Beiträge
96
Likes
28
  • #17
AW: Wo sind denn die mutigen Männer?

Zitat von HarryA:
n paar Dinge falsch interpretiert: lange, intensive, nächtelange Gespräche? Sch

Ein Tipp? Vermeide das lange hin-und-her schreiben. Vermeide dieses ewige Hin-und-her-Telefonieren.!
Ja, ich glaube das ist ein wesentliches Puzzleteil.
Nun sitze ich nicht zu Hause und halte mir das ganze Jahr frei für den möglichen Partner.
Im letzten Fall waren 3 Wochen zu überbrücken. Also sich für "in drei Wochen" zu verabreden ohne weiteren Kontakt dazwischen, hätte ich schon arg merkwürdig gefunden. Und es war nicht so, dass ich alle 10 Minuten angerufen hätte :)
Es war schon beidseitiges Interesse.
Tja, was tun?
Beim nächsten Mal den Kontakt verabschieden, wenn absehbar ist, man kann sich nicht sofort sehen?

Zum Ort des Teffens: Da ich ja an einer partnerschaftlichen Beziehung interessiert bin, signalisiere ich gerne auch Beweglichkeit. Ich sitze hier nicht in meinem Schloss und warte, dass der Prinz sich durchkämpft. Später will ich ja auch gemeinsam mit dem Mann Lösungen finden.
Denkst Du, ich "kastriere" die Männer, wenn ich mich zu kompromissbereit zeige?
Oder kann das so ein kulturelles Ding sein? Ich bin grade unsicher.
Irgendwie bin ich so sozialisiert, dass beide gemeinsam das Ziel und die Wege dorthin finden sollten. Wenn meine Rolle jetzt auf die des verlegenen Augaufschlages beschränkt ist, bin ich nicht mehr ich selbst.
Ein Mann kann mir ja trotzdem sein Interesse zeigen und die Mühe, die er sich gibt. Ich hatte schon ganz reizende Willkommensgrüße- vom Blümchen über ein selbstgemaltes Bild bis zu witzigen Mitbringseln in Anspielung auf Dinge, die ich im Profil schreibe. Allerdings waren diese Männer aus meiner Umgebung und sich an einem Nachmittag zu treffen, kann ich eher mal einrichten. Und wenn er mein Profil liest, fallen ihm Orte ein, die mich erfreuen.
Ist ja alles schon passiert. Tolle Männer dabei.
Nur funken wollte es noch nicht.
 
Beiträge
14.937
Likes
7.401
  • #19
AW: Wo sind denn die mutigen Männer?

Zitat von HarryA:
@"Mentalista": irgendwie schreibst Du in solchen Fällen immer das Gleiche !
Du gibst sehr gute Tipps und schreibst für mich auch sehr angenehm. Das dazu.

Bist du dir sicher, dass ich immer das Gleiche in solchen Fällen schreibe? Würde ja bedeuten, dass du alle meine Beiträge ständig mitliest, wow...

Andererseits, was spricht dagegen?, das ist halt meine Meinung zu diesem Thema bzw. zu ähnlich gestellten Fragen. Mehr gibt es da für mich nicht zu schreiben.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #20
AW: Wo sind denn die mutigen Männer?

Zitat von HarryA:
Sich treffen, so schnell es geht. Nicht abends. Sondern tagsüber. Damit der Mann nicht gleich auf "dumme Gedanken" kommt. !
Tagsüber sieht man die Falten zu sehr. Es spricht ja auch nichts dagegen, auf dumme Gedanken zu kommen, schließlich leben wir alle nur einmal.
 
Beiträge
327
Likes
12
  • #21
AW: Wo sind denn die mutigen Männer?

Zitat von Mietzekatze:
Spielt die Entfernung am Schluss doch die entscheidende Rolle?
Mich hat das alles sehr erschöpft.
Woran erkenne ich denn, ob einer nur seine Einsamkeit, die langen Abende mit mir telefonieren will? Zweimal hieß es, wir könnten ja trotzdem noch telefonieren. Ich wünsche mir aber einen mutigen Mann, den ich auch kennenlernen kann.
Vielleicht ist der Mann auch nicht "nicht mutig" sondern nur pragmatisch - und dann kann Entfernung zum entscheidenden Punkt werden. Ich wollte auch keine Fernbeziehung, habe trotzdem seit einem halben Jahr eine und das bringt schon nicht zu unterschätzende Probleme mit sich. Zum Stichwort "Fernbeziehung" findet die Suchmaschine reichlich.
 
