Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Montanan
    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Lunaluna,

    Ja zum Thema Gewicht gibts hier keine Angaben, das ist richtig.
    Wie groß bist du denn, darf man das erfahren?
     
    30.03.2012 #31
  2. Montanan
    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Lunaluna, mir ist noch etwas eingefallen:
    Wenn das Gewicht unrelevant ist, warum sollte es die Größe nicht sein? Obwohl ich sehr groß bin hatte ich schon eine feste Beziehung mit einer Frau die gerade einmal 1,60 war. War trotzdem schön.

    Dass ich die Größe etwas anders darstelle, hat nichts mit mangelndem Selbstbewusstsein zu tun. Ich war schon Feuerwehrkommandant und Atemschutzgeräteträger, da rennt man in Häuser rein, wo andere rausrennen. Es hat mehr damit zu tun, dass ich meinem mittlerweile 7 jährigen Single-dasein ein Ende setzen will.

    Manchmal habe ich den Eindruck, ich verdrehe jeder Frau den Kopf, wo ich hinkomme schauen sie weg :)
     
    30.03.2012 #32
  3. LunaLuna
    Beiträge:
    1.669
    Likes:
    1
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Wenn ich mich als schlank beschreibe, dann ist es doch völlig egal, wieviel auf meiner Waage steht - ich suche ja keinen Ballettpartner, der mich heben muss.

    Dann darfst Du aber nicht mit falschen Merkmalen werben, sondern musst Dir die Frauen suchen, die Dich so haben wollen, wie Du bist. Merken werden sie es ohnehin.
     
    30.03.2012 #33
  4. LunaLuna
    Beiträge:
    1.669
    Likes:
    1
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Einiges über 180. Da ist ein Mann auch mit deutlich mehr als 2 Meter nicht besonders groß.
     
    30.03.2012 #34
  5. Zaza
    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Hey taube 54

    Das ist ja eine echt schlimme Dateerfahrung.
    Ich habe das allerdings noch nicht erlebt und schon etliche Treffen gehabt. Eines weis ich aber! Genau wie Du, würde ich den Mann am Tisch allein sitzen lassen. Es geht keine einzige Lüge durch. Na ok, ein Mann schrieb, das er einen Job als in einer Leitungsfunktion im gwerblichen Bereich ausübt. Tja, nach dem dritten Date stellte sich heraus, das er arbeitslos ist. Das ist eine doofe Lüge gewesen und machte mich ihm gegenüber mehr als nur mistrauisch. Also habe ich mich verabschiedet. Wer lügt, hat keine Chance.
     
    30.03.2012 #35
  6. Andre
    Beiträge:
    3.866
    Likes:
    51
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Ja, weil große Männer wie du ihre Größe auch nach unten korrigieren ;-) Das ist ein Teufelskreis. Wenn du willst, dass das besser wird, mache den Anfang.

    Ich beobachte ein ähnliches Phänomen, und zwar den unrealistisch hohen Anteil an Nichtraucherinnen. In einem Fall weiß ich defintiv, dass das nicht stimmte. Da ich so gut wie nie eine Nichtraucherin anschreibe, könnte sich die "Frau meines Lebens" u.U. schon selbst ausgeschlossen haben - aber wir werden es nie erfahren.

    Und vielleicht gibt es eine Frau, die sagen wie 1,93 groß ist, und die die Richtige wäre, dein Profil übergangen hat, weil du nur 1,90 bist. Tja. Dann haste 'n scheiß.
     
    31.03.2012 #36
  7. LunaLuna
    Beiträge:
    1.669
    Likes:
    1
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    @Andre
    Du hast (wieder mal) recht. Wenn ich hier lese, wie korrigiert wird, frage ich mich, wie andere mein Profil interpretieren. Und es erklärt, warum ich mich bei manchen Männern wundere, dass ich ein anderes Bild von ihnen hatte. Dass jemand doch verschiedene Interessen mit mir teilt - allerdings nur nach meiner Erinnerung.
    Fälscht ein großer Teil sein Prifil, um interessanter zu sein bzw. mehr Leute anzusprechen?!? Nach dem Motto "Wenn wir uns dann erst mal persönlich kennen, stört es gar nicht mehr, dass ich ganz anders bin."???

    Leute, das kann es doch nicht sein. Schreibt ehrlich, wer Ihr seid und werdet Euch darüber klar, wen Ihr sucht. Sonst kann die Auswahl über die Profilangaben nicht funktionieren.
     
