn du schon mit dieser Einstellung ran gehstt („da kommt bestimmt bloß wieder Dreck zum Vorschein“), wirst du höchstwahrscheinlich das Funkeln des Diamanten unter der Schmutzschicht übersehen... weil du so beschäftigt damit bist auf den Schmutz zu achten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2018
    25.07.2018 #186
    Zynimus, Wildflower und Schokokeks gefällt das.
  7. Rakkaus
    Beiträge:
    322
    Likes:
    416
    Ich kenne keinen einzigen Fall. Keinen.
    Also "gelungen" ist das Patchwork sicherlich in ganz vielen Fällen, was da aber definitiv in meinem Bekanntenkreis an keiner Stelle rausgekommen ist, ist eine glückliche Großfamilie.
    Ich kenne eher Rosenkriege, hin- und hergerissene Kinder mit klaren Schädigungen, psychische Zusammenbrüche, Menschen, die für ihre Kinder Jahrzehnte auf Partner verzichten, emotionale Erpressungen, Eifersucht. Und das sind größtenteils hochgebildete Menschen, das scheint wenig zu helfen.

    Beim einzigen Fall einer wirklich gelungenen Trennung in meinem Freundeskreis waren beide sehr kurz zusammen und haben auch heute, sechs Jahre später, beide keine neuen Partner. Die fahren auch zusammen mit dem Kind in Urlaub.

    Mein Interesse daran, mit der Volontärin, dank der aus einer Beziehungskrise eine kaputte Familie wurde, samt verletztem Kind, happy Family zu spielen, ist bei mir momentan auch nicht im Ansatz vorhanden. Vielleicht mit der Nachfolgerin, die kann für den ganzen Mist dann ja nichts.
     
    25.07.2018 #187
    fraumoh, Wildflower und Schokokeks gefällt das.
  8. Rakkaus
    Beiträge:
    322
    Likes:
    416
    Ich sehe das ganz genauso.
    Aber wir sind alle geprägt von unseren Erfahrungen. Und umso mehr Verletzungen man erlitten hat, umso mehr Selbstschutz scheint man zu brauchen. Und man wird weniger verletzt, wenn man nichts Gutes erwartet. Ich glaube nicht, dass man aus so einem Kreislauf leicht rauskommt, wenn man einmal drin ist...
     
    25.07.2018 #188
    Mentalista und Schokokeks gefällt das.
  9. Mentalista
    Beiträge:
    11.054
    Likes:
    3.944
    Jein. Soviel Macht habe ich nicht über Menschen. Wenn meine Gedanken, Erwartungen usw. Einfluss auf den Gegenüber haben, dann müsste ich längst den Prinz auf dem weissen Pferd haben:D.
     
    25.07.2018 #189
  10. JoeKnows
    Beiträge:
    805
    Likes:
    805
    In keiner deiner Nachrichten hier habe ich bisher was von Prinzen oder weißen Pferden gelesen. Wo sollen die denn dann plötzlich herkommen? :rolleyes:
     
    25.07.2018 #190
  11. Mentalista
    Beiträge:
    11.054
    Likes:
    3.944
    Das frage ich mich inzwischen auch, wo die her kommen sollen. Pferd habe ich inzwischen selber, ist zwar nicht weiß, aber immerhin. Also komme ich dem Prinzen schon entgegen:D.
     
    25.07.2018 #191
    Zynimus und Wildflower gefällt das.
  12. Zynimus
    Beiträge:
    186
    Likes:
    99
    Wo ich wieder ganz bei meiner Philosophie Vorteile sehe. Ich betrachte alles erstmal neutral, Vorurteilsfrei, schaue klar skeptisch auf Dinge, aber auch skeptisch auf meine Einstellung. Somit unterliege ich selten der selbsterfüllenden Prophezeiung.
    Ich kann aus einer erstmal neutralen Sicht auf die Dinge relativ gut Vorzüge und Nachteile unterscheiden, ob ich mich für oder gegen etwas entscheide. Da siegt die Vernunft, bevor ein Gefühl die Kontrolle übernimmt.
    Dadurch, und da stimme ich zu, habe ich meinen Selbstschutz. Aber ich kann auch einem Menschen, welcher mich ständig verletzt hat auch wieder verzeihen, wenn er sich ändert.
    Daraus folgt, nicht meine Trieb oder Begierde steuert wozu ich mich hingezogen fühle, lediglich der Verstand und Vertrauen gibt vor, wo meine Gefühle gut angelegt sind. Natürlich ist dies damit verbunden das alles seine Zeit dauert.
    Menschen die nach Glücksmomenten streben, wollen zufrieden sein, da sie oft das Gefühl haben nicht glücklich zu sein.
    Bei mir ist beständige Zufriedenheit da, weil ich selten das Gefühl habe "unglücklich" zu sein. Zäume wahrscheinlich das Pferd von hinten auf, aber es funktioniert überaus gut :)
     
    25.07.2018 #192
  13. fafner
    Beiträge:
    10.971
    Likes:
    4.902
    Du führst echt die gleichen Selbst(bestätigungs)gespräche wie @Xeshra. Trefft Euch doch mal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2018
    25.07.2018 #193
  14. Marla Singer
    Beiträge:
    34
    Likes:
    33
    So rational würde ich weder denken noch Leben wollen.

    Jeder ist halt anders ;)
     
    25.07.2018 #194
  15. Zynimus
    Beiträge:
    186
    Likes:
    99
    nicht wirklich ;)
     
    26.07.2018 #195