Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Sabina
    Beiträge:
    270
    Likes:
    5

    Zugzwang und Erwartungen, Rollenverständnis, Vertrauen

    Ich glaube, ich mache wieder alles falsch. Aber ich kann da nicht über meinen Schatten springen, wenn es um die Bilder geht.
    Mich schrieb vor einigen Wochen ein Mann an. Mir gefiel seine Nachricht, er hatte mir auch seine Bilder freigeschaltet. Jetzt kommt der Haken: Ich bin kein Premium mehr. Daher konnte ich nichts erkennen.
    So schrieb ich ihm zurück, daß mein Premium ausgelaufen ist, ich ihn interessant finde und er mich doch anderweitig kontakten könne. Das tat er auch.
    Ich erklärte ihm dann, warum ich kein Premium mehr bin und daß ich auch seine Bilder leider nicht erkennen kann. Er sagte dann, ich kann ihm ja jetzt meine schicken, dann würde er nach dem Wochenende vom Büro aus mir seine senden. Gleichzeitig sagte er mir, daß er anders heißt als der Name, den er mir zuerst genannt hatte und auch woanders wohnt. Das kam mir etwas seltsam vor, aber was soll´s, wir schrieben uns weiter. Ich habe ihm dann keine Bilder gesendet, ich wollte erst mal abwarten, wie sich der Kontakt entwickelt.
    Die Schreiberei war dann so, wie es meistens ist: Es wird irgendwas erzählt und Fragen stelle eigentlich immer nur ich. Manchmal wird geantwortet, oft überlesen. Nein, ich ballere die Leute nicht zu und stelle auch keine schwierig zu beantwortenden Fragen. Ganz normale Fragen eben.
    Ich bin auch nicht der Typ, der ungefragt viel erzählt, ich denke mir immer, ideal sei eine Art Ping Pong Spiel. Der eine sagt was, der andere nimmt den Faden auf, sagt was dazu, was wiederum weiteren Gesprächsstoff liefert. Das war mit diesem Mann aber sehr zäh, denn eigentlich kam nur wenig zrück.
    Im Laufe der Zeit kristallisierte sich bei ihm der Wunsch nach einem Treffen heraus.
    Ich sagte, ja gerne, aber ich würde doch gerne vorher sehen, wen ich da treffe und auch gerne telefonieren. Darauf kam keine Resonanz.
    Dann wurde das Treffen immer weiter verschoben, mal paßte es zeitlich bei ihm nicht, mal bei mir.
    Dann wurde es konkreter, er schrieb mir dann, ich hätte ihm ja nun etwas voraus, ich wüßte ja im Gegensatz zu ihm, wie der andere aussieht.
    Ich schrieb ihm erneut, daß ich doch immer noch nicht weiß wie er aussieht, wieso er sagt, ich wüßte, wie er aussieht?
    Darauf tickte er etwas aus und meinte, es sei ein unschöner Zug von mir, ihm meine Bilder die ganze Zeit nicht zu senden, denn ich sei ja dran gewesen, Bilder zu senden. Er könne ja nichts dafür, wenn ich seine Bilder nicht sehen könne und er würde erwarten, daß ich ihm meine Bilder sende.
    Aufgrunddessen haben wir uns nun zerstritten, er will mich nicht mehr sehen, ich bin ihm zu schwierig.
    Nun habe ich wieder die Quittung bekommen, weil ich einfach nicht gemacht habe, was er wollte.
    Ich weiß jetzt auch nicht, hätte ich einem Mann, von dem ich gar nichts weiß und dessen Name und Anschrift auch nicht stimmt, Bilder senden sollen, einem Mann, der auch vieles überlesen hatte, was ich geschrieben hatte? der auch keinen Wunsch nach einem Telefonat hatte, sondern sich lieber gleich treffen wollte?
    Was mich aber auch wirklich verletzt ist, daß er die ganze Zeit sagte, ich wüßte doch, wie er aussieht, obwohl ich mehrmals sagte, nein, ich weiß es nicht.
    Ich bin nun total verwirrt, ob an mir etwas falsch läuft, weil ich nicht so mitspielen will.
     
