Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Sevilla21
    Beiträge:
    1.937
    Likes:
    3.058
    Sorry, ich wollte den schönen Weihnachtsthread nicht mit herumeiern verschandeln... Das wäre eher für einen Osterthread passend....:oops:

    @Marie52 Du Arme! Gute Besserung wünsch ich Dir und viel, viel Kraft!
     
    19.12.2018 #181
    creolo und t.b.d. gefällt das.
  2. t.b.d.
    Beiträge:
    1.577
    Likes:
    1.988
    Nein, in Potsdam hab ich sie nicht bekommen.
    Ja, mit 16 durfte man den Motorradführerschein (Klasse A) machen und 150er fahren. Ab 18 entfiel diese Einschränkung automatisch.
    (Weil ich zur Wiedervereinigung bereits über 18 war, durfte ich z.B. eine offene Yamaha FZR1000 fahren, während sich die armen Westbiker von Stufe zu Stufe quälen mussten.
    Meine war eine 87er Genesis mit Marlboro Lackierung. Sah ungefähr so aus:
    [​IMG]
    Sogar die Helmlackierung von Wayne Rainey hab ich hinbekommen. Damals hat man nicht mal eben im Internet googeln können. Man musste passende Zeitungsausschnitte finden. Aber das ist eine andere Geschichte.)

    Jedenfalls... Ohne Motorrad habe ich die Sommerferien über gearbeitet und mir die Differenz plus einen Zuschuss vom Opa für die Version mit Scheibenbremse zusammengespart.
    Und als es endlich soweit war, gab es im September im heimischen IFA-Vertrieb die Version, die ich ursprünglich wollte.
    Ich bin jeden Tag nach der Schule gleich hingegangen und eines Dienstags waren drei Stück eingetroffen von denen noch eine übrig war. In Blau, mit Drehzahlmesser und ohne Scheibenbremse.
     
    19.12.2018 #182
    AlexBerlin und q(n) =4 gefällt das.
  3. q(n) =4
    Beiträge:
    3.762
    Likes:
    3.714
    "Die beste Ehefrau von allen" hab ich auch als erstes gelesen und "Kishon für alle Fälle - 327 unbrauchbare Lebensweisheiten", "Drehn Sie sich um Frau Lot"... Eins besser als das andere :)
     
    21.12.2018 #183
    AlexBerlin, Sevilla21 und t.b.d. gefällt das.
  4. t.b.d.
    Beiträge:
    1.577
    Likes:
    1.988
    Also, klare Empfehlung für alle die noch ein Weihnachtsgeschenk suchen! :)
     
    21.12.2018 #184
    q(n) =4 gefällt das.
  5. chava
    Beiträge:
    958
    Likes:
    2.581
    Jetzt hatte es mich auch erwischt, ich hatte die Weihmel
    (Weihnachts Melancholie).

    Über einige Tage hatte ich mehrmals schwimmende Augen, und wusste gar nicht, wo das her kam. Einfach so, ganz ohne konkreten Grund. Den ganzen Tag traurig, schlechte Laune, lustlos, down, lahm.
    Es könnte sein, weil ich zu viel in der Vergangenheit schwebte, durch die vielen Geschichten die ich hier geschrieben hatte. Eigentlich wollte ich täglich eine Erinnerungsstory schreiben, habe aber damit deshalb halt aufgehört. Viel gegessen, viel mit lieben Leuten telefoniert, jeden zweiten Tag zum Sport und in die Sauna, viele Krimis geguckt, paar Tage Pause im Forum, und so langsam geht es jetzt wieder.
    Ein weiterer Grund könnte sein, weil ich ja früher die ganzen Jahre über die Feiertage viel Action und Stress hatte. Und als mein Herbie gestorben ist, hatte ich immer Pläne, neue Wohnung, Umzug, Heilpraktiker mit guten Ideen für meine Gesundheit, bin in die Börsen eingetreten, hatte Dates, nun ja - auch Träume für die Zukunft, und letztes Jahr den Riesentrouble wegen meiner Eltern und die aufwendige Urlaubsplanung.
    Irgendwie hatte ich das aber nicht vorher gewusst, dass es mir mal so mies gehen könnte, Depressionen kannte ich überhaupt nicht, ich hatte immer alles angepackt und gekämpft.
    Und jetzt . . . keine Börsen, im Fitnessclub unsichtbar, keine Planungen für die Zukunft, Leere, einfach nix. Nur Gleichstand.
    Das war wohl nicht so gut .

