Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. J. Bond
    Beiträge:
    7
    Likes:
    1

    Wie soll flirten per schriftlicher Kommunikation überhaupt funktionieren?

    Hallo Herr Ernst,

    ich (männlich, 43 Jahre alt) bin schon länger auf Partnersuche online. Bisher erfolglos. Seit einiger Zeit lese ich hier im Forum mit. Dabei fällt mir oft auf, dass sich immer wieder Frauen beklagen, dass die ersten Nachrichten von Männern langweilig sind. Oft verbunden mit dem Hinweis a la "Da habe ich keine Lust drauf zu anttworten." Im Lauf der Zeit ist mir klar geworden, dass es sehr kompliziert sein muss (für einen Mann!) auf schriftlicher Ebene zu flirten. Wie soll Mann es schaffen, die Nachricht so zu gestalten, dass die Frau Lust drauf hat, zu antworten? Ich hab auch schon auf anderen Internetseiten zum Thema Online Dating diverse Tipps gelesen. Das interessante dabei war, dass es unterschiedliche Empfehlungen zur Länge der ersten Nachricht gibt. Soll sie kurz oder lang sein?
     
    14.09.2018 #1
    Älpi gefällt das.
  2. Markus Ernst
    Beiträge:
    426
    Likes:
    129
    Guten Morgen J. Bond,

    es gibt unzählige Tipps und Erläuterungen, wie eine erste Nachricht bei der Online-Partnersuche gestaltet sein sollte. Das zeigt auch, wie groß die Relevanz des Themas für viele ist.

    Die wirkliche Herausforderung liegt darin, den Kontakt herzustellen und ein originelles und sympathisches Anschreiben zu verfassen. Auf unpersönliche Nachrichten antwortet nämlich jeder dritte Single per se gar nicht, wie eine Umfrage enthüllte. Der erste Eindruck zählt – das ist nicht nur beim realen Aufeinandertreffen so, sondern auch beim Flirten in der virtuellen Welt. Die folgenden Tipps halte ich für sinnvoll und umsetzbar:

    Vermeiden Sie es unbedingt, eine auf alles passende Standard-Mail zu verfassen, die Sie auf Knopfdruck an verschiedene Profile verschicken können. Es kommt nicht darauf an, wie viele Frauen Sie in kürzester Zeit kontaktieren, sondern was Sie ihnen inhaltlich schreiben.

    Gehen Sie konkret auf ein Detail im Profil ein, warum Sie gerade auf diese Frau aufmerksam geworden sind. Je einfallsreicher und persönlicher Ihr Anschreiben ist, desto höher sind auch die Chancen, dass Sie eine Antwort erhalten. Schauen Sie sich zum Beispiel die „Ich Über mich“-Texte genau an und gehen Sie in Ihrer ersten Nachricht auf irgendein Detail ein, dass Sie dort entdeckt haben. Am einfachsten ist es, wenn Sie eine Gemeinsamkeit entdecken und diese in Ihrem Text aufgreifen. Das kann ein ähnliches Hobby, dasselbe Reiseziel oder der Musikgeschmack sein. So fällt es leicht, sich auf etwas aus ihrem Profil zu beziehen und gleichzeitig auch etwas über sich selbst mitzuteilen.

    Des Weiteren sollten Sie in Ihrem Online Dating Anschreiben auf die Länge des Textes achten. Ist die Mail zu kurz, lassen Sie Chancen ungenutzt. Ist sie jedoch zu lang, können Sie schnell aufdringlich wirken und lassen wenig Spielraum für eine weitere Entwicklung. Niemand will einen halben Roman lesen von jemandem, den man noch überhaupt nicht kennt. Ideal ist eine Nachricht zwischen drei bis fünf Sätzen: 1. Die Anrede, 2. ein Satz zu einem Detail aus ihrem Profil, 3. die Gemeinsamkeit herausstellen oder einen Bezug zu Ihrer Person herstellen, 4. eine Frage stellen und 5. die Verabschiedung.

    Noch was: Intelligenz ist sexy. Achten Sie also auch auf die Rechtschreibung. Selbst kleine Schreibfehler können den positiven Gesamteindruck Ihrer Nachricht deutlich beeinträchtigen. Laut einer Studie aus den USA unter 5.000 Singles legen 88 Prozent der befragten Frauen einen großen Wert auf einen stilsicheren Ausdruck und eine korrekte Rechtschreibung. Auch Abkürzungen und umgangssprachliche Ausdrücke kommen im ersten Online Dating Anschreiben nicht gut an.

