Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Das ist nicht zynisch sondern unreif.
     
    04.01.2019 #16
  2. Malina5
    Beiträge:
    109
    Likes:
    77
    Stimmt unreif ist sie ja auch noch, diese schreckliche Person.
    Wie gut, das wir uns niemals persönlich begegnen werden. Ich denke, da sind wir uns alle einig.
     
    04.01.2019 #17
  3. Habe darauf in deinem Thread reagiert. Das hat hier ja nix zu suchen :)
     
    04.01.2019 #18
    Ulla und Synergie gefällt das.
  4. D.VE
    Beiträge:
    1.146
    Likes:
    825
    Ja, abwarten... Wenn Du Dich meldest, bestätigst Du ihn noch in diesem kindischen Verhalten.

    Falls Du nach so einem Kindergarten überhaupt noch weiter an der Beziehung festhalten willst, solltest Du mal ein ernstes Wort mit ihm reden.

    Sowas machen Kinder mit zwölf, aber keine erwachsenen Personen.
    Eine ernsthafte Beziehung ist so nicht möglich.
     
    04.01.2019 #19
  5. Malina5
    Beiträge:
    109
    Likes:
    77
    @Friederike84 , stimmt hast recht und entschuldige mich bei der Verfasserin dieses Themas
     
    04.01.2019 #20
  6. Lilly22
    Beiträge:
    248
    Likes:
    164
    Hallo Artimonia,

    woher sollen ausgerechnet wir hier das wissen, die überhaupt keine näheren Details dazu kennen und euch beide ja auch nicht?

    Ihr wolltet euch überhaupt schon längst mal aussprechen und es gab offensichtlich einen heftigen Streit mit Überreaktionen. Ihn hat das Ganze zumindest dazu veranlasst, dich lieber blockieren zu wollen. Dass er zu diesem Mittel greift kann nun viele Gründe haben. Er kann sich verletzt gefühlt haben. Er kann auch einfach nur die Nase von "ewigen Streitigkeiten" gestrichen voll haben und keinen Sinn darin sehen, mit dir weiter zu kommunizieren, weil er sich u.a. ohnehin nur missverstanden fühlt. Aber klar, es kann auch der Versuch einer Manipulation über Bestrafung sein usw. usf.

    Nun hast du zwar schon gemeint, ihn über deine Freundin nochmal anschreiben zu müssen, diese Chance m.E.n. aber nicht wirklich sinnvoll genutzt. Denn, was bitte soll es dir bringen, so ihm lediglich mit zu teilen, dass ihr mal miteinander reden solltet? Damit erinnerst du ihn maximal daran, wie solche "Gespräche" im "besten" Fall mit dir enden.

    Hättest du z.B. das Gefühl gehabt, selbst unfair ihm gegenüber gewesen zu sein bzw. dass er dich missverstanden haben könnte, wär es sicher sinnvoller gewesen, bei dieser Gelegenheit ihm eben genau so etwas mitzuteilen und ein bisschen konkreter aus der ICH- Perspektive zu schildern. Damit hätte er die Chance bekommen, den Streit selbst nochmal aus einem anderen Licht betrachten zu können und eben z.B. auf Missverständnisse eingehen oder für Überreaktionen vielleicht Verständnis aufbringen zu können.

    Nach so einer -aus meiner Sicht- völlig inhaltslosen, weiteren "Belästigung" deinerseits über "Dritte" wird er nun vermutlich Nachrichten ihm fremder Personen eher gleich löschen, als diese zu lesen. Schließlich kann er sich nun ja denken, wer da, mit was, kommt und ich denke eher, dass er sich von sich aus nicht bei dir melden wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2019
    04.01.2019 #21
    Femail-Me gefällt das.
  7. WolkeVier
    Beiträge:
    9.288
    Likes:
    11.146
    Hallo @Artimonia , sag mal, wie seid ihr denn beim letzten Mal nach der Woche damit umgegangen?
    So ein Verhalten ist doch unmöglich, das ist ganz einfach emotionale Erpressung!
    Meiner Ansicht nach solltest du dir mal überlegen, wo deine Grenzen sind und das nicht einfach so hinnehmen. Ich kenne jetzt freilich nicht die Hintergründe und die Entwicklung eures Streits, aber ich würde ihn einfach mal lassen und mein Leben weiterleben und ihm damit keine große Manipulationsmacht über mich geben.
     
    04.01.2019 #22
  8. lisalustig
    Beiträge:
    7.996
    Likes:
    7.619
    Kontaktblockaden finde ich generell schwierig. Insbesondere in einer Beziehung. Die Hintergründe kennen wir nicht. Was für Dich Kleinigkeiten sind, ist für ihn ggf. ganz furchtbar. So furchtbar, dass er sich nicht anders zu helfen weiß, als Dich zu blockieren. Ich bin ja immer für miteinander reden.

