Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Frau M
    Beiträge:
    2.209
    Likes:
    675

    Wert "Durchsetzungswille"..... wie aussagekräftig ist der Test

    .... was ist wenn alle Werte prima zusammenpassen, jedoch der Mann einen ziemlich hohen Wert aufweist bei " Durchsetzungswille" ?
    Muss ich mich dann ständig unterordnen?
    Was ist, wenn der Mann sehr einfühlsam ist und ansonsten viel Harmonie zu erwarten ist. Hat das Unternehmen eine Chance. Eure Meinung interessiert mich!
     
    27.07.2019 #1
  2. Frau M
    Beiträge:
    2.209
    Likes:
    675
    In einem Zeitungsartikel zum Thema Partnersuche las ich von einer Person, die in zwei verschiedenen Single Börsen bei " Durchsetzungswille" sehr unterschiedliche Werte erzielte. Wie kann das sein?
     
    27.07.2019 #2
  3. MonDieu
    Beiträge:
    1.037
    Likes:
    908
    Durchsetzunsgwille kann alles mögliche bedeuten. Ich würde nicht auf die Idee kommen, daß mich da jemand unterdrücken will.:eek:
    Ich würde eher daran denken, daß er sich kein Unrecht gefallen läßt oder im Job seine Ideen unbeirrt verfolgt.
    Wenn du Angst vor Unterordnung hast, sieh dir besser seine männlichen udn weiblichen Werte an und auch die seines Manipulativen verhaltens.

    Ich würde mir aber lieber selber ein Bild von dem Menschen machen als blind einem Test vertrauen, dessen Fragen sowieso etwas fragwürdig sind. Oder fühlst du dich in dem Test in allen deinen Werten zutreffend wiedergegeben?
     
    27.07.2019 #3
    Vergnügt, Look und Rise&Shine gefällt das.
  4. Frau M
    Beiträge:
    2.209
    Likes:
    675
    @MonDieu , danke für Deine Gedanken zu dem Thema!
    Was sagt das "Manipulative Verhalten" aus?
    Vielleicht hast Du da noch eine Erläuterung ?
     
    27.07.2019 #4
  5. Baudolino
    Beiträge:
    2.617
    Likes:
    3.408
    Liebe Frau M,
    also wenn nur der Wert für "Durchsetzungswille" und sonst alles für dich passt, würde ich das als gute Ausgangsposition ansehen. Ein perfektes Match, bei dem wirklich alles passt, wird es wohl kaum geben.
    Und obwohl ich festgestellt habe, dass die PS-Werte recht zutreffend sind, kann letztlich nur die Realität zeigen, wie ein Mensch wirklich ist. Also LOS und herausfinden!
    Ich wünsche dir viel Glück.
     
    27.07.2019 #5
    Vergnügt gefällt das.
  6. MonDieu
    Beiträge:
    1.037
    Likes:
    908
    Ich bin keine Psychologin, aber wenn bei einem Mann die Werte Manipulatives Kindheits -Ich sehr hoch sind, bin ich persönlich immer vorsichtig. Das würde mich aber dennoch nicht davon abhalten ihn treffen zu wollen, wenn mir der Rest gefällt.
    Bei denen, die hohe manipulative Werte hatten, habe ich mich manchmal gefragt, ob sie ehrlich zu mir sind oder mir Märchen erzählen. Da gab es öfter mal Ungereimtheiten. Manipulativ wäre zB auch, wenn dich einer unter direkten oder indirekten Druck setzt ("Wenn ich dir wirklich etwas bedeute, dann würdest du das jetzt tuen", "Stell dich nicht so an, andere Frauen sehen das viel lockerer als du") Das sind jetzt aber nur Beispiele, die mir gerade durch den Kopf schießen.
     
