Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Ramona
    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Keine. Was ist dann mit dem Vertrauen? Es gibt keine Lüge, die nicht doch recht zügig "auffliegt", dann ist vielleicht deshalb alles kaputt. Dumm, wenn die Tatsache (nicht gelogen) akzeptiert worden wäre?!
     
    05.11.2014 #121
  2. Sabinehaarm
    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Hallo1 Das passiert mir bei 95% der dates! Es wird seitens der Männer gelogen, was das Zeug hält. Mann will ja schließlich eine mindestens 10-15 Jahre jüngere Frau. Geld + Bildungsstand egal. Hauptsache jünger. Da macht Mann sich auch gerne mal jünger um die Chancen zu erhöhen.
    Ich dreh mich jetzt nur noch auf dem Absatz um und geh. Oder verlasse meinen Wagen erst gar nicht und sage NICHT, dass ich nicht komme, wenn ich einen Lügner vor dem Cafe stehen sehe, der den Bierbauch (sportlich) verschwiegen hat, dafür aber mind. 10 Jahre älter und 10 cm kleiner ist als angegeben. Wir Frau wissen auch um den Unterschied zw. 170 und 180cm, 75 oder 95 kg und
    50 oder 65 Jahre..............Als Belohnung für das Lügen gibt es bei mri nur: ein Versetztwerden!
    W 48
     
    14.11.2014 #122
  3. Dreamerin
    Beiträge:
    3.650
    Likes:
    2.236
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Komischer Ansatz! Dann wird er ja nie erfahren, warum das Treffen nicht statt gefunden hat. Er wird denken, dass du unzuverlässig bist und niemals auf die Idee kommen, dass er es durch seine unwahren Angaben vermasselt hat. Und beim Alter wäre ich da vorsichtig, manch einer sieht einfach nur 10 Jahre älter aus, als er ist, das muss nicht unbedingt gelogen sein. Ist vielleicht nur dein Empfinden auf den ersten Blick von weitem?
    Vielleicht schreibt er sogar dann in einem Forum wie diesem: Frauen sind ja so unzuverlässig, man ist verabredet, sie kommt einfach nicht und melden sich nie wieder........
     
    14.11.2014 #123
  4. AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Sollte im einstelligen oder im niedrig zweistelligen Bereich liegen.
     
    15.11.2014 #124
  5. Foucauld
    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Hi Dreamerin,

    Ich mag Deinen Ansatz. Ich denke auch, dass nur klare Worte, wohlwollend ausgesprochen, weiterhelfen. Warum sollte man auf so einem Profil Lügen? Hoffentlich trifft man sich ja irgendwann. Habt Ihr alle so schlechte Erfahrungen gemacht? Ich bisher nicht, eher im Gegenteil.
    Things are as they are. (Hoffentlich sind jetzt meine Profilangaben korrekt). :) Ich bin 43 Jahre alt, eher zu dünn, als zu dick, also ziemlich schlacksig, kein Athlet. Ich nutze in Letzter Zeit morgens Hanteln, aber grundlegend werde ich eben immer ein dünner Hering bleiben. Ich habe viele Fehler, aber eben auch Vorzüge. Ich bin Brillenschlange, Bücherwurm, hardcoreromantiker, literarisch John Keats, Naturfreund, vor allem Wasser, aber kein Tiroler Naturbursche mit durchtrainierten Waden. Das ist eben so. Eine Lüge könnte es wohl geben. Körpergröße 186 cm, es sind wohl nur 185 cm. Es kann sein, dass ich das bei der letzten offiziellen Messung gefaked habe (vor 20 Jahren) um einen cm größer zu sein, als mein Vater.:) Ich weiß es nicht, aber die Lüge liegt wohl im Toleranzbereich , ist auch nicht gelogen, da ich es echt nicht weiß :). Aber Entscheidend ist ja, wen man dann vor sich hat. Wie gesagt, war meine letzte (erste) Erfahrung sehr gut. Liebe Grüße
     
    18.11.2014 #125
  6. DerDaniel
    Beiträge:
    112
    Likes:
    0
    AW: Wieviel Lügen im Profil würdet ihr akzeptieren?

    Hi und aha :)

    Grundsätzlich finde ich Lügen nicht gut. Vorsätzlich zu lügen würde bei mir die Frage wecken, weshalb das denn nötig sei. Eine unbedarfte, unbedachte kleine Lüge im Sinne eines Versehens, z.Bsp. dein eine Zentimeter zu viel oder zu wenig, würde mich jedoch nicht in einen Schockzustand verfallen lassen. Wichtig ist mir vielmehr, dass eine deutliche Tendenz zur Ehrlichkeit vorhanden und erkennbar ist.

    Grüßchen
    Daniel
     
    19.11.2014 #126