Beiträge
1.118
Likes
236
  • #23
AW: Wo sind denn die mutigen Männer?

Zitat von Mietzekatze:
.
Auf Daniels Beitrag hatte ich auch schon geantwortet, aber irgendwie ist der Text nicht erschienen. Nicht nur naiv also, sondern auch technisch unbegabt :)
Du bist nicht technisch unbegabt... PS übeprüft die ersten 20 bis ? Beiträge höchstpersönlich, d.h. es dauert in der Regel 1- 2 Tage, bis sie erscheinen. Sozusagen eine Art "Probezeit"...
:)
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #24
AW: Wo sind denn die mutigen Männer?

Wieso eigentlich mutige Männer? Ich dachte, hier ginge es um echte Männer!
 
Beiträge
96
Likes
28
  • #25
AW: Wo sind denn die mutigen Männer?

Na hier hat sich ja ganz schön was getan heute!
Ich kann unmöglich auf alle Kommentare eingehen. Auf jeden Fall danke ich euch sehr für die klugen und anregenden Hinweise. Ich werde das jetzt erst einmal verdauen. Aber nicht zu lange. Hab Donnerstag nämlich schon mein nächstes Date, gleich hier um die Ecke. *Freu* Und wenn er nicht absagt, sondern wirklich am Treffpunkt ist, bin ich schon wieder versöhnt :)
 
Beiträge
112
Likes
0
  • #26
AW: Wo sind denn die mutigen Männer?

Bei mir wird immer noch jeder beitrag überprüft. Muss wohl am offensichtlichen Sarkasmus liegen. Oder an der oftmals plakativ-übertreibenden Ausdrucksweise.

Zurück zum Miezekätzchen :eek:) Danke für deine Rrückmeldung, es ist gar nicht so einfach, einen Ratschlag zu so einem vielschichtigen Thema zu geben. Trotzdem musste das raus, weil es mir selbst schon manchmal so oder ähnlich passiert ist, dass ein Date nicht zustande kam (die feigen Frauen?) oder dann aus dem Date ein sehr schnelles Ende der Kommunikation resultierte. Allen schlechten Erlebnissen zum Trotz , das ist ja das Schöne an uns Menschen, kann man immer noch selber entscheiden, ob man weiterhin positiv denken möchte. Positiv denken meint hier nicht, dass alles gut wird, sondern vielmehr dass alles einen Sinn hat (oder ergeben wird). Mit diesem kleinen Satz als Stütze geht es sich schon ein wenig leichter.

Das "Grüßchen" ist einfach so passiert, vertippt und da stand das Wort. Und weil ich es lustig und irgendwie nett fand, hab ich es behalten. In diesem Sinne,

Grüßchen
Daniel
 
Beiträge
2.024
Likes
562
  • #28
AW: Wo sind denn die mutigen Männer?

Zitat von Heike:
Wieso eigentlich mutige Männer? Ich dachte, hier ginge es um echte Männer!
Hier geht es oft genug um das, was gerade nicht verfügbar ist.

Ich wage mal die These, dass "echte Männer" immer mutig sind (manchmal sogar so mutig, dass sie im richtigen Moment um Hilfe rufen), während "mutige Männer" nicht immer echt, sondern manchmal einfach nur doof sind ... ist aber nur so ne These ...
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #30
AW: Wo sind denn die mutigen Männer?

Hallo zusammen,

ich versuche es mal als Mann ;-))
Man sollte von Anbeginn nicht zu viel Aufsehens darum machen. Es ist fatal wenn die Erwartungshaltung zu groß ist.
Weniger schreiben und telefonieren, sondern gleich auf den Punkt kommen und sich treffen.
Das passt dann oder nicht....;-)) Und was das mit Mut zu tun haben soll erschließt sich mir gar nicht!
Ganz einfach oder?

So long
lookforlove