Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Loner
    Beiträge:
    301
    Likes:
    5

    Wie ist es so?!

    Wenn Ich hier lese das einige Schonmal eine Beziehung hatten, dann denke Ich ihr hattet wirklich "Glück" Jedenfalls mehr oder weniger. Ich hatte noch nie eine Richtige beziehung. Ich finde das sehr frustrierend nicht zu wissen wie das so ist, es niemals selbst erlebt zu haben. Das einzige mal wo Ich etwas einer bezeihung ähnliches erlebt habe war letztes Jahr im Winter mit einer Wirklich tollen Frau die Ich im Internet kennengelernt hatte, leider ging es nur über etwas über 2 Monate, wir konnten uns auch bloß über das Internet Sehen/ Chatten da Sie auf einem anderen Kontinent lebt. Ich war damals so Traurig als es zuende war. Seid dem bin ich wieder aleine und es ist auch niemand mehr in Sicht. Ich Träume oft davon wie es wäre, einfach all die Dinge tun zu können die Ich so oft bei paaren auf der Straße sehe. Ich habe solche Angst sowas niemals zu erleben
     
    05.07.2016 #1
  2. Blech
    Beiträge:
    193
    Likes:
    143
    Mach Dir mal keinen Kopf, wenn Du 25 bist. Mit 50 käme ich auch ins Grübeln.
     
    05.07.2016 #2
  3. IPv6
    Beiträge:
    1.649
    Likes:
    602
    Dann berichte doch mal von deinen falschen Beziehungen. Möglicherweise lässt sich daraus was herleiten.
    wie siehts mit Familie und Freunden aus, gibts da keine Beziehungen?
     
    05.07.2016 #3
  4. Loner
    Beiträge:
    301
    Likes:
    5
    Falsche? Leider kenne Ich niemanden und in der Familie lief sowas meist schlecht. Aber es Selbst zu erleben ist ja was anderes
     
    05.07.2016 #4
  5. Igeli
    Beiträge:
    36
    Likes:
    1
    Loner, Du bist 26, wenn ich das in dem anderen Thread richtig gelesen habe. Du bist in einem Alter, in dem Dir auch das Real-Life noch offen steht.
    Eine Beziehung - nicht Eine über das Internet, Skype - ist etwas anderes. Was Du da erlebt hast, war Sympathie.

    Warte ab, was da kommt. Geh unter Leute, sprich auch mal Mädels in Deinem Alter an, schau Dich in Deinem Umfeld um.

    Eine Beziehung an sich? Das ist etwas Ernstes. Wichtig ist, füreinander da zu sein, den anderen zu verstehen, ihn zu akzeptieren, seine Meinungen zu verstehen, sich auf ihn einzulassen, Vertrauen zu haben. Das Leben in seinen Höhen und Tiefen gemeinsam zu meistern. Nicht bei jeder Kleinigkeit Reißaus zu nehmen. Auch, nachdem die Phase des Verliebtseins vorbei ist!

    Ich war 17 Jahre verheiratet, habe eine 22-jährige Tochter. Die Trennung kam durch Vertrauensbruch - der Tod für eine Beziehung.
     
    05.07.2016 #5
  6. Loner
    Beiträge:
    301
    Likes:
    5

    Leider bin Ich nicht so das Partytier und einfach unbekannte Leute ansprechen kommt mir merkwürdig vor. Ich Könnte mir nicht vorstellen einfach "Mädchen" in meinem Alter z.b. im Supermarkt anzusprechen da bekommt man doch sicher eher ein, was willst Du? Verpiss dich an den Kopf geworfen wenn man nicht gerade wie Adonis oder Reich aussieht. Ich weiß nicht wirklich wo man Anschluss finden kann
     
    06.07.2016 #6
  7. billig
    Beiträge:
    1.144
    Likes:
    191
    Dann bleib halt weiter alleine.
     
    06.07.2016 #7
    fafner gefällt das.
  8. billig
    Beiträge:
    1.144
    Likes:
    191
    Und was du in deinem Eröffnungspost so schön als Glück bezeichnest, wäre wohl mit Mut, Initiative, Verantwortungsübernahme, Feingefühl und Offenheit treffender bezeichnet. Es liegt nämlich an einem selbst, ob man an eine Beziehung kommt oder nicht.

    Glück ist kein Zustand, sondern eine Entscheidung.
     
    06.07.2016 #8
    fafner gefällt das.
  9. IPv6
    Beiträge:
    1.649
    Likes:
    602
    Du schriebst von "richtigen" Beziehungen. Wo es richtig gibt, gibt es auch falsch. Was macht für dich also eine "richtige" und was eine "falsche" Beziehung aus.
    Wird dein "keine richtige Beziehung" dadurch definiert, dass deine Erwartungen an die Beziehung nicht erfüllt wurden? Da stellt sich die Frage: Waren deine Erwartungen unter den gegebenen Umständen ( Rahmenbedingungenn) überhaupt erfüllbar?
     
    06.07.2016 #9
  10. Loner
    Beiträge:
    301
    Likes:
    5
    Vielleicht wäre Wahrhaftig / real existierende passender gewesen
     
    06.07.2016 #10
  11. Loner
    Beiträge:
    301
    Likes:
    5

    Dann soll ich so ein kiffender / saufender Partytyp werden ?
     
    06.07.2016 #11
  12. Loner
    Beiträge:
    301
    Likes:
    5

    Als wenn es bloß an einem Selbst Liegen würde, der Zufall Spielt eine Große Rolle und ob man den übertreibenen Anforderungen Entspricht Sprich Geld, Adonis, Abgeschlossedes Studium, die Große Wohnung, das Top Durchgestylte Aussehen mit Piercings, Hipsterbart großflächige Tattoos überall und der Passenden Kleidung, das Schicke Auto etc.
     
    06.07.2016 #12
  13. IPv6
    Beiträge:
    1.649
    Likes:
    602
    Nö.
     
    06.07.2016 #13
  14. Aju

    Aju

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Genau das wollen alle Frauen xD. wie wäre es wenn du mal damit beginnst dein Selbstbewusstsein aufzubauen und dich nicht von irgendwelchen Stereotypen leiten lässt. Bevor man versucht einen Partner/in zu finden sollte man mMn erst mal damit beginnen mit sich selbst ins Reine zu kommen. Dazu gehört mit deinem Äußeren Erscheinungsbild zu frieden zu sein, mit deinem Alltag, Job, Freizeit Gestaltung, etc. Wenn du mit diesen ganzen Dingen glücklich bist, wird sich das mit der Partnerin sicherlich von selbst ergeben, bzw. wird es dir leichter fallen ;)
     
    06.07.2016 #14
  15. DerM
    Beiträge:
    951
    Likes:
    38
    Sorry Loner, aber das ist das falsche Forum für sowas.

    Hier verstehen die meißten leider nur: "Alles ist supertoll, super einfach und ich bin immer super positiv drauf, egal was um mich herum passiert. Und die Frau kommt ganz von selbst, wenn man nicht damit rechnet"
     
    06.07.2016 #15