    27.07.2019 #6
    lebenslust7 und Vergnügt gefällt das.
  7. Baudolino
    Beiträge:
    2.617
    Likes:
    3.408
    Ich habe früher selbst Befragungen konzipiert und mich deshalb auch mit der Theorie dahinter beschäftigt.
    Die Aussagekraft solcher Fragebögen hängt wesentlich vom Design ab und kann höchst unterschiedlich sein. Den PS-Fragebogen finde ich recht gut gemacht, da er erstens Vorlieben abfragt, deren Bedeutung nicht auf den ersten Blick ersichtlich (z.B. 2 Bilder) sind und zweitens konkretes Verhalten (z.B. nächtliches Läuten) erfragt.
    Andere Tests erfragen eine Selbsteinschätzung auf einer Skala (z.B. Wie durchsetzungsfähig sind Sie auf einer Skala von 0 bis 10?), die einer bewussten oder unbewussten Manipulation Tür und Tor öffnet.
     
    27.07.2019 #7
  8. Frau M
    Beiträge:
    2.209
    Likes:
    675
    @MonDieu, danke für Deine Beispiele und die Erklärung.
     
    27.07.2019 #8
    Vergnügt gefällt das.
  9. Frau M
    Beiträge:
    2.209
    Likes:
    675
    @Baudolino: Ja, das erklärt die Sache. Wobei, dass ja nicht sehr klug ermittelt wäre!
     
    27.07.2019 #9
  10. himbeermond
    Beiträge:
    6.500
    Likes:
    9.829
    Liebe Frau M. Man kann auch bei PS sehr unterschiedliche Ergebnisse erzielen. Kommt auf die Verfassung an, in der man einen solchen Test macht. Ich denke gerade Werte wie Durchsetzungsvermögen oder auch die männlich/weiblich Anteile können da sehr variieren.

    @Baudolino - gibt es Verfahren, die solche Schwankungen ausgleichen(d) berücksichtigen?
     
    27.07.2019 #10
    Vergnügt und Look gefällt das.
  11. Baudolino
    Beiträge:
    2.617
    Likes:
    3.408
    Mir sind keine bekannt. Und es würde mich erstaunen, wenn es die gäbe, da man die Tagesverfassung ja kaum erfassen oder sinnvoll abfragen kann.

    Aber die grundlegenden Werthaltungen eines Menschen sind relativ stabil. Das habe ich auch gemerkt, als ich den PS-Fragebogen anlässlich der Verlängerung meiner Mitgliedschaft nach einem Jahr erneut ausgefüllt habe. Meine Ergebnisse bei grundlegenden Werten änderten sich um maximal 5 Punkte (z.B. Transaktionsanalyse, Wunsch nach Nähe). Werte die meine Lebensumstände betreffen, hatten sich sowohl in der Realität (Berufswechsel, geänderte Wohnsituation) als auch bei meinen Ergebnissen (z.B. Aktivitäts- und Ruhebedürfnis) verändert.
     
    27.07.2019 #11
    himbeermond gefällt das.
  12. Baudolino
    Beiträge:
    2.617
    Likes:
    3.408
    Die Qualität eines Tests hängt nicht nur von der Kompetenz des Designers ab, sondern auch von den verfügbaren finanziellen Mitteln. Und wenn man sparen muss, kann man weniger Zeit in einen Fragebogen und dessen Auswertung investieren.
    Das spiegelt sich auch in der Anzahl der untersuchten Merkmalen wieder.
    ElitePartner beispielsweise beschränkt sich auf deutlich weniger Merkmale als Parship. Die EP-Logik agiert mit Ähnlichkeits- (Gleiche Ausprägung beim Partner ist gut.) und Ergänzungsprinzip (Unterschiedliche Ausprägung beim Partner ist gut.) Die dortige Logik, dass es z.B. vorteilhaft ist, wenn ein Partner viel Nähe und der andere viel Freiraum braucht, kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Da gefällt mir die differenzierte verbale Erläuterung in der Parship-Persönlichkeitsanalyse viel besser.
     
    27.07.2019 #12
  13. himbeermond
    Beiträge:
    6.500
    Likes:
    9.829
    Ja. Das ist alles nachvollziehbar. Ich hatte den Test mal in einer recht aufgewühlten Verfassung gemacht - da schoss der Durchsetzungsbalken durch die Decke. Sonst waren es Weiblichkeit und Empathie. Die lagen in dem Moment ziemlich brach. :rolleyes: :oops: Es waren so gesehen recht authentische Momentaufnahmen.
     
    28.07.2019 #13
    Frau M und Vergnügt gefällt das.