Parship Studie: Jede vierte deutsche Frau wünscht sich, dass ihr Partner mehr auf sein Äußeres achtet

27.09.2012 Jana Bogatz

Parship-Studie zeigt: Fast jede Fünfte hat bereits das Styling ihres Partners umgekrempelt / Im Gegensatz zu britischen Männern ist nur jedem zehnten deutschen Mann peinlich, was die Partnerin trägt

Hamburg,

Jede vierte Frau und rund jeder sechste Mann in Deutschland finden, ihr Partner könnte etwas mehr auf sein Aussehen achten. Das ergab eine bevölkerungsrepräsentative Umfrage von Parship (www.parship.de), Europas führender Online-Partneragentur, unter 1.100 Befragten zwischen 18 und 65 Jahren. So richtig unangenehm ist das Styling des Lebensgefährten allerdings nur acht Prozent der Befragten. Dabei fühlen sich Männer (zehn Prozent) jedoch doppelt so häufig peinlich berührt vom Aussehen der Partnerin als Frauen (fünf Prozent). Ganz anders die Situation in Großbritannien: Eine aktuelle Umfrage der British Heart Foundation zeigt, dass immerhin jeder vierte Brite peinlich findet, was seine Partnerin trägt.

In Stylingfragen bestimmen deutsche Frauen mit

Ansonsten zeigen sich die Deutschen in Sachen Styling wenig streng: Über der Hälfte der Befragten ist es am wichtigsten, dass der Partner sich selbst in seiner Haut wohlfühlt. Dass insbesondere die Damenwelt zufrieden damit ist, wie ihr Partner sich kleidet, mag auch daran liegen, dass viele von ihnen das Äußere mitbestimmen. So gibt fast jede Fünfte an, dass Aussehen ihres Lebensgefährten im Laufe der Beziehung völlig umgekrempelt zu haben. Dazu passt, dass jeder dritte Mann in Geschmacksfragen seine Partnerin entscheiden lässt. Der Anteil der Frauen, die sich eine solche Entscheidung aus der Hand nehmen lässt, beträgt dagegen lediglich acht Prozent.

Die Ergebnisse im Überblick

Frage: Bitte geben Sie an, inwieweit die folgenden Aussagen auf Sie persönlich zutreffen.

Antwort: Ja, trifft (sehr) zu.

  Gesamt Frauen Männer
Ich wünsche mir, dass mein Partner / meine Partnerin äußerlich mehr auf
sich achtet
20% 25% 16%
Wegen des Stylings meines Partners / meiner Partnerin fühle ich mich oft
unwohl / peinlich berührt
8% 5% 10%
Beim Styling meines Partners / meiner Partnerin ist mir wichtiger, dass er/sie sich wohlfühlt, als dass mir das Styling gefällt 56% 51% 61%
Ich habe das Styling meines Partners / meiner Partnerin im Laufe der
Partnerschaft umgekrempelt
13% 18% 9%

Über die Studie

Für die Studie hat Parship gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT AG 1.100 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt. Die Stichprobe entspricht nach Alter, Geschlecht und Region der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängige Online-Erhebung fand im Januar 2012 statt.

Über Parship

Parship ist die führende Online-Partnervermittlungen in Deutschland. Überzeugt davon, dass es für jeden Menschen den richtigen Lebenspartner gibt, unterstützt das Unternehmen anspruchsvolle Singles bereits seit 2001 dabei, den passenden Partner für eine langfristige und glückliche Beziehung zu finden. Die Mehrheit der Parship-Mitglieder sind aktive Frauen und Männer ab 28 Jahren mit gehobenem Bildungsniveau auf der Suche nach einer dauerhaften Partnerschaft.

Herzstück des Parship-Services ist das Parship-Prinzip® Es beruht auf einem wissenschaftlich basierten Verfahren, dessen Grundlage der rund 80 Fragen umfassende Parship-Fragebogen zur Analyse der eigenen Partnerschaftspersönlichkeit bildet. Mit Hilfe dieses Verfahrens werden jedem Mitglied potenzielle Partner vorschlagen, bei denen die Chance auf eine langfristige und glückliche Partnerschaft am höchsten ist.

Zusätzlich bietet Parship seinen Mitgliedern ein umfassendes Angebot maßgeschneiderter Services, um sie bei der Suche nach dem richtigen Partner zu unterstützen.

Europaweit hat Parship mehr als 50 Kooperationspartner, zu denen in Deutschland unter anderem Die Zeit, das Handelsblatt und brigitte.de zählen. Das in Hamburg ansässige und zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehörende Unternehmen bietet seinen Service unter Parship.com in derzeit 13 Ländern an.