Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. 04.11.2017 #1
  2. 04.11.2017 #2
  3. Na ja... gibt ja genug Filme, die damit schon lange 'spekulieren'.

    Aber das du extra Deutsch für Österreicher bietest... also wirklich. :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.11.2017
    04.11.2017 #3
  4. Anthara
    Beiträge:
    928
    Likes:
    937
    Wer etwas nachdenkt über die Funktionsweise eines Akkus wird feststellen: Das Elektroauto für den Massengebrauch ist ein Irrweg.
    Leider denken unsere Politiker nicht und schreiten auf diesem Irrweg fort.
     
    04.11.2017 #4
  5. Chino
    Beiträge:
    133
    Likes:
    84
    Das ist mein täglich Brot. Ich prangere das schon lange an. Aber die meisten Leute denken nicht nach. Hauptsache billig.
     
    09.11.2017 #5
  6. Was ist denn dann die Zukunft???
    Und was ist an Elektroautos billig?
     
    10.11.2017 #6
  7. Und warum?
     
    10.11.2017 #7
  8. AlexBerlin
    Beiträge:
    1.199
    Likes:
    1.477
    Das Speichern der Energie ist ja der Stein der Weisen. Dann könnte man Sonne, Wasser und Wind ganz anders nutzen. Derzeit ist ja das Problem, dass man die herkömmlichen Kraftwerke mitlaufen lassen muss, weil eben die Energiespeicherung im großen Stil noch nicht gelingt.
    Da das ein zentrales Problem ist, was die ganze Menschheit betrifft, denke ich schon, dass die Akkus auch im Bereich der Mobilität so weiterentwickelt werden, so dass sie irgendwann eben effizient nutzbar sein werden.
    Cool finde ich z.B. den BMW-Elektro-Scooter, ein kleines Stadtmotorrad, immerhin 160 km Reichweite, wird bei 129 km/h abgeregelt.
    Kann in Berlin am Ku‘damm jederzeit Probe gefahren werden :).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2017
    10.11.2017 #8
  9. Tone
    Beiträge:
    4.120
    Likes:
    2.578
    Da würde mich interessieren wer mit "die ganze Menschheit" gemeint ist. Vermutlich jene die sich Elektromobilität leisten können.
     
    10.11.2017 #9
  10. AlexBerlin
    Beiträge:
    1.199
    Likes:
    1.477
    Na ja, in den Entwicklungsländern gibt es Sonne satt. Wenn da statt der derzeitigen Verbrennungsmotoren Elektroautos oder -motorräder unterwegs wären, ware das gut, denke ich. Strom wäre sehr günstig und die Klimabilanz wäre sofort besser, weil die derzeitigen Verbrennungsmotoren keinerlei Abgasnormen auch nur ansatzweise erfüllen.
    Weiterentwickelte Akkus würden immer günstiger werden und wären dann gerade in den Entwicklungsländern prima. Ist schon klar, dass das noch dauert, aber gibt es was Besseres?

    Es geht ja nicht nur um Elektromobilität, sondern auch um Licht. Könnte man die Sonnenenergie effizient speichern, gäbe es eben auch vernünftigen Strom für die Haushalte, wo ja gerade in den armen Haushalten nix mehr geht, wenn es dunkel wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2017
    10.11.2017 #10
  11. Tone
    Beiträge:
    4.120
    Likes:
    2.578
    Na dann wird es in den sog. Entwicklungsländern ja auch ökologisch unbedenkliche Produktionsstätten für Solarzellen satt geben.
    Ist dir bekannt, dass derzeit fast 90% der weltweit umgewandelten Energie aus fossilen Brennstoffen kommt? Tendenz stark steigend, gerade in den sog. Entwicklungsländern.
     
    10.11.2017 #11
  12. Nun ja, kostet zwar zuerst mehr aber dann quasi fast nix. Und manche E-Autos sind durchaus erschwinglich, wenn man nicht unbedingt 400km am Tag fahren muss.
     
    10.11.2017 #12
  13. Tone
    Beiträge:
    4.120
    Likes:
    2.578
    Dazu fällt mir diese Bildergeschichte ein:
    [​IMG]
    https://flic.kr/p/kxPYM8
    In die Zukunft investieren ...
    [​IMG]
    https://flic.kr/p/nGS7i8
    ... und Technologie von den entwickelten Staaten annehmen ...
    [​IMG]
    https://flic.kr/p/kxPXGx
    Natürlich, man kann auch zu Hause bleiben und am Fahrrad schrauben.
     
    10.11.2017 #13
  14. Deine Fotostory ist nicht funktionstüchtig.

    22.000 € für ein Elektroauto schockt mich nicht.
     
    10.11.2017 #14
  15. Tone
    Beiträge:
    4.120
    Likes:
    2.578
    Das ist aber sehr ärgerlich. Da betreiben Kohlekraftwerke einen Server und die Fotostory lässt sich nur per Link verfolgen.
    Nö, warum auch, du musst nicht mit zwei Dollar am Tag auskommen.
     
    10.11.2017 #15