    Meine Heilpraktikerin, bei der ich wieder bin, meinte, ich sei ein Sanguiniker, ein kleiner Vogel, dessen Flügel gerade mal etwas lahm sind, der nicht mehr richtig fliegen kann.
    Nun ja, ein paar Laborwerte stimmen auch nicht, bisserl Hokuspokuskrams kommt jetzt halt, Ernährungsumstellung, und ich versuche es im nächsten Jahr mit Coaching, Wingwave, damit ich nicht mehr so viel falsches esse, wenn ich ein kleines Tief habe oder einfach, weil leckeres Essen in der Nähe ist. ( Sooo wie jetzt gerade bei der Blutspende, manno, hatten die ein leeeckeres Buffet dort, das habe ich aaaber noch mal gründlich ausgenutzt . . . :D:p:eek::rolleyes:o_O:oops::( ) Weihnachten und Silvester werde ich claro auch keine Diät halten, so streng bin ich nicht mit mir.

    Ich habe jetzt erkannt , dass ich mehr um die Ohren brauche.
    Nur frische Luft , FC , Telefonate und Leben genießen reicht irgendwie wohl nicht so recht aus.
    Ich glaube , der Mensch , jedenfalls ich , braucht Planungen und Hoffnungen darauf, dass das Leben besser und interessanter wird .
    Mehr Kontakte mit Menschen , und . . . okee . . . am besten natürlich einen Lebenspartner und Liebe, aaaber . . . das fehlt bestimmt einigen von euch auch . . . :oops::(

    Wer möchte , kann ja hier noch mal von seinen Planungen und erfolgreich überstandenem Fest schreiben , ich lese gerne !

    Ich wünsche euch allen schöne und friedliche Weihnachtstage ,
    mit wenig Stress . . . und ohne Weihmel . .
    . ;):):):)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2018
    22.12.2018 #185
    q(n) =4, Fraunette, WolkeVier und 5 anderen gefällt das.
  6. Ariadne_CH
    Beiträge:
    1.571
    Likes:
    2.510
    Liebe @chava
    ich glaube, ich kann das ganz gut nach empfinden, obwohl meine Lebensumstände ganz anders sind. Aber gerade das nichts tun und für niemanden mehr verantwortlich sein und nicht mehr gebraucht werden, kann sehr sehr schwer sein.
    Ich finde es wichtig, dass man sich eine Aufgabe im Leben sucht und du bist ja schon mittendrin. Du hast für dich herausgefunden, was dich melancholisch und traurig macht und was du ändern möchtest. Das ist eigentlich meist der schwierigste Schritt. Alles andere wird dann einfacher.
    Und mit dem Fitnessclub-Abo und den Saunagängen hast du ja auch schon einen kleinen Schritt gemacht.
    Mit deiner lieben Art kannst du so vielen Menschen eine Freude machen, z.b. uns allen im Forum. Aber bestimmt noch mehr im echten Leben. :)
    Ich denke es gibt noch viele schöne Herausforderungen für dich - du musst sie nur noch finden. :)

    Ich wünsche dir alles Gute und dass du die kommenden Tage und den Jahreswechsel deinen Optimismus behältst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2018
    22.12.2018 #186
    q(n) =4, Zaphira, chava und 3 anderen gefällt das.
  7. Ariadne_CH
    Beiträge:
    1.571
    Likes:
    2.510
    Das kleine Weihnachtswunder

    Vor einiger Zeit, es war Ende November, verliess mich ein Exfreund ohne grosse Vorankündigung. (Eigentlich kam er mit dem Satz zu mir: Du, ich habe eine Wohnung gefunden.)
    Für mich ging eine kleine Welt unter und ich hatte üblen Liebeskummer, keine Lust auf Weihnachten und wollte mich am liebsten nur noch verkriechen. Das ging aber nicht, konnte ich meiner Familie nicht antun, also habe ich pflichtbewusst alles erledigt, was nötig war. Plätzchen gebacken, Adventskranz gebastelt, Baum geschmückt, Geschenke besorgt und so weiter... allerdings ohne jede Freude.
    Ich bereitete mich darauf vor dass es ganz schreckliche Weihnachtstage werden würden. Mein Hauptziel war, dass ich nirgendwo vor anderen anfange loszuheulen.
    Ich ging dann an Weihnachten das erste Mal seit langem wieder mit meiner Mutter in die Kirche, weil ich sowieso nichts anderes zu tun hatte. Und plötzlich als ich da sass, wurde mir klar, dass das nur möglich war, weil mein Exfreund gegangen war. Er hatte eine grausame Kirchenphobie und hätte mich nie dahin begleitet oder nur über alles gelästert. Auch bei der Feier mit den Verwandten ging mir auf, wie verkrampft ich das Jahr zuvor gewesen war, weil mir wichtig war, dass sich alle verstehen und weil ich schon während des Fests daran dachte, worüber sich mein Exfreund ich Nachhinein aufregen würde und über welche Verwandte er lästern würde uns do weiter. Und mir wurde klar, wie wunderbar dass es eigentlich war, dass er in diesem Jahr nicht mehr dabei war.

