Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Parship
    Beiträge:
    522
    Likes:
    8

    Was unternehmen Sie in Hamburg mit dem Date?

    Zoo, Planetarium, Ausstellung - welche Frezizeitaktivitäten eignen sich für die erste Verabredung in Hamburg?
     
    07.12.2011 #1
  2. Sandra
    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Es wird natürlich ganz klassisch gehalten. Zuerst Kino, dann ein kleiner Restaurantbesuch und zum schluss gibts einen Schlummertrunk in einer netten Bar!
     
    09.12.2011 #2
  3. Ich kann die Wasserlichtspiele empfehlen (Planten un Blomen). Und die CIU Bar an der Binnenalster, die Cocktails sind dort wirklich gut.
     
    09.12.2011 #3
  4. Also etwas langweiligeres als die Lichtspiele gibt es wohl kaum... Dann lieber ein paar Drinks in der Sofa-Bar, Poetry Slam im Bunker und danach gemütlich nach hause laufen.
     
    09.12.2011 #4
  5. Cherie
    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Also ich mag die Wasserlichtspiele sehr! Im Sommer Decke einpacken, Picknick mitnehmen und staunen.

    Schön ist auch der Elbstrand - Füße in den Sand, Becks in die Hand und das Ufer genießen. Natürlich bei Dates im Winter weniger empfehlenswert :)
     
    17.12.2011 #5
  6. Anna-Maria
    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    In einer wärmeren Jahreszeit könnte ich Hafenrundfahrt empfehlen - und danach mit Decke und ein Paar Bier auf den Elbstrand;)
     
    19.12.2011 #6
  7. siri3000
    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Zum Date aufs Eis

    Ich kann die Eisbahn in Planten un Blomen empfehlen. Wenn beide Schlittschuhfahren mögen, ist das ein großer Spaß! Macht locker und nachher zum Aufwärmen kann man noch etwas gemütlich trinken gehen.
     
    22.12.2011 #7
  8. Valentin
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Ein Spaziergang durch die Speicherstadt - da ist nicht so viel los, man kann sich gut unterhalten und es ist einfach sehr schön! Vor allem abends, wenn man auch die Lichter von Hafen sehen kann..
    Bei Unterkühlung kann ein naheliegendes Lokal aufgesucht werden;)
     
    22.12.2011 #8
  9. Marie
    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    Noch ein Tipp für einen Spaziergang:

    In Altona aussteigen und in südlicher Richtung am Park und am Altonaer Rathaus vorbei gehen. Dann kommt man zum sog. „Altonaer Balkon“ – eine wunderschöne Aussicht. Nun kann man den Spaziergang nach rechts oder links fortsetzen. Beide Richtungen sind schön.

    Nach rechts (westliche Richtung) führt zum Strand.
    Meine Empfehlung für diejenigen, die sich in Hamburg nicht gut auskennen:
    nach links abbiegen (östliche Richtung). So erreicht man nach einiger Zeit (ca. 15 Minuten) den Fischmarkt und kann dort noch etwas essen gehen. Nach dem Essen gestärkt noch ein kleines Stück zu Fuß und Ihr könnt an den Landungsbrücken wieder in die Bahn steigen.


    Und noch ein sehr romantischer Geheimtipp: der Nachtmichel.
    Hier kann man ab Sonnenuntergang auf den Michel steigen und dort bei einem Getränk den wunderschönen Ausblick auf die Stadt genießen.
    Achtung: das kostet etwa 10€ p.P. und man sollte vorher reservieren. (Einfach mal „Nachtmichel“ googlen).
     
    04.01.2012 #9