„Ich wollte meine Würde zurück.“ Wir unterstützen die aus/weg-Kampagne der Stadt Hamburg

Unser Werbemotiv wurde schon sehr oft abgewandelt, etwa von der Bahn oder von Astra. Wir kennen das also. Doch diesmal handelte es sich um Adbusting für ein wirklich wichtiges Thema.

Als uns die Hamburger Sozialsenatorin Melanie Leonhard anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen ihre Opferschutz-Kampagne vorstellte, war uns schnell klar, dass wir dieses Thema unterstützen werden. Denn jeder einzelne Fall von Gewalt ist einer zuviel.

Die Opferschutzkampagne aus/weg ist eine Mut-Mach-Kampagne

Denn auf den Plakaten sind Frauen zu sehen, die sich aus einer gewalttätigen Partnerschaft befreit und einen Ausweg gefunden haben – im Look & Feel unserer Werbung. An Stelle unseres bekannten Claims „Alle 11 Minuten…“ ist eine aufrüttelnde Statistik zu lesen: „Alle 5 Minuten wird eine Frau Opfer häuslicher Gewalt.“ Unter www.aus-weg.de erzählen die Frauen im Video-Interview ihre Geschichten und machen anderen Mut.

Leonhard_Schiffers_ausweg_Pressekonferenz
Sozialsenatorin Melanie Leonhard mit Parship-CEO Tim Schiffers auf der Pressekonferenz

„Unser Ziel ist es, Menschen in eine glückliche Beziehung zu bringen. Genau dies ist unsere Mission, dies verstehen wir als unseren gesellschaftlichen Auftrag. Gewalt gegen Frauen, jegliche Gewalt in der Familie, steht unserem Ziel diametral entgegen, und wir verurteilen sie aufs Schärfste. Wir freuen uns, wenn die Abwandlung unseres Werbemotivs Aufmerksamkeit für dieses wichtige Thema schafft und wir so einen Teil dazu beitragen können, für dieses Thema zu sensibilisieren. Deshalb unterstützen wir die Kampagne der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration herzlich gerne“, kommentiert unser CEO Tim Schiffers.

Die Auflösung der roten Motive hin zu grünen Motiven und die Unterstützung Parships wurden auf einer Pressekonferenz am 20.11.2017 publik gemacht. Ferner fand am 23.11.2017 ein Senatsempfang im Hamburger Rathaus statt. Die Veranstaltung würdigte das Engagement der Helfer für Gewaltbetroffene und ermutigte, sich aus Gewaltbeziehungen zu lösen.

Es gibt immer einen Ausweg!

Das bundesweite Hilfetelefon »Gewalt gegen Frauen« unterstützt dabei und ist rund um die Uhr unter der Nummer

08000 116 016

erreichbar. Außerdem bietet es kostenfreie und anonyme Online-Beratung für Betroffene aller Nationalitäten Angehörige, Freundinnen und Freunde sowie Fachkräfte.