    Auch wenn der Liebeskummer und die Verarbeitungszeit auch nach Weihnachten noch einige Zeit andauerten - für mich war diese Erkenntnis an Weihnachten sehr wichtig um loszulassen und nach vorne schauen zu können. :)
     
    22.12.2018 #187
    q(n) =4, Sevilla21, Anthara und 7 anderen gefällt das.
  8. Fraunette
    Beiträge:
    6.162
    Likes:
    9.561
    Weihmel - schöner Begriff.
    Liebe @chava, ich glaube, es ist einfach dieses besondere Fest, das wir mit Familie, dem Partner verbinden. Da sind wir doch alle etwas angeschlagen.

    Ich hatte heute meine Weihmel ... zum Glück war meine Freundin da.
    Einfach ist es zwar immer noch nicht, aber die Erkenntis, von der @Ariadne_CH geschrieben hat, habe ich auch schon gehabt/erlebt und das tut gut. Der Betrug meines Ex und alles was kam war sehr sehr schlimm und möchte ich nie mehr erleben, aber das, was ich daraus mitgenommen habe, was ich gelernt habe, die neuen Ein- und Ansichten und die vielen guten Sachen, die daraus oder nur deshalb entstanden sind, möchte ich nicht mehr missen.
    Das Unglaublichste, was mir vor kurzem passiert ist: eine gute Bekannte, die seit Jahrzehnten glücklich verheiratet und zufrieden ist (das strahlt sie aus) sagte zu mir: das Furchtbare was du erlebt hast, möchte ich niemals erleben, aber ich beneide dich um das, was du für dich daraus gemacht hast und was und wen es aus dir gemacht hat.

    Meine erste Reaktion war, dass ich sie mal nach ihren Geisteszustand fragen wollte. Aber sie hat recht. Und wenn es mir so geht, wie es mir heute ging, denke ich an ihre Worte. Das ist wie Balsam für die Seele.

    Sorry, das war keine Weihnachtsgeschichte, aber ich hoffe, es passt trotzdem.

    Morgen ist der vierte Advent! Ich wünsche allen eine gute Nacht und einen schönen 4. Advent. :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2018
    23.12.2018 #188
    q(n) =4, Zaphira, creolo und 3 anderen gefällt das.
  9. Ariadne_CH
    Beiträge:
    1.571
    Likes:
    2.510
    Der Baum geschmückt, die Geschenke bereit - morgen früh da ist es soweit!
    (Ja, wir feiern am Heiligmorgen. :))
    Ich wünsche euch allen von Herzen ganz schöne Weihnachten, leuchtende Augen vor dem lichterstrahlenden Baum, schöne Gespräche, leckeres Essen, ganz viel Wohlbefinden und liebe Menschen - um euch herum oder in euren Gedanken! :)
    Und ganz besonders wünsch ich euch dieses einzigartige Gefühl, zu wissen, dass es gut ist, wie es ist.
     
    23.12.2018 #189
    q(n) =4, Sevilla21, Zaphira und 6 anderen gefällt das.
  10. Ed Single
    Beiträge:
    510
    Likes:
    255
    Ich wünsche Euch allen Frohe Weihnachten! :)
     
    24.12.2018 #190
    q(n) =4, Sevilla21, chava und 2 anderen gefällt das.
  11. WolkeVier
    Beiträge:
    6.206
    Likes:
    7.614
    Liebe @chava , ganz vielen Dank für diesen schönen Thread und dafür, dass du wieder mal eine weitere, schöne Möglichkeit geboten hast, sich friedlich und fröhlich zu begegnen!
    Du gibst ein sehr gutes Beispiel dafür, dass man trotz schwieriger Zeiten und kleineren sowie größeren Problemen im Leben ein positiver, lebensfroher Mensch sein kann. Ich bewundere dich für deine Kraft und für deine Güte, ich glaube, dass du vielen hier, die auch Schicksalsschläge zu verarbeiten haben, sehr viel gibst.
    Ich habe großes Glück, denn ich bin gesund und zufrieden, habe keine nennenswerten Probleme und mir steht ein sehr schönes Fest bevor. Ich bin überaus dankbar dafür, zumal ich weiß, dass auch wieder schwere Zeiten kommen werden, und vieles, was ich hier im Forum in den letzten Tagen gelesen habe, lässt meine Dankbarkeit noch wachsen.
    Ich wünsche euch allen ein schönes und friedliches Weihnachtsfest und besonders all denen, die um Verluste trauern, die mit großen Herausforderungen oder Krankheiten zu kämpfen haben und die Weihnachten alleine sind, viel Kraft und Hoffnung!
     
