Parship Studie: Bundestagswahl 2013 – Konsens im ersten Wahlgang: Jeder Dritte stimmt für die gleiche Partei wie der Partner

Parship-Umfrage zeigt: Ein Viertel der deutschen Paare redet überhaupt nicht über Politik – auch vor der Wahl nicht. Jedes zehnte Paar versucht es in friedlicher Koalition, trotz vollkommen unterschiedlicher Ansichten.

Hamburg,

Wenn am 22. September der Bundestag gewählt wird, setzt jeder dritte Deutsche (33 Prozent), der in einer Beziehung lebt, das Kreuzchen an der gleichen Stelle wie sein Partner bzw. seine Partnerin. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage von Parship (www.parship.de), einer der führenden Online-Partneragenturen in Deutschland, unter 700 Paaren. Demnach herrscht in deutschen Beziehungen grundsätzlich Konsens: Die Hälfte der Paare ist sich in politischen Fragen im Großen und Ganzen einig.

Politik steht nur selten auf der Tagesordnung

Überraschend: Trotz dieser Einigkeit ist Politik in deutschen Partnerschaften eher selten Thema – jedes vierte Paar (26 Prozent) redet überhaupt nicht darüber. Und auch in Bezug auf die bevorstehende Bundestagswahl gilt: no politics! 45 Prozent stimmen sich vorher nicht mit ihrem Partner ab. Vor allem Frauen ist die Meinung ihres Partners nicht allzu wichtig (50 Prozent). Kein Wunder also, dass die Deutschen den Einfluss des Liebsten gering einschätzen: Nur acht Prozent haben ihre Einstellung durch ihn oder sie bereits verändert. Der Großteil bleibt seiner politischen Linie bislang treu.

Heftige Debatten gibt es in jeder zehnten Beziehung

Ob Jamaica, schwarz-gelb oder rot-grün – Liebe funktioniert scheinbar auch in Koalition. So geben elf Prozent der Befragten an, vollkommen andere politische Ansichten als ihr Partner zu haben. Dabei kommt es auch schon mal zum Streit. Möglichweise werden heikle Themen auch deshalb lieber aus dem heimischen Wohnzimmer verbannt: Jeder Fünfte (19 Prozent) kennt die konkrete politische Einstellung des Partners gar nicht oder weiß nicht, welche Partei er oder sie wählt. Vor allem Frauen tappen hier vollkommen im Dunkeln (22 Prozent).

Späte Einigung auf dem politischen Parkett

Mit dem Alter steigt der politische Konsens zwischen den Paaren. Während sich bei den 18- bis 29-Jährigen nur gut ein Drittel der Paare in politischen Fragen grün ist, herrscht bei den 50- bis 65-Jährigen fast doppelt so häufig Einigkeit (59 Prozent). Sie wählen eher die gleiche Partei wie ihr Partner (39 Prozent), als jüngere Paare (20 Prozent). Das scheint junge Verliebte aber nur wenig zu stören: Für jedes dritte Paar zwischen 18 und 29 Jahren spielt Politik gar keine Rolle in der Beziehung, 26 Prozent kennen die politische Einstellung ihres Partners überhaupt nicht. Bei den älteren Paaren trifft dies auf nur halb so viele zu (13 Prozent).

Das Ranking im Überblick

Frage: Die Bundestagswahlen stehen vor der Tür und der politische Wahlkampf läuft bereits auf Hochtouren. Welche Rolle spielt Politik in Ihrer Beziehung und welches Gewicht hat die politische Einstellung Ihres Partners auf Ihr Wahlverhalten?

Antwort Gesamt Männer Frauen
Im Großen und Ganzen sind mein Partner und ich uns in vielen politischen Fragen einig. 50 % 49 % 52 %
Mein Partner und ich wählen die gleiche Partei. 33 % 31 % 34 %
Politik spielt in unserer Partnerschaft keine Rolle, darüber reden wir nicht. 26 % 21 % 30 %
Die Meinung meines Partners ist mir sehr wichtig. Ich stimme mich im Hinblick auf die anstehende Wahl auf jeden Fall mit meinem Partner ab. 23 % 24 % 22 %
Ich kenne die ganz konkrete politische Einstellung meines Partners gar nicht bzw. weiß nicht, welche Partei er / sie wählt. 19 % 16 % 22 %
Wir haben vollkommen unterschiedliche politische Ansichten, es kommt auch schon mal zum Streit über Politik. 11 % 11 % 12 %
Mein Partner hat meine eigene politische Einstellung bereits verändert. 8 % 7 % 9 %
n = 700 Personen in Partnerschaft

Über die Studie

Für die Studie hat Parship 700 in Partnerschaft lebende Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt. Die Stichprobe entspricht nach Alter, Geschlecht und Region der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängige Online-Erhebung fand im Juli 2013 statt.Über Parship

Parship ist die führende Online-Partnervermittlungen in Deutschland. Überzeugt davon, dass es für jeden Menschen den richtigen Lebenspartner gibt, unterstützt das Unternehmen anspruchsvolle Singles bereits seit 2001 dabei, den passenden Partner für eine langfristige und glückliche Beziehung zu finden. Die Mehrheit der Parship-Mitglieder sind aktive Frauen und Männer ab 28 Jahren mit gehobenem Bildungsniveau auf der Suche nach einer dauerhaften Partnerschaft.

Herzstück des Parship-Services ist das Parship-Prinzip® Es beruht auf einem wissenschaftlich basierten Verfahren, dessen Grundlage der rund 80 Fragen umfassende Parship-Fragebogen zur Analyse der eigenen Partnerschaftspersönlichkeit bildet. Mit Hilfe dieses Verfahrens werden jedem Mitglied potenzielle Partner vorschlagen, bei denen die Chance auf eine langfristige und glückliche Partnerschaft am höchsten ist.

Zusätzlich bietet Parship seinen Mitgliedern ein umfassendes Angebot maßgeschneiderter Services, um sie bei der Suche nach dem richtigen Partner zu unterstützen.

Europaweit hat Parship mehr als 50 Kooperationspartner, zu denen in Deutschland unter anderem Die Zeit, das Handelsblatt und brigitte.de zählen. Das in Hamburg ansässige und zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehörende Unternehmen bietet seinen Service unter Parship.com in derzeit 13 Ländern an.