    Viel Erfolg und herzliche Grüße aus Hamburg,
    Markus Ernst
     
    14.09.2018 #2
  3. Obeserver
    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    813
    Und wenn die Nachricht bei einem nicht zahlendem Basisprofil landet, welches wohl kaum antworten wird, da eingeschränkte Kommunikation?
    Was spielt dann der Inhalt für eine Rolle - wenn mehr als 50% der Nachrichten dort landen? Was passiert dann? Man(n) schreibt "Massenmails" :eek:
    Wieviele Basismitglieder gibt es denn auf Parship, die in der Suche auftauchen? 50%? 80%? Das wäre mal eine Information, die weiterhelfen würde, um eine Orientierung zu bekommen, was man überhaupt erwarten kann...
     
    14.09.2018 #3
    Datinglusche und Saibot gefällt das.
  4. Friederike84
    Beiträge:
    1.350
    Likes:
    1.422
    Wenn die Nachricht und die Erscheinung gefallen, wird sie antworten. Mit etwas Intelligenz auf beiden Seiten kommt der Kontakt zustande.

    Ich finde es faszinierend, dass du dich - trotz Beziehung - so sehr an diesem Thema abarbeitest. Noch dazu, da du angeblich nicht auf Beziehungssuche bist. Was stört dich daran so sehr?
    Wieso brauchst du diese Info?
     
    14.09.2018 #4
  5. Fraunette
    Beiträge:
    3.931
    Likes:
    5.802
    Vielleicht ist er Menschenrechtler? ;)
     
    14.09.2018 #5
    Obeserver gefällt das.
  6. Obeserver
    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    813
    ich persönlich brauche diese Info nicht, ich habe sie ja schon von der anderen SB. Ich denke, dass diese Info jedoch einigen hier weiterhelfen könnte.
    Erkläre mir doch mal, wie ein "intelligentes Basismitglied" bei Gefallen (ohne dass es Fotos sehen kann) einen weiteren Kontakt führen will, wenn es keine Konaktdaten senden kann und der Erstanschreiber nicht die Idee von @lisalustig kennt (nämlich sofort Kontaktdaten zu schicken)?

    Ich wundere mich, dass ihr euch so dagegen stellt, dass das eine zuätzliche Hürde ist. Verstehe ich nicht, für mich ist es so klar.
    Aber ok, es will hier niemand hören, werde diesbzgl. dann ruhig bleiben.Mein Problem ist es ja nicht ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2018
    14.09.2018 #6
  7. Friederike84
    Beiträge:
    1.350
    Likes:
    1.422
    Sei's drum. Ich sehe darin keinen Menschenrechtsverstoß, wenn ein Gegenüber auf den mitunter recht mauen Flirtversuch nicht eingehen will.
    Es kann definitiv und wird Mittel und Wege finden wenn Gefallen vorhanden ist. Das blenden hier viele aus. Und dann sind andere Schuld...
     
    14.09.2018 #7
  8. Friederike84
    Beiträge:
    1.350
    Likes:
    1.422
    Offenbar schon :(
     
    14.09.2018 #8
  9. *Andrea*
    Beiträge:
    713
    Likes:
    608
    Das eigentliche Problem ist doch, dass man und frau nicht fassen können, dass sie tatsächlich nicht gut ankommen, dass sie (für die meisten) nicht interessant sind. Da muss man sich Ausreden zurechtlegen. Hier im Forum finden sich unzählige davon. Dass die Angeschriebenen alle Basismitglieder sind, ist eine davon.
    Dass es unmöglich ist, in schriftlicher Form zu flirten, eine weitere. (Dass sich da jemand gleichzeitig J. Bond nennt, passt ja irgendwie.)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.09.2018
    14.09.2018 #9
  10. Obeserver
    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    813
    Ich auch nicht ;)
    Halte ich für eher schwierig / kompliziert. Aber ok, es sei euch überlassen...;)
     
    14.09.2018 #10
  11. Obeserver
    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    813
    Hallo @J. Bond

    ich wende mich direkt an dich, vielleicht kann ich dir ein paar mutmachende Worte geben.