    24.12.2018 #191
    q(n) =4, Sevilla21, Zaphira und 3 anderen gefällt das.
  12. IMHO
    Beiträge:
    7.870
    Likes:
    6.448
    Eins der Lieder, die mich heute noch immer sehr bewegen, sowohl was Partnerschaft ("ich würd' mein Leben für dich geben"), aber vor allem auch echte Freundschaft betrifft:

    https://www.youtube.com/watch?v=s6GKgqIxShQ

    Bleib Dir treu, niemals auseinander geh'n
    Werden immer zueinander steh'n, für immer
    Keine Macht wird uns jemals trennen
    Werde wie ein Tier darum kämpfen
    Du lernst mich kennen

    Denn Freunde gehen mir über alles, immer
    Ich werd' immer für Dich sein, für immer

    Deep inside my heart, für immer
    Deep inside my heart, für immer
    Deep inside my heart, I see you and me

    So lange Zeit sehn ich mich nach Ehrlichkeit
    Vermiss ich Dich, Geborgenheit, in Freiheit
    Mut und Kraft, führen mich durch jeden Tag
    Begleiten uns in tiefster Nacht, bald geschafft

    Ich würd' mein Leben für Dich geben, immer
    Werden alles übersteh'n, für immer

    Deep inside my heart, für immer
    Deep inside my heart, für immer
    Deep inside my heart

    There's a message, in this song
    Hay una promesa, en el sonido
    Für immer, zusammen, werden uns niemals trennen, uns niemals trennen


    Deep inside my heart, für immer
    Deep inside my heart, forever
    Deep inside my heart, I see you and me

    Für immer zusammen, werd' mein Leben geben
    Für immer, für immer, für immer, für immer
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2018
    24.12.2018 #192
    q(n) =4, chava und t.b.d. gefällt das.
  13. Fraunette
    Beiträge:
    6.162
    Likes:
    9.561
    Liebe @chava,
    ich glaube, die Weihmel gehört einfach dazu. Ich habe sie gestern angenommen, aber versucht, ihr nicht Zuviel Platz zu geben. Ist nicht immer einfach, aber dann habe ich mich an die vielen guten Dinge in meinem Leben erinnert, und es ging wieder. Morgen werde ich meine neue Agenda schreiben. Die vom letzten Jahr ist abgearbeitet und bis auf das Engagement im Ehrenamt ist alles erledigt. Ich habe jeden Tag einen Menschen bewusst angelacht, bin viel gereist, habe einen neuen Job, habe meinen Nachtlauf absolviert, habe mein Zuhause aufgehübscht und ihm meinen Stempel aufgedrückt, bin (meistens) glücklich, habe viele neue Leute kennengelernt.
    Wenn ich das jetzt alles so schreibe, wird die neue Agenda wohl nicht mehr sehr lang. :D

    Heiligabend ist geschafft. Uuuuund heute? Geht's zur Mama! Und ALLE sind da! Meine Eltern, meine Schwestern mit ihren Männern, meine Kinder, meine Neffen und Nichten samt Ehepartner und Partner und die süßen kleinen Kinder meines Neffen. Und ich weiß, dass ich wieder mit Muskelkater im Bauch, weil wir so viel gelacht haben, nach Hause kommen werde. Da freue ich mich drauf!

    @chava, ich sende dir (und allen anderen, die es möchten) auf diesem Wege eine dicke Prise Glück, Zuversicht, Optimismus und Freude. :rolleyes:
     
    25.12.2018 #193
    q(n) =4, Ariadne_CH, chava und 4 anderen gefällt das.
  14. Rise&Shine
    Beiträge:
    2.134
    Likes:
    2.806
    Liebe @chava,
    das war bis jetzt ein merkwürdiges Weihnachten.

    Sehr a la Charles Dickens:
    Zwei Geister aus der Vergangenheit sind wieder erschienen und komischerweise haben diese Herren keinerlei weiteren Gefühle außer einem „ach guck mal einer an“ ausgelöst. (Der wahrscheinlich eines ausgelöst hätte, ist bedauerlicherweise nicht erschienen). Dafür unerwartete Liebesbekundungen von einem Mann aus der Gegenwart, der aber leider aus meiner Sicht nicht für mich in Zukunft in Frage kommt. Sehr charmant war es trotzdem.

    Jetzt bin ich sehr gespannt, ob morgen noch ein Geist (Mann) der zukünftigen Weihnacht mir erscheint. Wäre jetzt irgendwie eigentlich logisch, oder? Drück‘ mir die Daumen!!

    Fröhliche Weihnachten für alle!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2018
    25.12.2018 #194
  15. t.b.d.
    Beiträge:
    1.577
    Likes:
    1.988
    Ich drück. :)
     
    25.12.2018 #195
    q(n) =4, Rise&Shine und Fraunette gefällt das.