Parship Studie: Jeder zweite Single in Deutschland startet mit Liebessehnsucht ins neue Jahr

18.12.2012 Jana Bogatz

Parship Studie zeigt: 26 Prozent der Alleinstehenden wollen die Partnersuche 2013 noch intensiver angehen als bisher. Parship Single-Coach Markus Ernst gibt Tipps, wie es mit dem neuen Liebesglück klappen kann.

Hamburg,

51 Prozent der Singles in Deutschland wünschen sich, 2013 einen neuen Partner zu finden. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von Parship (www.parship.de), Europas führender Online-Partneragentur, unter rund 500 Singles. Insgesamt ist jeder fünfte Single zuversichtlich, dass es mit der Partnersuche auch tatsächlich klappt. Dabei sind die Single-Männer (25 Prozent) tendenziell etwas optimistischer als die Single-Frauen (18 Prozent). Entsprechend geben Männer (34 Prozent) auch deutlich häufiger als Frauen (18 Prozent) an, die Partnersuche im kommenden Jahr noch aktiver angehen zu wollen als bisher.

Auffällig: Bei den über 50-jährigen Singles glauben lediglich elf Prozent der Befragten, dass sie im nächsten Jahr eine neue Liebe finden. Zudem ist der Anteil derjenigen, die ihrem Liebensglück aktiv auf die Sprünge helfen wollen, in dieser Altersgruppe mit Abstand am geringsten.

Freundeskreis, Internet, Bars: Das sind die Top-Flirtspots

Parship hat die Singles zudem gefragt, welche Möglichkeiten sie 2012 am häufigsten genutzt haben, um einen neuen Partner zu finden. Dabei rangiert der Freundes- und Bekanntenkreis mit 63 Prozent klar auf Platz eins. Direkt dahinter folgen das Internet (53 Prozent) und Ausgehmöglichkeiten wie Bars, Clubs oder Kneipen (48 Prozent).

So klappt es mit dem Liebesglück in 2013

Tipps vom Parship Single-Coach und Diplom-Psychologen Markus Ernst

1. Verändern Sie Ihren Alltag

Planen Sie fürs neue Jahr bewusst einige Aktivitäten oder Veränderungen in Ihrem Leben, die Ihnen Spaß machen und das Wohlbefinden steigern. Menschen, die etwas für sich tun, haben meist eine positivere Ausstrahlung – das macht attraktiv und erhöht die Chancen bei der Partnersuche.

2. Optimieren Sie Ihr bisheriges Suchverhalten

Die Online-Partnersuche kann als effektive Ergänzung zur Offline-Suche die Chancen enorm erhöhen, eine neue Liebe zu finden. Und das für alle Generationen: So steigt auch die Zahl der über 50-jährigen Singles bei der Partnersuche im Internet rasant an.

3. Setzen Sie sich nicht unter Druck

Der Singlestatus ist kein Makel, der Wunsch nach einer Partnerschaft aber menschlich und nachvollziehbar. Wer sich als Single wohl in seiner Haut fühlt, kann entspannter und damit auch erfolgreicher nach einem neuen Partner Ausschau halten.

4. Machen Sie sich Ihre positiven Eigenschaften bewusst

Holen Sie sich zum Beispiel Feedback von Freunden ein. Ein positives Selbstbild erhöht Ihr Selbstbewusstsein und führt zu einer ebensolchen Wahrnehmung durch die Umwelt.

5. Schließen Sie mit der Vergangenheit ab

Nur wer mit sich selbst im Reinen ist, wird auch über Offenheit für eine neue Beziehung verfügen – und dies nach außen signalisieren. Versuchen Sie, Ihren Frieden mit vergangenen Beziehungen zu finden und beenden Sie Kontakte, die einen negativen Einfluss auf Ihre Partnersuche haben.

Die Ergebnisse im Überblick

Frage: Bitte denken Sie an die vergangenen 12 Monate zurück. Welche Möglichkeiten haben Sie ausprobiert, um einen neuen Partner kennenzulernen bzw. wo sind Sie auf Partnersuche gegangen?

  Gesamt
Über den Freundes- und Bekanntenkreis 63%
Über das Internet (z.B. Online-Partneragentur, Online-Flirt-Portal, Chat / Forum, Social Network) 53%
In Bars / Clubs / Diskotheken 48%
Über öffentliche Freizeitangebote (z.B. Besuch von Parks, Schwimmbädern,
Stadtfesten)
 37%
Durch ein Hobby  32%
Durch den Sport z.B. Fitnessstudio, Tennisplatz, Sportverein  26%
Über kulturelle Angebote (z.B. Besuch von Museen, Theater, Oper, Konzerte)  23%
Über den Familien- und Verwandtenkreis  22%
Über eine Reise / Urlaub  17%
Über Kontaktanzeigen in einer Zeitung / Magazin o.ä.  8%
Über Speed Dating  5%
Über eine klassische Partnervermittlung (Partnervermittlungsagentur)  2%

n = 423 Singles, Mehrfachnennungen möglich

Über die Studie

Für die Studie hat Parship gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT AG rund 500 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt. Die Stichprobe entspricht nach Alter, Geschlecht und Region der repräsentativen Verteilung der Singles in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängige Online-Erhebung fand im November 2012 statt.

Über Parship

Parship ist die führende Online-Partnervermittlungen in Deutschland. Überzeugt davon, dass es für jeden Menschen den richtigen Lebenspartner gibt, unterstützt das Unternehmen anspruchsvolle Singles bereits seit 2001 dabei, den passenden Partner für eine langfristige und glückliche Beziehung zu finden. Die Mehrheit der Parship-Mitglieder sind aktive Frauen und Männer ab 28 Jahren mit gehobenem Bildungsniveau auf der Suche nach einer dauerhaften Partnerschaft.

Herzstück des Parship-Services ist das Parship-Prinzip® Es beruht auf einem wissenschaftlich basierten Verfahren, dessen Grundlage der rund 80 Fragen umfassende Parship-Fragebogen zur Analyse der eigenen Partnerschaftspersönlichkeit bildet. Mit Hilfe dieses Verfahrens werden jedem Mitglied potenzielle Partner vorschlagen, bei denen die Chance auf eine langfristige und glückliche Partnerschaft am höchsten ist.

Zusätzlich bietet Parship seinen Mitgliedern ein umfassendes Angebot maßgeschneiderter Services, um sie bei der Suche nach dem richtigen Partner zu unterstützen.

Europaweit hat Parship mehr als 50 Kooperationspartner, zu denen in Deutschland unter anderem Die Zeit, das Handelsblatt und brigitte.de zählen. Das in Hamburg ansässige und zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehörende Unternehmen bietet seinen Service unter Parship.com in derzeit 13 Ländern an.