Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Wie soll das klappen?

    Hallo zusammen, seid einiger Zeit lese ich hier mit und wundere mich ein wenig über einen merkwürdigen Trend, vielleicht sind es ja auch nur Einzelfälle. Frauen wird geraten einen Mann nicht zu bedrängen und mehrmals anzuschreiben um nach dem Stand der Dinge zu fragen. Wenn ein Mann sich nicht meldet, hat er kein Interesse. Männer, so wird zumindest suggeriert, haben es gerne, wenn Frauen auf sie zu kommen und warten mitunter gerne ab. Klar, ist das nicht generell so. Doch wie soll das dann klappen? Ich finde es einfach schade wieviel kostbare Lebenszeit mit theoretischen Überlegungen "was könnte der/die andere meinen/denken"... vertan wird, anstatt denjenigen einfach direkt zu fragen. Daher mein Appell, lasst den Gehirnkrampf und kommuniziert munter drauf los, denn dafür ist eine Plattform wie PS schließlich da. Oder sehe ich das falsch? Hoffnungsvolle Grüße!
     
    02.03.2017 #1
    jayyjayy gefällt das.
  2. lisalustig
    Beiträge:
    5.114
    Likes:
    3.370
    Menschen sind unterschiedlich. Was für den einen richtig ist, findet der andere total daneben. So kommen hier im Forum die unterschiedlichsten Meinungen / Empfehlungen zustande. Mach es doch einfach so, wie es für Dich richtig erscheint. Außerdem kannst Du dann aus eigener Erfahrungen lernen.
     
    02.03.2017 #2
  3. Ronzheimer
    Beiträge:
    493
    Likes:
    520
    Nein, das ist nicht generell so. Wenn mir eine Frau gefällt und ich Interesse an ihr habe, so gebe ich ihr das auch zu verstehen.
    Im umgekehrten Fall aber auch.

    Machen aber längst nicht alle so, ist bekannt.

    Wie man als Frau damit am besten umgeht, muss man für sich selbst entscheiden (frage 20 User hier und du bekommst 20 verschiedene Meinungen).
     
    02.03.2017 #3

  4. Normalerweise sind Männer eher verschreckt, wenn Frau Initiative zeigt... huch...was mach ich denn jetzt... selber kommen aber viele nicht in die Pötte..
    Gut, die Geduld von Frauen ist auch begrenzt...
     
    02.03.2017 #4
  5. Ronzheimer
    Beiträge:
    493
    Likes:
    520
    Das kann gut möglich sein - ich will da nicht widersprechen.

    Ich kann halt nur für mich sprechen - da gehe ich aktiv auf die Frau zu, wenn sie mir gefällt, habe aber auch überhaupt kein Problem damit, wenn auf mich eine Frau zukommt.

    Ist aktuell so: Sie hat mich angeschrieben und kam von sich aus nach der dritten Mail auf das Thema "telefonieren".

    War nett verpackt, sie schrieb: "Wäre doch schön, wenn man sich auch hören könnte - Zaunpfahl *wink*.
    Hat mir gut gefallen, demnächst das dritte Date mit ihr.
     
    02.03.2017 #5
  6. maddib
    Beiträge:
    164
    Likes:
    9
    Ja, sobald eine Seite gefühlt irgendwie berechnend handelt, verliere ich schon irgendwie die Lust. Es ist doch eigentlich nicht so schwer, sein Interess dem anderen zu bekunden oder? Warum soll es immer das eine oder das andere Geschlecht sein, dass sich gefälligst so und nicht anders verhalten soll? Albern.
    Ist natürlich hilfreich, wenn der andere die Zeichen auch versteht...

    Um ehrlich zu sein, bin ich mal Jäger, mal Beute, je nach "Fall". Und jeder ist anders. Solange es sich für beide gut anfühlt, ist es gut. Ganz einfach.

    Manchmal bedarf es keiner großen Worte, manchmal hätte man gerne ein klärendes Gespräch. Alles möglich. Wichtig ist nur, dass beide verstehen.

    Wenn sich allerdings eine Seite irgendwann die Frage stellt "Wie soll das klappen?", ist das meist der Anfang vom Abschied.
     
    20.05.2017 #6
  7. TPT

    TPT

    Beiträge:
    2.101
    Likes:
    932
    wenn ein Mann sich nicht meldet, kann man es meistens vergessen. das Schlimmste ist, wenn er sich nach einem Treffen nicht meldet und die Frau dann auch noch nachfragt und er dann sagt, er hat gewartet, ob sie sich meldet. Aus solchen Konstellationen wird nichts.
     
    20.05.2017 #7
    jayyjayy und fafner gefällt das.