    Nun ist es bereits das zweite Mal, dass er Dich blockiert. Man sollte ja meinen, dass nach dem ersten mal blockieren eine Aussprache stattfand. War wohl nicht so und warum eigentlich nicht? Und sind es die gleichen Gründe für die jetzige Blockade? Fragen über Fragen....

    Letztendlich kannst Du ihn nicht zwingen mit Dir zu reden. Gleichwohl - eine 2-jährige Partnerschaft mit Schweigen aufzulösen, ist auch keine Art. Vielleicht wartest Du noch etwas und schreibst mal einen Brief. So ausführlich all das, was Du ihm sagen willst. Und wo Du vielleicht mal reflektierst, wie hoch Dein Anteil an seinem Verhalten sein könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2019
    04.01.2019 #23
    Vergnügt und WolkeVier gefällt das.
  9. Demiurg
    Beiträge:
    374
    Likes:
    51
    https://www.youtube.com/watch?v=xa1ougA-h0A

    und im Ernst ? - Einmaliger offensiver Kontaktversuch - wirst ja wissen wo er wohnt bzw. die Gewohnheiten kennen - nicht stalken!
    Wenn es nicht zur Klärung kommt - kannst nur Haken setzen. Alles andere ist Deinerseits stalken und seinerseits Erpressung!
     
    04.01.2019 #24
  10. creolo
    Beiträge:
    9.178
    Likes:
    7.810
    Ich würd auch vorbeifahren und fragen was los ist. Bringt natürlich langfristig nix wenn der Partner sowas öfters macht.
     
    04.01.2019 #25
  11. Lilly22
    Beiträge:
    248
    Likes:
    164
    Ich finde, es bringt nix, wenn man dabei selbst nicht weiß, was man eigentlich (sagen) will. Dann sollte man sich echt, jeden weiteren Kontaktversuch lieber kneifen. Und wenn ich ganz ehrlich bin, ich bin wirklich ein sehr geduldiger und offener Mensch. Aber, wenn mir mein Partner ständig nur inhaltsloses Zeug an den Kopf knallen wollen würde, würde ich ihn irgendwann auch nur noch blockieren wollen. Und nein, in diesem Moment würde ich das sogar einfach nur als gesundes Grenzensetzen verstehen. So, wie halt jedes andere "Stopp", dass man bei ausufernden, emotionalen Entgleisungen ab und zu mal setzen oder aussprechen sollte.

    Leider habe ich bei der Threaderstellerin gerade eher das Gefühl, dass sie lediglich aus tiefem Kränkungsgefühl handelt. Es fehlt ja auch jedes nur brauchbare Detail, um sich vom Sachverhalt überhaupt objektiv ein Bild machen zu können. Manche Menschen geben damit preis, was ihnen im Ergebnis einzig wichtig ist. Andere sind selbst noch viel zu impulsiv bei der Sache. Beides wär aber keine gute Basis, um Konflikte zu lösen. Dann lieber wirklich erst einmal "Gras drüber wachsen" und die "Gemüter sich beruhigen" lassen, schauen, was man wirklich (sagen/ erreichen) will.
     
    04.01.2019 #26
  12. Demiurg
    Beiträge:
    374
    Likes:
    51
    1. das ist hier "objektiv" auch nie möglich
    2. Klasse Schlußsatz
     
    04.01.2019 #27
    Femail-Me gefällt das.
  13. creolo
    Beiträge:
    9.178
    Likes:
    7.810
    Hmmm. Ich komme nicht so damit zurecht wenn meine Partnerin mich ignoriert. Würde mich also selbst bestrafen, wenn ich da länger mitspiele.
    Wer jetzt wem inhaltloses Zeug an den Kopf wirft, konnt ich nicht aus der Frage rauslesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2019
    04.01.2019 #28
    Vergnügt und WolkeVier gefällt das.
  14. D.VE
    Beiträge:
    1.146
    Likes:
    825
    Dafür spekulierst Du aber ziemlich munter drauf los...
     
    04.01.2019 #29
  15. maxim
    Beiträge:
    285
    Likes:
    278
    Liebe Artimonia, das, was er macht ist nichts anderes als psychische Gewalt und Ausübung von Macht. Er bestraft durch Schweigen. Solche Menschen sind manipulativ und es bleibt der Partnerin meistens nichts anderes übrig, als sich emotional sukzessive zu distanzieren. Es tut mir leid für Dich, aber im Regelfall ist das so. Vielleicht hilft Dir dazu die Lektüre von Marie Hirigoyen; "Die Masken der Niedertracht". Lies es, es wird Dir helfen.
     
    05.01.2019 #30
    Ulla und fleurdelis* gefällt das.