Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. solveig
    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Ich rede hier genau so viel daher wie ich will und die Moderatoren zulassen und lasse mir nicht von einem schlecht gelaunten klimakterischen Weib den Mund verbieten.

     
     
    08.12.2014 #31
  2. Death by Chocolate_gelösch
    Beiträge:
    327
    Likes:
    12
    Als ich den Schädel im Wald fand,
    rief ich zuerst die Polizei.
    Aber dann wurde ich neugierig.
    Ich hob ihn auf und fragte mich,
    was das für ein Mensch war und
    wieso er ein Hirschgeweih trug.

    ... by Jack Handey (amerikanischer Comedian, Deep Thoughts)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.12.2014
    09.12.2014 #32
  3. Pit Brett
    Beiträge:
    2.797
    Likes:
    1.665
    Nein, ist er auch nicht. Aber Menschen, die gern das Bild des getroffenen Hundes bemühen, der dann bellt – die ahnen vielleicht selbst, warum sie das Wort despektierlich finden.

    @Heike: Deine Verkürzung auf's bloße Bellen war vielleicht zu kurz, da sind nicht unbedingt alle mental so drauf, spontan ein Gedankenspiel zu assoziieren ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.12.2014
    09.12.2014 #33
  4. anaj
    Beiträge:
    1.865
    Likes:
    9
    Ich werde Weihnachten im Kreise meiner Liebsten feiern - mit allem drum und dran. Ich freue mich mich drauf, weil ich es sehr zu schaetzen weiss, mit ihnen feiern zu koennen. 
     
    10.12.2014 #34
  5. Truppenursel
    Beiträge:
    2.399
    Likes:
    276
    Hört, hört!
     
    10.12.2014 #35
  6. winston
    Beiträge:
    27
    Likes:
    0
    Also Weihnachten erinnert mich heuer an meinen Vater, der dieses Jahr im Februar nach langer Krankheit verstorben ist.
    Um die Weihnachtszeit hatte er eine Lungenentzündung und war über den 24.12. im Krankenhaus. Ich glaube so um den 28ten ist er nochmals nach Hause gekommen - das letzte Mal.
    An was ich mich immer erinnern muß: Er hat sich im Wohnzimmer in einen Stuhl gesetzt, den Weihnachtsbaum angesehen und gesagt: "Heuer habe ich Euch Weihnachten vermiest. Aber schön habt Ihr den Baum gemacht". Dann hat er sein Weihnachtsgeschenk bekommen. Er war zwar schon gezeichnet, aber fasste klare Gedanken und ich denke bis heute, keiner davon hat sich damit beschäftigt, daß das sein letztes Weihnachten sein würde.
    Nach dem Jahreswechsel mußte er dann wieder ins Krankenhaus und ist nicht mehr zurück gekommen.
     
    11.12.2014 #36
  7. Felsenbär
    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Tja, für mich wird es nun das zweite Weihnachten als Single werden und ich habe keinen Plan, wie ich es diesmal "überstehen" soll.
    Für mich ist es eher schmerzhaft, gerade in dieser Zeit einsam und allein zu sein. Sicher, es gibt viele andere denen es genauso oder gar noch schlimmer geht (Obdachlose, Trauernde, Schwerstkranke usw.).
    Dennoch, meine Hoffnung auf ein baldiges Ende meines Single-Daseins ist noch nicht gebrochen - vielleicht dann eben 2015.

    Liebe Grüße vom Felsenbär
     
    11.12.2014 #37
  8. nuit
    Beiträge:
    859
    Likes:
    77
    Winston, das tut mir leid. Ich wünsch dir, dass ihr heuer als Familie auch die positiven und amüsanten Erinnerungen an euren Vater teilen könnt.

    (Über den Feminismus ein ander Mal ;)).

    Puh, 18 Grad und Frühstück auf der Terrasse. Das stimmt mich gerade mehr auf Ostern ein.
     
    20.12.2014 #38
  9. vivi
    Beiträge:
    2.629
    Likes:
    991
    "Was habt Ihr momentan für Gedanken? Über was freut Ihr euch?"

    Weihnachten ist etwas, wo ich das Eine oder Andere Revue passieren lassen...im Sinne von ganz in Ruhe und 'bedächtig'. Ich habe auch gerade meine mal etwas anderen Weihnachtsgrüße verschickt und mich einfach bei Allen die mich das Jahr über "begleitet" haben bedankt....macht man viel zu selten.
    Naja und die plötzlichen "Aufräumaktionen" dürfen natürlich auch nicht fehlen.
    Freuen...da gibt es in diesem Jahr so einiges und alles eher Kleinigkeiten.
     
    21.12.2014 #39
  10. Susi3000
    Beiträge:
    81
    Likes:
    1
    Wer ist "man" und was wäre für dich das Gegenteil von "selten"?
     
    21.12.2014 #40
  11. vivi
    Beiträge:
    2.629
    Likes:
    991
    "man" sind für mich 'der Mensch' im Allgemeinen. Es werden glaube ich viel zu oft Dinge einfach hingenommen oder für selbstverständlich erachtet ohne mal ein Wort des Dankes zu verlieren. Bitte nicht verwechseln mit "ständiger Dankbarkeit" (also dem Extrem von "selten"), warum und wem auch immer gegenüber....soll es ja auch geben. Das Gegenteil an sich wäre dann bei mir "häufig" oder "oft".
     
    21.12.2014 #41
  12. Gulliver
    Beiträge:
    498
    Likes:
    13
    21.12.2014 #42
  13. hmm

    hmm

    Beiträge:
    928
    Likes:
    49
    Vivi, das mache ich auch immer zum Jahresende: aufräumen, entrümpeln. Und meinen Lieben schreiben, danken einfach dafür, dass es sie gibt und sie in der einen oder anderen Situation für mich da waren und sind. . 
     
    21.12.2014 #43
  14. Ninamaus
    Beiträge:
    77
    Likes:
    3
    Für mich ist Weihnachten in erster Linie die Zusammenkunft mit meiner Familie (meine Eltern, meine Schwester und mein Schwager). Es sind die einzigen Tage im Jahr an denen wir als „Kernfamilie“ garantiert zusammen sind. Ich bin dahingehend ein ziemlicher Traditionalist, es würde mir nicht im Traum einfallen Heilig Abend nicht bei ihnen zu sein und mag unsere damit verbundenen Rituale. Sonst eher nicht die Kirchgängerin, ist Heilig Abend der Abend, an dem ich immer in die Kirche gehe und spätestens bei "Oh Du fröhliche" im Kerzenschein einen sehr dicken Kloß im Hals bekomme und nicht mitsingen kann.

    Die Christmette werde ich (werden wir) diese Jahr im Erfurter Dom erleben, denn wir haben entgegen aller Traditionen ein schönes Hotel gebucht und verbringen dort 4 Tage, meine Eltern kommen bereits am 23.12. zu mir und dann fahren wir gemeinsam am 24.12. weiter, treffen dort dann meine Schwester und meinen Schwager. Darauf freue ich mich sehr! Wir haben alle Zeit der Welt um zu feiern, zu quatschen, zusammen lachen und auch ein wenig Melancholie walten zu lassen wenn man das Jahr Revue passieren lässt. Gemeinsames Erleben und die Stunden, die wir beisammen sind genießen. Denn das ist keinesfalls selbstverständlich mehr und für mich viel kostbarer, als alle Geschenke dieser Welt.
     
    21.12.2014 #44
  15. Blanche
    Beiträge:
    1.117
    Likes:
    236
    :)
    Hast Du fein gemacht!
     
    22.12.2014 #45