    Wie ich bereits erwähnt habe (und dafür gescholten wurde) gibt es vielleicht eine nicht unerhebliche Anzahl an Basismitgliedern, die nur eingeschränkt kommunizieren können. Was du von diesen erwartest, kannst du dir ja nun selber überlegen.

    Wenn du dich hier im Forum mal so umsiehst, gibt es einige Männer in der Altersgruppe, die Frauen U40 suchen und klagen über sehr wenig Resonanz (5% bis 10% Antworten).
    Du bist also bei weitem nicht alleine mit diesem «Problem».

    Bei Interesse kannst du ja mal im Internet recherchieren – es finden sich jede Menge Erfahrungsberichte von Männern, aber auch ein paar von Frauen deiner Altersgruppe. Das sind zwei unterschiedliche Welten. Auch gibt es diverse Artikel und Studien darüber, warum es für Männer, die Frauen U40 suchen, teils sehr schwer im Onlinedating sein kann. Und ja, es liegt eben nicht nur an schlechten Profilen / Anschreiben. (Geschlechterverhältnis, Karteileichen, verändertes / unterschiedliches (Anspruchs-)Verhalten im Onlinedating haben auch Einflüsse) .Lass dich da durch die Kommentare hier im Forum nicht verunsichern.

    Du kannst dein Profil ja mal überarbeiten / Profilberatung oder mit den Anschreiben etwas experimentieren. Aber verbiege dich nicht und fange nicht an, an dir selber zu zweifeln.

    Du willst ja jemanden finden, der zu dir passt, so wie du bist, und musst auch nur dieser einen gefallen.

    Es klingt jetzt blöd: aber du brauchst nur den einen «lucky punch». Der kann ganz plötzlich kommen, vielleicht schreibt sie dich sogar an. ;)


    Alles Gute!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.09.2018
    14.09.2018 #11
    Älpi gefällt das.
  12. Obeserver
    Beiträge:
    1.004
    Likes:
    813
    Ach ja, auch schriftliches Flirten ist schwieriger, als im realen Leben. Es kann zu Missverständnissen kommen, da Stimme / Tonlage / Mimik und Gestik fehlen. Scherze oder Ironie sind u.U. nicht anzuraten. Ist denke ich relativ klar. Was solche Kommentare, wie hier oben, diesbezüglich sollen (ausser zu verunsichern) ist mir nicht klar. Auch an dem Nick "J. Bond" finde ich nichts Schlimmes.
     
    14.09.2018 #12
  13. J. Bond
    Beiträge:
    7
    Likes:
    1
    Hallo Herr @Markus Ernst = Danke für ihre ausführliche Antwort. Ich achte darauf, dass meine ersten Nachrichten immer originell und sympathisch sind und ich auf ein Detail im Profil der Frau eingehe. Trotzdem war ich bisher nicht erfolgreich. Möglicherweise hat die Frau die Frage über das eine Detail in ihrem Profil, schon öfters gelesen, so dass sie die Frage eventuell langweilig findet...

    An die anderen User: Danke für eure Antworten. Da waren einige interessante Infos enthalten.

    Hier noch ein paar allgemeine Infos über mich bzw. mein Profil:

    - Ich habe drei Profilfotos im Profil, die ein professioneller Fotograf geknipst hat.

    - Ich habe einen ausführlichen "Über-mich-Text".

    - Ich habe sechs Freitext-Fragen beantwortet.

    - Ich arbeite als Bürokaufmann in der Bankbranche.

    - Ich lebe in einer Großstadt.
     
    15.09.2018 #13
  14. JoeKnows
    Beiträge:
    391
    Likes:
    402
    Die Tipps von Markus Ernst sind sicherlich richtig, aber wenn man das zu strikt befolgt, dann wirkt die Nachricht auch leicht verkrampft. Deshalb immer auch darauf achten, dass die Nachricht auch locker wirkt, und dafür (in der ersten Nachricht) lieber darauf verzichten, etwas besonders tiefsinniges zu schreiben.

    Und das beantwortet auch deine Frage im Thread-Titel: Wenn man einen festen Regel-Katalog abarbeitet, kann Flirten sicherlich nicht gelingen. Dazu gehört auch immer Lockerheit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2018
    15.09.2018 #14
    Synergie gefällt das.
  15. J. Bond
    Beiträge:
    7
    Likes:
    1
    @Markus Ernst = Sollte ich bei meinen Nachrichten auch an das Semikolon denken?
     
    17.09.2018 #15