Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. janimali
    Beiträge:
    5
    Likes:
    0

    Zu offen beim ersten Date

    Ich weiß nicht wie ich es gut ausdrücken soll ohne das man von mir denkt, ich wäre prüde oder spießig.

    Es ist mir schon mehrfach passiert das bei einem ersten Date alles prima lief, offen und lustig über alles mögliche gesprochen und gelacht wurde. Man verabschiedet sich und fährt nach Hause. Dann geht es wieder los mit dem Austausch von SMS über das Treffen. So und jetzt kommt es. Der Mann schickt ein Kompliment über meine Figur, was natürlich schön ist...welcher Frau gefällt da nicht. Ich bedanke mich und gehe nicht weiter darauf ein, wünsche noch einen schönen Abend und möchte den ersten Eindruck für diesen Tag erstmal auf mich wirken lassen. Und plötzlich artet es immer mehr aus, der Mann verliert sich regelrecht in seinen Fantasien. Schreibt und schreibt was er mit mir anstellen würde wenn er mit mir allein wäre.
    Also, bei mir fällt dann sofort der Vorhang. Ich muss dazu sagen, das ich nicht aufreizend zu einer Verabredung gehe, vollkommen normal angezogen bin und auch keinerlei aufreizenden Themen angesprochen habe.

    Jetzt bin ich mittlerweile so verunsichert das ich denke, die meisten Menschen sind gar nicht mehr wirlich auf eine Partnerschaft aus sondern betrachten das Internet als einen Candyladen.

    Wie sind Eure Erfahrungen ?
     
    14.06.2014 #1
  2. gilead
    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    AW: Zu offen beim ersten Date

    Hallo,

    kann es sein, dass Du vielleicht so Mitte zwanzig bist und gleich alte Männer triffst? Insbesondere in jüngeren Jahren (aus Sicht meiner 46 Jahre) übernimmt doch gerne mal der Hormonhaushalt die Steuerung der Männer. Sorry, als Mann kann ich mich da nur für mich und meine Geschlechtsgenossen entschuldigen.

    Suche die Schuld auf keinen Fall bei Dir! Schlechtes Benehmen bis hin zu sexuellen Übergriffen (im schlimmsten Fall ja sogar Vergewaltigungen) sind immer die 100%ige Schuld des Ausführenden (in diesem Fall: der Männer). Wenn Du vielleicht eine tolle Figur hast, die beim Mann zu entsprechenden Fantasien führt, dann ist das sein "Problem". Lass Dir dadurch weder dein Aussehen noch deine Kleidungsauswahl vermiesen.

    Das einzige was Du tun kannst: probiere schon vor dem Date herauszufinden, wie der Mann tickt. Ich weiß nicht ob es eine wirklich gute Idee ist, aber wenn Du mal im Nachrichtenaustausch auf PS eine etwas anzügliche Bemerkung fallen lässt, dann siehst Du ja wie der Mann reagiert. Wenn es dann schon übergriffig wird (und nicht bei humorvollen Anzüglichkeiten bleibt), dann würde ich Dir von einem Date abraten. Aber Erfahrung habe ich da keine.

    Gruß, gilead
     
    14.06.2014 #2
  3. Chillwoman
    Beiträge:
    65
    Likes:
    0
    AW: Zu offen beim ersten Date

    Liebe Janimali,

    das ist mir noch nie passiert. Vielleicht habe ich nicht die optischen Voraussetzungen dafür ...

    Vielleicht schreibst du mal, in welcher Altersgruppe du unterwegs bist? Das könnte eventuell ein Hinweis sein.

    Grüße
    Chillwoman
     
    14.06.2014 #3
  4. janimali
    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    AW: Zu offen beim ersten Date

    Hallo Gilead,

    nein ich bin nicht Mitte 20 sondern 45 Jahre alt.
    Ich danke Dir sehr für Deine Sicht der Angelegenheit. Zukünftig werde ich wohl tatsächlich einmal so einen kleinen "Test" per PN ausprobieren.
     
    15.06.2014 #4
  5. janimali
    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    AW: Zu offen beim ersten Date

    Also,

    ich bin 45 Jahre alt, keineswegs ein "junges Küken" und wie schon oben beschrieben nicht aufreizend angezogen.

    LG
     
    15.06.2014 #5
  6. Heike
    Beiträge:
    4.765
    Likes:
    353
    AW: Zu offen beim ersten Date

    Ja, aber bitte richtig. Schreib am besten so etwas offensiv Anzügliches wie das, was die Männer dir sonst schreiben. Wer dabei bleibt, von dem weißt du, daß er nur das eine will. Aber die meisten dürften dann schnell den Schwanz einziehen. Die sind dann zwar vielleicht gleich ganz weg. Aber dann hat es halt nicht gepaßt. Und du hast zumindest Sicherheit.
     
    15.06.2014 #6
  7. Sesam
    Beiträge:
    72
    Likes:
    0
    AW: Zu offen beim ersten Date

    Wenn ich mal alles beiseite lasse was zwischen Mann und Frau so abläuft.. wenn sich etwas wie ein "Flirt" ergibt, bleibt mir die Gewissheit, daß wir auch dabei wieder von unseren Erfahrungen nehmen, was wir brauchen. Was einmal funktioniert hat, wird wiederholt: gleiche Situation, gleiche Methode, gleiches Ergebnis, so funktioniert unser Lernen.

    In diesem bestimmten Fall, hat der "Mann" wohl die Erfahrung hinterlegt, daß es bei einer Frau gut ankommt, wenn er gleich auf "sein Ziel" hinsteuert. Anscheinend war es ja eine gelungene Begegnung, wie ich lese und so hat es wohl die nächste Stufe für eben diesen bestimmten Mann eingeleitet.

