Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. lukeship

    lukeship

    Beiträge:
    7
    Likes:
    2

    Wie Buch (Liebesgeschichte) verlegen lassen? Hat jemand Erfahrungen damit?

    Hallo liebe Mitmenschen. Mein Thema hat nur am Rand etwas mit Beziehung zu tun, ich freue mich aber trotzdem über viele Antworten! Ich wollte euch fragen, ob jemand Erfahrungen mit dem Buch schreiben hat und wie man das Buch veröffentlichen kann. Ich habe gemeinsam mit meiner Schwester an einem Roman geschrieben, der sich an der Liebesstory unserer Eltern orientiert (aber nur teilweise, andere Faktoren haben wir auch einfließen lassen, die wir z.B. hier im Forum gefunden haben :)) Das Manuskript ist nun so gut wie fertig. Wir fragen uns, welcher Verlag sich für dieses Genre interessieren könnte und jungen Neuautoren eine Chance geben würde. Wir würden uns sehr über Erfahrungsberichte freuen! Liebe Grüße
     
    07.01.2018 #1
  2. IPv6

    IPv6

    Beiträge:
    1.282
    Likes:
    307
    Das es Google (und noch andere Suchmaschienen) gibt weisst du schon und wie es bedient wird auch, oder.

    Bei einer Suche nach "wie verlege ich ein buch" kommen ca. 134000 Treffer, aber unter den ersten 150 nicht ein einziger Link in das Parshipforum.
    Das muss nicht unbedingt was mit der Forenthematik zu tun haben, aber die Wahrscheinlichkeit das doch dürfte gegen 99,9% gehen...
     
    07.01.2018 #2
  3. Traumichnich

    Traumichnich

    Beiträge:
    1.703
    Likes:
    946
    Neben der "klassischen" Methode, es bei diversen Verlagen einzureichen, bleibt noch der Selbstverlag bzw. "Books On Demand", wobei bei letzterem die Kosten für eine ISBN-Nr. fast das Teuerste sein dürfte, was aber die Auffind- und Bestellbarkeit eines Werkes deutlich erleichtert.

    Aber wie @IPv6 schon schrieb : Google ist Dein Freund ! ;)

    Viel Erfolg !
     
    07.01.2018 #3
  4. Frau M

    Frau M

    Beiträge:
    1.500
    Likes:
    301
    @lukeship: Du könntest Dir einen Agenten suchen. Der nimmt Dir Arbeit ab, da er
    besser als Du weiß, zu welchem Verlag Dein Buch passen könnte.
    Oder Du suchst Dir einen Buchhändler, der in einer Person Verleger ist und fragst an, ob Du eine Lesung halten kannst, auch wenn das Buch noch nicht gedruckt ist. Im besten Falle kannst Du sowohl den Buchhändler /Verleger, als auch das Publikum überzeugen, vielmehr gut unterhalten.
     
    07.01.2018 #4
  5. Trial

    Trial

    Beiträge:
    157
    Likes:
    130
    Gar kein Verlag druckt ein Buch, um "jungen Neuautoren eine Chance zu geben". Verlage drucken nur, wenn sie glauben, dass sich ein Buch gut verkaufen wird und es ins Verlagsprogramm passt (ein Fachbuchverlag hätte auch Romeo und Julia von Shakespeare abgelehnt). Als Neuling musst Du dein Buch dutzenden Verlagen anbieten und die Chance ist groß, dass alle Verlage dein Buch ablehnen oder es nur drucken, wenn du einen erheblichen Teil der Druckkosten selbst übernimmst. Also bleibt eher Eigenverlag, und zwar nur in elektronischer Form, um die Kosten niedrig zu halten. Leider kann ich dir nichts Angenehmeres dazu schreiben.
     
    09.01.2018 #5
    ChickenGeorge gefällt das.
  6. AlexBerlin

    AlexBerlin

    Beiträge:
    913
    Likes:
    1.060
    Du musst nach Verlagen gucken, die ähnliche Literatur im Programm haben und halt googeln, was sie von euch an Unterlagen haben wollen, z.B. https://www.luebbe.de/bastei-luebbe/faq/id_3416526 Es kann schon klappen, aber die Lektorate werden mit Manuskripten ziemlich zugeschüttet.
     
    10.01.2018 #6