    24.06.2015 #1
  2. Kurz und knapp: Abhaken, weiter wandern. Ziemlich verworrene Geschichte mit einigen unklaren Punkten. Beim Namen gelogen, beim Ort gelogen, Treffen verschoben mehrfach und die Sache mit den Bildern ist auch so ein Ding. Frage mich allerdings warum die Selbstzweifel hast. Neigst Du dazu, Dich Männern unterzuordnen? Glaub mir, an dem Mann stimmt was nicht. Ob an Dir was nicht stimmt kann ich und möchte ich auch nicht beurteilen, da ich Dich nicht kenne.
     
    24.06.2015 #2
  3. Sabina
    Beiträge:
    270
    Likes:
    5
    ich habe die Selbstzweifel, weil mir viele Männer immer spiegeln, daß ich schwierig bin. Ich bin kein Typ, der sich gerne unterordnet. In einigen Sachen mag ich es aber, wenn der Mann die Führung übernimmt, wenn ich mich nicht entscheiden kann oder so.
     
    24.06.2015 #3
  4. Wer dich nicht so akzeptiert wie du bist soll sich schleichen. Zieh Dir den Schuh nicht an. Solang du mit dir klar kommst.
     
    24.06.2015 #4
  5. Sich unterzuordnen, mach ich auch nicht. Aber es gibt eine weibliche Raffinesse, so das sie's nicht merken. :))
     
    24.06.2015 #5
  6. Ich würde ihm keine Bilder schicken. Wenn jemand zu Beginn austickt: Finger weg. Geht gar nicht. So etwas braucht Frau nicht, so etwas braucht niemand.
     
    24.06.2015 #6
  7. Sabina
    Beiträge:
    270
    Likes:
    5
    ich möchte wieder eine stabile Partnerschaft finden, in der ich mich geborgen fühle. Aber nicht um jeden Preis. Wenn einer von sich im Profil behauptet, er sei einfühlsam und immer aufmerksam und ich merke nichts davon.
    Er ging auch nie auf meine Fragen ein, was er am Wochenende so gemacht hat. Eigentlich schrieb er immer nur von seiner Arbeit, aber gar nichts persönliches.
     
    24.06.2015 #7
  8. Dein Wunsch nach einer stabilen Partnerschaft sollte aber nicht zulassen, dass du jemand in dein Leben lässt, der eindeutig leicht aggressive Tendenzen zeigt.
     
    24.06.2015 #8
  9. Sabina
    Beiträge:
    270
    Likes:
    5
    wo siehst du bei ihm die aggressiven Tendenzen?
     
    24.06.2015 #9
  10. Worte sind Schall und Rauch.Da kann man viel schreiben im Profil.
     
    24.06.2015 #10
  11. Wenn er austickt, wie du schreibst, weil du ihm die Bilder nicht zeigst. Ich weiß ja nicht wie er ausgetickt ist, aber schon alleine dass er da so reagiert wäre für mich ein No go. In so einer frühen Kennenlernphase, Nee, find ich nicht gut.
     
    24.06.2015 #11
  12. Sabina
    Beiträge:
    270
    Likes:
    5
    er hat niedrige Werte bei Selbstkontrolle. Bingo?
     
    24.06.2015 #12
  13. Yes.
     
    24.06.2015 #13
  14. Ich hatte mal eine Bekanntschaft, wir hatten uns 3-4 Mal getroffen, und ich habe ihm dann einmal am Telefon widersprochen, da hat er mich angeschrien. Habe aufgelegt und ihn geblockt. Bei sowas gehen meine Alarmglocken hoch, wer weiß wie so jemand sich verhält, wenn mal die "Hemmschwelle" "Neu" weg ist.
     
    24.06.2015 #14
  15. IMHO
    Beiträge:
    4.872
    Likes:
    3.845
    Du hast für dich entschieden, ihm keine Bilder zu senden, weil da kein gutes Gefühlt hattest.
    Sei froh, dass du ein solches "Bauchgefühl" hast. Einigen anderen Leuten ist dies ob der hohen Erwartungen oder aus Angst vor Zurückweisungen, mittlerweile abhanden gekommen. Diese Menschen funktionieren vielseits nach den Vorstellungen anderer.

    Es hat sich ja bei dir bereits beim Schriftwechsel abgezeichnet, dass ihr völlig unterschiedlich tickt. So ähnlich wäre es wohl auch bei einem Treffen abgelaufen, steht zumindest zu befürchten.

    Also, abhaken, weitermachen. Und nicht so viele Selbstzweifel aufkommen lassen. Du bist du und solltest dich nicht verbiegen müssen,
    um anderen "genehm" zu sein.
     
    24.06.2015 #15