Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Musica45
    Beiträge:
    1
    Likes:
    0

    Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    Ich bin 45, seit 11 Jahren allein erziehend mit 4 Kindern. Ich arbeite 100 Prozent auf meinem tollen Beruf, habe eine Haushälterin und es geht mir richtig gut. Zugegeben, ein passender Partner fehlt mir schon. Aber immer, wenn ich wieder einen Freund habe, bekomme ich den Eindruck, er möchte mich irgendwie von ihm abhängig machen... Das ist schwierig. Was sagt ihr, bevorzugen Männer schwache Frauen, die ihnen intellektuell unterlegen sind und ohne einen Mann nicht leben können?
     
    29.04.2013 #1
  2. Rätsel
    Beiträge:
    530
    Likes:
    47
    AW: Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    So einfach kann man das nicht sagen. Unabhängigkeit ist mit Sicherheit ein attraktives Merkmal. Wer sich von seinem Partner abhängig macht (auch emotional), verliert an Attraktivität. Andererseits möchten die Männer aber auch gebraucht werden und sich nicht überflüssig fühlen.

    Und ob sie intellektuell unterlegene Frauen bevorzugen? Vermutlich schon. Die meisten Frauen wünschen sich dagegen einen Partner, der mindestens so intelligent ist wie sie selbst. Das scheint sich also gut zu ergänzen. Nur die Extremen – besonders hochintelligente Frauen und geistig sehr limitierte Männer durften etwas schlechtere Karten haben.
     
    30.04.2013 #2
  3. Carstenbs73
    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    AW: Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    4 Kinder? Ich glaube eher das ist das Problem...
     
    30.04.2013 #3
  4. Baier
    Beiträge:
    172
    Likes:
    0
    AW: Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    Ich kann ja nur für mich sprechen: Eine in welcher Weise auch immer von mir abhängige Frau ist so ungefähr das Letzte, was ich gerne hätte.
    Die Behauptung, dass Männer keine intelligentere Frau wollen, trifft für mich auch nicht zu. Ich bin mir auch nicht so sicher, ob sie überhaupt besonders häufig richtig ist. Ich vermute mal, dass vor allem entscheidend ist, dass Frauen keinen weniger intelligenten Partner wollen. Und dann ist es ja egal, ob ein Mann eine intelligentere Frau möchte, wenn SIE IHN sowieso nicht will.
    Gut, ganz abgesehen davon ist Intelligenz eine sehr relative Sache - sofern man nicht der Intelligenzdefinition eines amerikanischen Psychologen ("Intelligenz ist das, was (m)ein Intelligenztest misst") zustimmt.
     
    30.04.2013 #4
  5. equinox
    Beiträge:
    999
    Likes:
    119
    AW: Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    Schwache Männer, die ihre Schwächen gerne kaschieren möchten, suchen Frauen, die ihnen unterlegen sind. Und vor intellektuellen Frauen haben sie ohnehin Angst.

    Kleiner Hinweis: Intelligenz (wohlmöglich gemessen an irgendwelchen obskuren Tests) ist nicht gleich zu setzen mit Intellektualität. Gleichwohl setzt Intellektualität doch ein gewisses Maß an Intelligenz voraus.
     
    30.04.2013 #5
  6. AW: Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    Hallo Musica,

    mich interessiert, wodurch dieser Eindruck "er möchte mich irgendwie von ihm abhängig machen" bei dir entsteht. Was "Männer" so bevorzugen, weiß ich nicht. Bei den wenigen, die ich näher kennengelernt habe, beantworte ich deine Frage mit einem "nein".


    @Carsten

    Es gibt so einige Männer wie dich, die sich auch über noch mehr Kinder freuen. Du bist da also nicht allein ;o)
     
    30.04.2013 #6
  7. Pit Brett
    Beiträge:
    2.281
    Likes:
    773
    Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    Ja, wenn Frau sie vor sich her trägt, ihre Unabhängigkeit. Abstoßend ist zu viel, es geht einem auf den Senkel. Bei der Frage fühle ich mich an die Zeit erinnert, in der die ersten Frauen im Beruf aufgetaucht sind, in Positionen, in denen sie etwas zu melden hatten. Die erste halbe Stunde einer Besprechung wurde mit Bekräftigungen vertan, die vermitteln sollten, daß sie auch etwas können, obwohl Frau. Das hätten wir ihnen auch ohne das Geklapper geglaubt, aber konnten es einfach nicht lassen. Das hat genervt. Fürchterlich genervt.

    Das interessiert mich auch. Brennend.
     
    30.04.2013 #7
  8. Pit Brett
    Beiträge:
    2.281
    Likes:
    773
    Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    Ja, wenn Frau sie vor sich her trägt, ihre Unabhängigkeit. Abstoßend ist zu viel, es geht einem auf den Senkel. Bei der Frage fühle ich mich an die Zeit erinnert, in der die ersten Frauen im Beruf aufgetaucht sind, in Positionen, in denen sie etwas zu melden hatten. Die erste halbe Stunde einer Besprechung wurde mit Bekräftigungen vertan, die vermitteln sollten, daß sie auch etwas können, obwohl Frau. Das hätten wir ihnen auch ohne das Geklapper geglaubt, aber sie konnten es einfach nicht lassen. Das hat genervt. Fürchterlich genervt.

