Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Rebius
    Beiträge:
    10
    Likes:
    0

    Wie schreibt man Frauen richtig an

    Sehr geehrte Damen,

    Ich habe so ziemlich mitbekommen, dass nicht nur drausen in der Realität, sondern auch hier auf PS eine grosse Konkurenz herscht, dass Frauen in meinem alter viel mehr Nachrichten pro Tag bekommen, als Sie schaffen und lehnen somit alle langweilige anschreibungen gleich ab.

    Und da kommen wir schon zu der Frage, wie soll denn ein Man eine Frau auf PS anschreiben, damit er eine chance auf Antwort hat.

    P.S.: Ich bin auf PS aus dem grund, weil ich schlecht Menschen einschätzen kann und in Sachen flirt absolut keine Ahnung habe. Aber es scheint sich auch im Text wiederzuspiegeln.
     
    27.02.2017 #1
  2. lisalustig
    Beiträge:
    4.620
    Likes:
    2.641
    Kurz aufs Profil der Dame eingehen, Stimmigkeiten erwähnen und 1-2 Fragen stellen. Auf Grammatik und Rechtschreibung achten. Ansonsten lies Dich mal durchs Forum bzw. gibt es bestimmt auch ganz viel Literatur zu diesem Thema.
     
    27.02.2017 #2
  3. Hallo Rebius,
    ich würde an Deiner Stelle auch die Fotos beim Anschreiben mit freigeben. Sonst schließe ich mich lisalustig an. Auf den Inhalt eingehen und ganz wichtig, eine Frage zum Schluss stellen.
    Mir z.B. fällt es manchmal auf den Wecker, dass ich als erstes immer nach dem Beruf gefragt werde und fast niemand mal auf den Inhalt meines Profiles eingeht, bei dem man gut nachfragen könnte, finde ich jedenfalls. Äußerliches fällt anscheinend leichter zu besprechen, zu versuchen, mehr in die Tiefe zu gehen, hätte einen Überraschungseffekt.
     
    28.02.2017 #3
  4. sugar
    Beiträge:
    745
    Likes:
    105
    In die Tiefe gehen hat aber auch mit Äußerlichkeiten zu tun. Ich verstehe nicht, warum das so oft getrennt wird.
    Nichtdestotrotz ist ein kleiner Flirt mit jemanden erstmal eine doch eher beschwingte Unverbindlichkeit und die sollte von einer Leichtigkeit getragen sein. Es ist ein erstes Beschnuppern, ein kleiner unverfänglicher Tanz, zu dem bittet.
     
    28.02.2017 #4
  5. Ja, natürlich, wenn man es dann auch macht. Aber, wenn man z.B. bei einem Bild sein Augenmerk nur auf den Rahmen lenkt und sonst nichts weiter, dann geht es eben nicht weiter. Das ist so ähnlich, wie wenn man sich ein Klavier nach der Farbe aussucht, damit es zu den Vorhängen passt oder zum Hund oder so.
     
    28.02.2017 #5
  6. sugar
    Beiträge:
    745
    Likes:
    105
    Das mit dem Klavier hinkt ein wenig, kein Mensch kauft sich um der Farbe willen ein Klavier. Ich verstehe aber, was du ausdrücken wolltest. Ich gehe sehr oft mit dir konform.
     
    28.02.2017 #6
  7. Synergie
    Beiträge:
    2.820
    Likes:
    2.687
    Dem stimme ich voll und ganz zu. Ich bin völlig genervt von nackten (d.h. ohne Zusammenhang) nachfragen, wo ich genau herkomme oder was ich beruflich mache. Such dir irgendeinen Aufghänger in ihrem Profil und schwätze locker darüber und dem Stellen von 1-2 *themenbezogenen* Fragen kann ich auch zustimmen.
     
    28.02.2017 #7
  8. IPv6
    Beiträge:
    1.450
    Likes:
    439
    Das ist bei so manchen PS-Profilen leichter gesagt als getan. Da sind auf beiden Seiten sehr "schlanke" Profile unterwegs...
     
    28.02.2017 #8
  9. Synergie
    Beiträge:
    2.820
    Likes:
    2.687
    Dann haben die eben keine Reaktion von dir verdient... so einfach würde ich damit umgehen. Wenn dich aber dennoch das Äußerliche so anspricht, dass du dir einen Kontaktaufnahmeversuche nicht verkneifen kannst, dann kommentiere halt das Äußerliche und äußere den Wunsch mehr erfahren zu wollen.

    Manchmal versteh ich echt nicht, wie man sich das Leben selbst so schwer machen kann...
     
    28.02.2017 #9
  10. Rubena
    Beiträge:
    738
    Likes:
    560
    Beim letzten Mal schrieb jemand nur einen Satz: "wo wohnst du?" Kein "hallo".. nichts persönliches. Das Profil voll nichtssagender Floskeln... trotzdem hab ich geantwortet. Er schob noch eine Frage hinterher, dann nichts mehr! Extrem unsexy!! Also ich gehöre zu den anspruchslosen Frauen... oder ich bin zu gut erzogen
     
    28.02.2017 #10
  11. Truppenursel
    Beiträge:
    2.414
    Likes:
    273
    Es ist keine gute Erziehung gewesen, wenn sie dich dazu führt, dass du dich verpflichtet fühlst jedem Schwachkopf zu antworten.
     
    01.03.2017 #11
  12. Rebius
    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Danke an alle, die bisher geantwortet haben und auch an die, die noch antworten werden.

    Ich habe schon viele Anschreibungen probiert, meistens weiss ich aber nicht wie ich anfangen soll, was genau fragen und wie die Frage formulieren, damit es nicht langweilig oder komisch tönt.

    Mein problem ist eben die Leichtigkeit, da ich andauernd Angst habe, das ich etwas falsch sage. Um ehrlich zu sein ist Flirten für mich leider ein Thema das ich gar nicht behersche und mehr eine Stresssituation statt eine entspannte zeitvertreibung.
     
    01.03.2017 #12