Information ausblenden
Keine Lust mehr auf das Single-Leben?
  1. Felixfelix
    Beiträge:
    1
    Likes:
    0

    Zuletzt online variiert

    Hallo zusammen.

    Folgendes ist mir aufgefallen: der zuletzt online Status variiert. Im Browser steht, beispielsweise, gestern, in der App heute.
    Ich fände es letztlich nur aus dem Grund interessant, weil man dann schon etwas ablesen kann welcher Gesprächspartner tatsächlich Interesse an einer kontinuierlichen Kommunikation hat. Oder auch, wer, aus welchem Grund auch immer, etwas lügt.
    Kam schon vor, dass man sich ungefragt rechtfertigte "Sorry, war den ganzen Tag noch nicht hier online!" und in der App stand schon morgens "zuletzt online: heute".
    Und dies kam auch schon mit größerern Zeitspannen vor. Im Browser stand, z.B., zuletzt online: 02.01. und in der App 6.01.
    Irgendwie merkwürdig.
    Könnt Ihr dazu etwas sagen?

    Gruß

    Felix
     
    10.01.2018 #1
  2. Synergie
    Beiträge:
    2.796
    Likes:
    2.645
    Ja.
    Wenn sich jemand schon in der frühen Kennenlernphase dazu genötigt fühlt, sein Antwortverhalten über seine An- und Abwesenheit im Portal zu rechtfertigen und wenn jemand dies so akribisch kontrolliert, sehe ich eh schwarz für die Beziehungsanbahnung - es sei denn, beide sind aus dem gleichen Holz geschnitzt.

    @fafner zu+Infinitiv Kommata korrekt?
     
    11.01.2018 #2
    Schokokeks und penske gefällt das.
  3. fafner
    Beiträge:
    9.565
    Likes:
    3.364
    Ich denke, hinter dem rechtfertigen muß noch eines. :oops:
     
    11.01.2018 #3
    Synergie gefällt das.
  4. Ariadne_CH
    Beiträge:
    1.328
    Likes:
    1.954
    Ich dachte vor "und" ist das Komma immer fakultativ?
    So "sinnlos" ist dieses Forum ja gar nicht. Da bekomme ich noch Nachhilfe in Kommasetzung. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2018
    11.01.2018 #4
  5. PS86
    Beiträge:
    24
    Likes:
    10
    Hauptsache die Anzeige weicht nicht ein paar Wochen ab. Wäre zu blöd, eine Karteileiche zu erwischen.
     
    11.01.2018 #5
  6. Sevilla21
    Beiträge:
    426
    Likes:
    524
    Vor einem "und" soll niemals ein Komma stehen! Hat es bei mir in der Schule geheißen.
    Jedoch widersetze ich mich dem wenn, wie bei diesem Beispiel, die Lesbarkeit verbessert wird. ;-)
    Und natürlich hab ich keine Ahnung! :p Aber ich würde es gerne können. So richtig rechtschreiben...
     
    11.01.2018 #6
  7. fafner
    Beiträge:
    9.565
    Likes:
    3.364
    Das kann man so nicht sagen.

    Ließe man in obigem Beispielsatz den Infinitiv mit zu weg, stünde m.E. ganz klar kein Komma: Wenn sich jemand schon in der frühen Kennenlernphase dazu genötigt fühlt und wenn jemand dies so akribisch kontrolliert, sehe ich eh schwarz für die Beziehungsanbahnung.

    So "gefühlt" würde ich den eingefügten Infinitiv jedoch vorne und hinten mit Komma abtrennen: Wenn sich jemand schon in der frühen Kennenlernphase dazu genötigt fühlt, sein Antwortverhalten über seine An- und Abwesenheit im Portal zu rechtfertigen, und wenn jemand dies so akribisch kontrolliert, sehe ich eh schwarz für die Beziehungsanbahnung.

    Eine passende Regel konnte ich grad nicht finden... :(

    Ich bin aber tatsächlich etwas kommalastig, gebe ich zu. Ich liebe es. :oops:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2018
    11.01.2018 #7
    Schneefrau, Sevilla21 und Lepota gefällt das.