Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Parship
    Beiträge:
    522
    Likes:
    9

    Welche Männerhobbies finden Sie total unattraktiv?

    Turnen, Wassergymnastik, Eiskunstlauf, Sammelbilder - Manche Hobbies der Männer kommen beim weiblichen Geschlecht gar nicht an. Was finden Sie alles andere als anziehend?
     
    07.12.2011 #1
  2. InaB
    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Stricken? :-D

    Nein, im Ernst. Es kommt eben drauf an, warum er gerade dieses Hobby pflegt. Bedeutung und Priorität eines Hobbies sind doch das, was etwas über die Person sagt. Und nicht, ob er das eine Hobby grundsätzlich hat oder nicht hat.

    Aber prinzipiell finde ich es schwierig, wenn mein Partner ein sehr zeitintensives Hobby pflegt, dem ich gar nichts angewinnen kann. Zum Beispiel Motorsport.
     
    11.12.2011 #2
  3. wolfi76
    Beiträge:
    4
    Likes:
    1
    Und was ist mit Frauenhobbies?

    Von wegen unattraktive Männerhobbies. Ich finde hier werden die Frauenhobbies ja wohl völlig unter den Teppich gekehrt. Ich habe mal eine Frau kennengelernt, die mir optisch und vom Charakter her super gefiel, nur hat sich dann herausgestellt, was sie in Ihrer Freizeit gerne macht: Window-Colour. Ihr wisst schon, diese schrecklichen Bilder für Fensterscheiben, die einfach immer nach Hausfrauendeko aussehen und oft Marienkäfer, Blumengebilde oder "süße Tierchen" zeigen. Als ich bei Ihr das erste Mal zuhause war empfand ich dieses Hobbie als so unattraktiv und abstoßend, dass ich den Kontakt von da an einschlafen ließ.
     
    12.12.2011 #3
    jayyjayy gefällt das.
  4. haha, Window-Colour! Ich denke, Malen nach Zahlen fällt in den gleichen Topf. Egal ob Mann oder Frau, manche Hobbies sind einfach genereller Fail.
     
    12.12.2011 #4
  5. Rosel
    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Ich persönlich finde es schrecklich, wenn mein Partner Schach spielt. Ich kenne kein langweiligeres Hobbie!
     
    15.12.2011 #5
  6. Anna-Maria
    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    Briefmarken sammeln, Modellbahn, Münzen sammeln, Ausreiten - all diese veralteten Hobbies haben für mich einen patriarchalischen Nachgeschmack und spiegeln die Wertehaltung vom Anfang des 20. Jahrhunderts wieder...
    Ich stehe auf moderne und ungewöhnliche Hobbies bei meinem Partner - wie z.B. Kitesurfing
     
    22.12.2011 #6
  7. Claire
    Beiträge:
    121
    Likes:
    0
    Schützenverein

    Ich finde es generell abschreckend, wenn ein Mann so viele Hobbies hat, dass man sich fragt, wann er eigentlich noch Zeit für die Partnerin hat.
    Schützenverein, zu viel Sport und Skurriles finde ich auch eher abschreckend.
     
    25.12.2011 #7
  8. sportler
    Beiträge:
    26
    Likes:
    0
    Schach?

    Rosel...kannst du Schach?
     
    29.12.2011 #8
  9. sportler
    Beiträge:
    26
    Likes:
    0
    Ehrlich gesagt.................

    bedraf diese Thematik keiner Diskussion............Hobbys hin oder her...wenn der Mann andere, wesentliche Qualitäten hat, ist das Hobby doch nahezu egal.
     
    29.12.2011 #9
  10. Annegretchen
    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    er nicht, wenn das Hobby so zeitraubend ist, dass man sich nur noch zwischen Tür und Angel sieht!
     
    29.12.2011 #10
  11. Scrat
    Beiträge:
    125
    Likes:
    0
    Hobby oder Beziehung?

    Kite surfen wäre nicht nur ein Zeitintensives Hobby. Schon alleine zu wissen, wo es wieder zum Wochenend hingeht. Wenn der Partner sich nicht für das identische Hobby begeistert ist mit Sicherheit ein gewisse Kopromissbereitschaft Notwendig. Nun stellt sich mir aber die Frage inwiefern ein bestimmtes Hobby für die meisten Lebensnotwendig und unverzichtbar ist oder auch nur ein Zeitvertreib während des Singlelebens ist? Dementsprechend sollte man sich vieleicht nicht gleich von einem Hobby abschrecken lassen.
     
    07.01.2012 #11
  12. Polli
    Beiträge:
    30
    Likes:
    0
    Ich finde es ganz furchtbar, wenn ER Playstation und so ein Zeug mag. Ich hätte keine Lust abends einen nicht ansprechbaren Freund zu haben, weil ihm die Videospiele vor einer Unterhaltung mit mir gehen.
     
    09.01.2012 #12
  13. Lisita
    Beiträge:
    222
    Likes:
    1
    Ich fand's mal schwierig mit einem Ex, der keinen Tag verstreichen liess, ohne mir von Dingen mit Motoren vorzuschwärmen. Sein Moped, Autos ... fand er alles riesig. Problem: mich interessiert das nicht die Bohne. Ich fahre Zug und hab' ein Fahrrad, Punkt. Ich bin da nicht missionarisch, finde nur das Thema extrem uninteressant. Ich habe mir das eine Zeit lang angehört, fand's auch ganz nett, als Sozia mit ihm unterwegs zu sein (da habe ich sogar noch Komplimente bekommen) ... trotzdem wurde mir das Thema irgendwann zu viel.

    Seither bin ich bei Motorfreaks etwas zurückhaltend. Von Playstation wollen wir erst gar nicht reden ... ;-)
     
    09.01.2012 #13
  14. Andrea
    Beiträge:
    702
    Likes:
    2
    Biker und Gamer kommen mir gar nicht ins Haus. Das sind innerliche kleine Kinder!
     
    09.01.2012 #14
  15. Lisita
    Beiträge:
    222
    Likes:
    1
    @ Andrea: Bei deinem letzten Beitrag fehlt mir der "Gefällt mir" Button. Drum auf diesem Weg. :)
     
    09.01.2012 #15
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.