    Figur und Optik zu mögen, ist eben schon mehr als ein Kompliment, weil darin erklärt wird; ja - da könnte ich mir Körperlichkeit vorstellen. Ich glaube es gibt viele Männer, die das auch gerne baldmöglich signalisieren, daß es für sie "paßt", wohingegen ich behaupten will, daß es auch noch genügend andere Typen gibt.

    Da gilt es sich selbst zu fragen, welchen Typ ich denn für mich anziehend finde, den Schüchternen, der ertmal nur Kommunikation sucht und sich langsam nähert, oder den zielstrebigen, der sich sagt, man lebt nur einmal und ich will sofort schon wissen, ob da was geht,... sonst - nächste Baustelle..

    Lieber Gruß von "Sesam"
     
    15.06.2014 #7
  8. gilead
    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    AW: Zu offen beim ersten Date

    Liebe Heike,

    Du tendierst anscheinend häufig dazu, Deine Meinung sehr deutlich und deftig auszudrücken. Aber es sollte schon klar sein, dass Janimali sich und vielen anderen Männern keinen Gefallen tut, wenn die Anzüglichkeit zu deutlich ist. Ich bin ja selbst von meinem Vorschlag nicht rundum überzeugt (wer mit dem Feuer spielt...), aber ich würde nicht gleich volle Kanne einsteigen.

    Gruß, gilead
     
    15.06.2014 #8
  9. Heike
    Beiträge:
    4.765
    Likes:
    353
    AW: Zu offen beim ersten Date

    Nein, ich habe hier nicht meine Meinung ausgedrückt.

    Gruß, Heike
     
    15.06.2014 #9
  10. stögge
    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    AW: Zu offen beim ersten Date

    Liebe janimali

    Du schreibst, dass dir das nun schon öfters passiert ist. Leider aber erwähnst du nicht, wie oft es dir bei Dates schon nicht so ergangen ist. Trotz allem denke ich doch, dass wir hier von einer Minderheit reden. Von dem her würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen, erst recht nicht darüber, ob du selber etwas ändern musst. Sei einfach du selbst und du wirst bestimmt wieder Dates haben, die besser und anständiger verlaufen.

    Ganz allgemein kann mal wohl sagen, dass die Fähigkeit der Empathie, Gefühle, Gedanken von anderen richtig einzuordnen und richtig zu reagieren, heute leider vielen abgeht, in einer Zeit, in der eine Grossteil der Kommunikation auf dem elektronischen Weg erfolgt. Es ist ja schon mal bezeichnend, dass die Männer nur den Mut aufbringen, über sms solche Bemerkungen loszuwerden und nicht beim persönlichen Kontakt.

    Verliere nicht den Mut und zweifle nicht an dir und an all den Männern da draussen! Du wirst sicher noch anständige Männer kennenlernen, die besser einschätzen können, wie weit sie gehen können!

    Liebe Grüsse
    stögge
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.07.2014
    07.07.2014 #10
  11. Mentalista
    Beiträge:
    9.283
    Likes:
    3.264
    AW: Zu offen beim ersten Date

    Selbst mir ist das in meiner nicht so kurzen vergangenen Zeiten in SB nicht passiert. Die Männer haben es mir persönlich gesagt.

    Aber gut, ich schreibe weder über WhatsApp, noch simse ich, sondern live treffen, telefonieren, oder per Mail.
     
    07.07.2014 #11
  12. Aloa
    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    AW: Zu offen beim ersten Date

    Hallo Zusammen
    Werde in Kürze mein erstes Date haben und freue mich auf die Begegnung. Es waren 2-3 Nachrichten dann haben wir uns für ein Treffen entschieden. Ich finde es gut so, denn nur wenn man sich gegenüber steht, kann man das Gegenüber wahr nehmen. So funktioniere ich zumindest. Auch kein Telefonat, da die Stimme zum Menschen gehört und ich mir ein Gesamtbild machen will.

    Nun, wenn ich so im Forum herumlese und in diesem Thread, dann muss ich schon staunen... Was man(n) und Frau bereits alles im Vorfeld wissen wollen/müssen. Einige Themen finde ich durchaus hilfreich, wenn es um Sicherheitsthemen geht (hab da kürzlich eine ganz schlechte Erfahrung gemacht, zum Glück nur virtuell).
    Aber ansonsten kommt es mir vor, als müsste man mit dem Fragebogen zum ersten Date gehen...
    Werde ich sicherlich nicht tun! Ich treffe mich mit einem charmanten, direkten, humorvollen und für mich interessanten Mann (soviel weiss ich über unseren Mailaustausch), der Rest wird sich zeigen. Sind wir uns sympathisch, gefallen wir einander, haben wir gemeinsame Werte, usw. wird sich im Gespräch ergeben.
    Für mich gibt es keine Tabuthemen. Sollte mich im Gespräch etwas stören oder meine Werte verletzen, werde ich es meinem Gegenüber mitteilen. Zwei Menschen müssen sich zuerst kennenlernen, verstehen wie der andere tickt und das geschieht, meiner Meinung nach nicht alles beim 1. Date...
    Ich werde so sein wie ich sonst bin - nur etwas nervöser, gehört dazu - offen, spontan, direkt, einfühlsam und dann werden wir sehen was passiert.

    Also, vielleicht komme ich zurück und erzähle von meinem allerersten Date... vielleicht auch nicht ;-)
    Aloa
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.07.2014
    08.07.2014 #12