    Das interessiert mich auch. Brennend.
     
    30.04.2013 #8
  9. AW: Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    Ersetze das "obwohl" durch ein "weil" und du hast das männliche Pendant :-D
     
    30.04.2013 #9
  10. faraway
    Beiträge:
    1.854
    Likes:
    3
    AW: Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    Intellektuelle Frauen sind leider nicht immer beziehungsintelligent und haben auch ihre Schwächen Manchmal kaschieren schwache Männer ihre Angst recht gut und wollen sich wahrscheinlich zumindest auch kurzfristig beweisen, dass sie keine haben. Ausserdem können sie durchaus auch intellektuell sein.

    Es ist ein ziemlicher Salat, meiner Meinung nach.
     
    30.04.2013 #10
  11. nuit
    Beiträge:
    878
    Likes:
    76
    AW: Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    mich auch.
     
    30.04.2013 #11
  12. Baier
    Beiträge:
    172
    Likes:
    0
    AW: Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    Kleiner Hinweis: Wenn ich "intelligent" schreibe, meine ich auch intelligent.

    Intelligenz ist zwar schwer messbar und auch etwas definitionsabhängig, aber doch prinzipiell eine tatsächlich vorhandene Eigenschaft eines Menschen.

    Was intellektuell ist, hängt hingegen von den Umständen ab, nämlich davon, welches Wissen und welche Fähigkeiten innerhalb einer gewissen, sich selbst als intellektuell definierenden Gesellschaftsschicht als intellektuell gelten. Für manche Menschen kann es ja von mir aus von höchster Bedeutung sein, ob in dieser Hinsicht jemand "dazugehört" oder nicht. Mir ist das egal. Und ich empfinde bei einer Frau eben tatsächliche Intelligenz anziehend, mit "intellektuellem" Auftreten kann mich keine(r) beeindrucken. Ich sehe es im Übrigen auch nicht als meine Lebensaufgabe an, auf irgendjemand intellektuell zu wirken.

    Ganz abgesehen davon, im Gesamtzusammenhang gelesen ist die Formulierung "intellektuell unterlegen" im Eröffnungspost für mich durchaus als "weniger intelligent" gemeint zu verstehen. Wie sie nun wirklich gedacht war, kann im Zweifelsfall nur Musica45 wissen...
     
    30.04.2013 #12
  13. AW: Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    Es gab hier mal einen Thread: "Wollen Männer gebraucht werden?" Der ging in etwa in die gleiche Richtung.
    Ich hab's aber auch noch nicht verstanden, was es bedeutet.
     
    01.05.2013 #13
  14. Kreative_gelöscht
    Beiträge:
    577
    Likes:
    0
    AW: Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    Es könnte bedeuten, dass - ausgehend von der konventionellen Rollenverteilung - Männer ihre angestammte Rolle/'Funktion' in einer Beziehung (im wesentlichen: die des Ernährers) gefährdet sehen, wenn eine Frau sie nicht zur ökonomischen oder praktischen Bewältigung des Alltags 'braucht' bzw. sich das Gebraucht-Werden 'nur' noch auf den emotionalen Mehrwert einer Beziehung bezieht.

    Im Falle der Fragestellerin könnte ich mir allerdings auch vorstellen, dass nicht wenige Männer vor den 4 Kindern (und den Konsequenzen, die das für eine neue Beziehung hätte) Schiss haben. In meiner Wahrnehmung ist ein Elternteil mit mehreren Kindern auch nicht "unabhängig", denn die Fürsorge(pflicht) für die Kinder sorgt doch für reichlich Abhängigkeit.
     
    01.05.2013 #14
  15. Howlith
    Beiträge:
    1.923
    Likes:
    306
    AW: Wirkt Unabhängigkeit abstossend auf Männer?

    @Musica45: Mein spontaner erster Gedanke beim Lesen Deiner Zeilen: diese Frau muss ich kennen lernen. Und wäre es nur um zu sehen, wie Du Job & 4 Kinder (welches Alter?) organisiert bekommst ...

    Es geht mir hier wie den anderen auch, bitte werde etwas konkreter, was machen diese Männer in Deinen Augen "falsch", was könnten sie besser machen? Sollst Du weniger arbeiten? Bezweifeln sie Deine Kompetenzen, Deine Entscheidungen? Ich würde mich über eine Antwort freuen. Und nicht nur ich.

    Diese Frage taucht immer wieder auf. Es gibt sicher Männer, die bewusst oder unbewusst eine Frau suchen, von der sie glauben, dass sie "ohne einen Mann nicht leben kann" in der Hoffnung, dass so eine Beziehung auf Dauer dann stabil ist. Fehlanzeige! "Ohne einen (irgendeinen!) Mann leben können" ist eben etwas anderes wie "ohne diesen einen Mann leben zu wollen".

    "Starke Männer" (nun ja, das was ich mir darunter eben so vorstelle) werden sich eine Partnerin auf Augenhöhe suchen, also eine "starke Frau". Und dies aus vielen Gründen ...
     
    01.05.2013 #15