    31.03.2012 #37
  8. Andre
    Beiträge:
    3.866
    Likes:
    51
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Ja!
     
    31.03.2012 #38
  9. Lisa
    Beiträge:
    644
    Likes:
    10
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Na ja, ich bin 1,63 "groß" da machen die 7cm den Kohl auch nicht mehr fett, wahrscheinlich würde ich es beim Date gar nicht merken. Ich hätte so oder so nur die Wahl zwischen Genickstarre oder gebrochenen Haxen :)).

    Scherz beiseite, ich denke, das könnte ich durchaus noch akzeptieren. Aber Lügen über Alter,Familienstand, Kinder, Beruf ...diese Dinge gehören doch so eng an die Person, wenn da schon gelogen wird, was soll ich denn dann noch glauben?
    Ich finde es unfassbar, was einige hier schon erlebt haben, ist mir zum Glück bis jetzt erspart geblieben.
     
    31.03.2012 #39
  10. vialavita
    Beiträge:
    202
    Likes:
    0
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    meinen damaligen ehemann traf ich damals durch eine anzeige (es war, vor der internet-zeit). ich war 29, er schrieb sich 35, und dass er eine frau unter 30 suchte. weil ich gerade noch unter 30 war, schickte ich ihm eine meldung (ein lottoschein, mit meiner tel-nr angekreuzt. so eine poesie kann man heutzutage nicht mehr zustande bringen). er hat mir beim ersten treff zugestanden, dass er 38 war. ich fühlte mich schon schockiert, dachte, wenn er jetzt lügt, dann ist er grundsätzlich ein lügner, bin aber geblieben. es hat sich bewährt. das spätere scheitern ist dann eine andere geschichte. sein lügen war eher auf seine selbstunsicherheit zurückzuführen, weniger auf eine charaktereigenschaft..
     
    01.04.2012 #40
  11. AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Mich stört es ziemlich, wenn sich Männer jünger machen. Gelegentlich ist es mir schon passiert (nicht bei PS, bei einer anderen Singlebörse), dass mich Männer angeschrieben haben, die jünger waren als in meiner "Suche" angegeben. Wenn ich dann geantwortet hab, dass ich mich nicht für Männer interessiere, die jünger sind als ich, kamen sie mit ihrem richtigen (oder jedenfalls einem korrigierten) Alter rüber. Um den negativen Eindruck zu korrigieren, der durch dieses Jünger-Machen bei mir entsteht, muss der betreffende dann schon sehr nett sein...

    'Unverzeihlich' finde ich gefälschte Angaben über den Familienstand - will heißen: wenn ein verheirateter oder fest gebundener Mann eine noch bestehende Bindung einfach verleugnet.
     
    01.04.2012 #41
  12. MännlichÜ40
    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Ich war jetzt schon länger nicht mehr hier im Forum und bin überrascht, dass dieser Thread immer noch so aktiv diskutiert wird.
    Von meinen (wenigen) PS-Dates war eines (das schönste) dabei, in dem 'sie' mir sagte beim Alter geschwindelt zu haben. Interessanterweise machte mir das im Kontext nichts weiter aus.
    Dennoch: was soll das? Wenn mehr daraus wird, kommt es doch ohnehin raus?!
    Und dann gleich zu Anfang mit einer Lüge starten?
    Das halte ich nicht nur moralisch für zweifelhaft, es wäre mir schlicht zu doof und auch zu "riskant".
    (Lieber fliege ich gleich aus dem Suchraster als nach dem x-ten Treffen.)
    Sind Lügen tatsächlich so verbreitet, bin ich tatsächlich so naiv;-)?
     
    02.04.2012 #42
  13. Musik-line
    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Nein-keine Lüge wird akzeptiert... Lügen haben kurze Beine. Was soll das???Es kommt doch eh alles raus- .Kinder bleibt bitte ehrlich !
     
    03.04.2012 #43
  14. Montanan
    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    @ Lisa

    Sag mal filterst du nach Größe? Wenn ja, wo liegt deine Grenze?
     
    03.04.2012 #44
  15. Lisa
    Beiträge:
    644
    Likes:
    10
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Nein, zumindest nicht nach Körperlänge. "Größe" liegt für mich woanders.
     
    03.04.2012 #45