Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. libellule
    Beiträge:
    2
    Likes:
    0

    Wittwe (57) mit 2 Kindern bittet um Profilberatung

    Guten Tag aus der Schweiz,

    Ich bin seit einer Woche auf Parship und habe versucht, mein persönliches Zitat so zu formulieren, wie der Parship-Expert es mir telefonisch empfohlen hat. Eure Meinung dazu und zu meinem Profil allgemein würde mich freuen. Versteht man zum Beispiel, dass Deutsch nicht meine Muttersprache ist? Besten Dank im Voraus!

    Beim Durchblättern auf diesem Forum ist mir ausserdem aufgefallen, dass die Experten ziemlich hohe Ansprüche an die Texte und Bilder haben. Könnte dies daran liegen, dass die Forum-Experten aus Deutschland und eher für deutsche Kunden schreiben? Denn bei den Schweizer Kunden, die mir bisher vorgeschlagen wurden, sind die Profile selten so sorgfältig und ausführlich gestaltet, wie es hier im Forum empfohlen wird. Es stört mich gar nicht, mich nimmt es nur Wunder, ob es ein kultureller Unterschied ist :).

    Beste Grüsse!
     
    11.01.2019 #1
  2. GenerationX
    Beiträge:
    524
    Likes:
    286
    Sehr Ausführlich,
    Ich habe nichts zu Bemängeln
     
    11.01.2019 #2
    libellule gefällt das.
  3. JoeKnows
    Beiträge:
    589
    Likes:
    584
    Hallo @libellule

    der Parship-Experte hat dir geraten zu schreiben, dass das Leben auch ohne Partner schön und vielfältig ist, dass du nur wegen deiner Töchter einen Partner suchst, und gleich im zweiten Satz, deinen Ex-Mann zu erwähnen? Das halte ich alles für sehr unglücklich. Natürlich ist es richtig, klar zu machen, dass der Tod deinen Mannes schon länger zurück liegt (und deine Töchter - mit Alter - zu erwähnen, ist auch eine gute Idee). Aber du solltest das etwas allgemeiner formulieren. Z.B. dass du nachdem du nun einige Jahre ohne Partner durchs Leben gegangen bist, nun wieder nach einer Beziehug suchst, und sich deine Töchter auch darüber freuen. Dass du verwitwet bist, sieht man ja in deinem Steckbrief; das solltest du nicht nochmal in deinem Text thematisieren.

    Bedenke das folgende: Dein Ehemann spielt für dich natürlich eine besondere Rolle. Das wird und das soll sich auch nicht ändern. Aber für deinen zukünftigen Partner ist das nicht der Fall, weil der ihn nie kennen lernen wird. Deshalb solltest du diesen Aspekt deiner Persönlichkeit, bei der Partnersuche nicht zu sehr in den Vordergrund stellen.

    Nein, da wäre ich nicht drauf gekommen.

    Bei den "Forums-Experten" sind auch viele Österreicher - da gibt's also bestimmt einen kulturellen Unterschied :D:D:D

    Aber im Ernst: die Profile in Deutschland sehen auch nicht anders aus, als die, die du aus der Schweiz beschreibst. Aber viele Profile sind nun mal einfach schlecht. Hier im Forum besteht da (sicherlich grenzübergreifend) ein höherer Anspruch. Und viele Ratsuchende beklagen sich ja, dass sie zu wenig Nachrichten bekommen. Da gibt's dann auch für gute Profile Tipps, wie man die noch weiter verbessern könnte.

    Viel Erfolg!
     
    12.01.2019 #3
  4. libellule
    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Hallo @JoeKnows,

    Vielen Dank für deine Antwort! Ich habe mein Zitat entsprechend umformuliert und gekürzt. Ich sehe jetzt auch, dass mein Text ungeschickt war. Dafür kann der Parship-Experte nichts :). Ich hatte ihm zwar gesagt, dass ich verwitwet bin, aber ihn nur gefragt, ob und wie ich im Zitat meine Töchter erwähnen soll.

    Falls mein neues Zitat noch nicht optimal ist, bedanke ich mich im Voraus für eine Rückmeldung. Vielleicht gibt es sonst etwas an meinem Profil, das erklären könnte, weshalb meine "Besucher" kein Kontakt aufnehmen.

    Schönes Wochenende!
     
    12.01.2019 #4
  5. MJ85
    Beiträge:
    40
    Likes:
    14
    Ich schliesse mich meinen Vorrednern an: nichts zum Bemängeln!
     
    13.01.2019 #5
    libellule gefällt das.