Parship Studie: Kusskompass Deutschland: Hier knutschen die Deutschen am liebsten

03.07.2014 Jana Bogatz

Parship-Studie zum Tag des Kusses zeigt: Wenn es um das erste liebevolle Lippenbekenntnis geht, mögen es die Deutschen privat: Die eigenen vier Wände sind Knutsch-Location Nummer 1. Nur ein Prozent der Deutschen ist bisher gänzlich ungeküsst.

Hamburg,

Vom zarten Bussi vor der Haustür bis zur leidenschaftlichen Knutscherei im spärlich beleuchteten Kinosaal – den ersten Kuss mit dem oder der Liebsten vergisst vermutlich niemand so schnell. Während Bauchkribbeln und Glückshormone dabei wohl mit jeder Hollywood-Romanze mithalten können, ent-spricht der Ort des ersten Kusses seltener gängigen Filmklischees. Das zeigt eine repräsentative Umfrage, bei der Parship (www.parship.de), eine der führenden Online-Partnervermittlungen in Deutschland und Europa, mehr als 1.000 Deutsche pünktlich zum Tag des Kusses am 6. Juli nach dem Ort des Geschehens bei ihrem „ersten Mal“ gefragt hat. Das Ergebnis: Meist kommt es nicht während der klassi-schen Abschiedsszene vor der Haustür (7 Prozent), sondern viel eher dahinter zum zärtlichen Lippenbekenntnis. Jeder vierte Deutsche (26 Prozent) erlebt den ersten Kuss in der eigenen Wohnung oder der der neuen Flamme.

Privatsphäre? Fehlanzeige!

Nicht alle Turteltäubchen sehnen sich beim ersten Kuss nach intimer Zweisamkeit: So landen auf dem zweiten Platz in Sachen Knutsch-Hotspots mit Club und Disco Locations, die mit privater Atmosphäre nicht viel zu tun haben. Ganze 14 Prozent kommen sich umgeben von Fremden und Freunden beim öffentlichen Partyvergnü-gen näher. Aber auch auf offener Straße (10 Prozent) oder im Park (8 Prozent) fas-sen sich viele deutsche Paare ein Herz und tauschen ihre ersten Küsse miteinander aus. Interessant: Genauso populär ist auch die Autorückbank. Acht Prozent der Deutschen fallen ihrem Partner demnach zwischen Anschnallgurt und Fußmatte das erste Mal um den Hals. Klassische Kuss-Locations aus romantischen Komödien – wie der Kinosaal oder der Fahrstuhl – stehen bei den Deutschen dagegen weniger hoch im Kurs (2 bzw. 0 Prozent). Überraschend: Mit gerade einmal vier Prozent landet auch das Café bzw. Restaurant, also der Klassiker unter den Date-Locations, auf den hinteren Rängen. Und auch Büro und Supermarkt sind in Deutschland weit-gehend kussfreie Zone.

Küssen oder geküsst werden – das ist hier die Frage

Auch wenn Frauen das klassische Rollenverständnis heute in vielen Bereichen um-krempeln – beim Küssen sind die Deutschen konservativ. Auf die Frage danach, wer beim ersten Kuss die Initiative ergriffen hat, geben 51 Prozent von ihnen zu: Mein Partner hat den ersten Schritt gemacht. Das bestätigen auch die Männer, von denen jeder Zweite (50 Prozent) angibt, sich ein Herz gefasst zu haben und seiner Liebsten den ersten Kuss gegeben zu haben. Das Gleiche gilt im Gegenzug aber nur für knapp jede siebte Frau (15 Prozent). Bei einem Drittel aller Paare (33 Prozent) hat es sich einfach ergeben, ohne dass einer von beiden den mutigen Schritt wagen musste – der erste Kuss hat eben doch etwas Magisches. Und diese Magie haben glücklicherweise fast alle Deutschen (99 Prozent) schon erleben dürfen.

Das Ranking im Überblick

Frage: Denken Sie an Ihre aktuelle (bei Singles: letzte) Beziehung: Wo haben Sie Ihren Partner / Ihre Partnerin zum ersten Mal geküsst?

Gesamt
In seiner / meiner Wohnung 26 %
Beim Ausgehen / im Club 14 %
Auf der Straße 10 %
Im Auto 8 %
Im Park 8 %
Vor seiner / meiner Haustür 7 %
Im Bett 6 %
Im Restaurant / Café 4 %
Im Urlaub 3 %
Am Strand / im Schwimmbad 2 %
Beim Konzert / Festival 2 %
Im Kino / Theater 2 %
Im Büro 2 %
Im Bus / U-Bahn / Bahn 1 %
Im Fahrstuhl 0 %
Im Supermarkt 0 %
Sonstiges 4 %
Ich habe noch nie jemanden geküsst 1 %

n=1088 Personen

Frage: Wer hat bei Ihrem ersten Kuss die Initiative übernommen?

Männer Frauen
Ich habe mir ein Herz gefasst 50 % 15 %
Mein Partner / meine Partnerin hat den ersten Schritt
gemacht
17 % 51 %
Wir beide – es hat sich einfach ergeben 33 % 34 %

n=1073 Personen

Über die Studie
Für die vorliegende Studie hat Parship gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT AG 1.088 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt. Die Stichprobe ent-spricht nach Alter, Geschlecht und Region der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängige Online-Erhebung fand im April 2014 statt.

Über Parship

Parship ist die führende Online-Partnervermittlungen in Deutschland. Überzeugt davon, dass es für jeden Menschen den richtigen Lebenspartner gibt, unterstützt das Unternehmen anspruchsvolle Singles bereits seit 2001 dabei, den passenden Partner für eine langfristige und glückliche Beziehung zu finden. Die Mehrheit der Parship-Mitglieder sind aktive Frauen und Männer ab 28 Jahren mit gehobenem Bildungsniveau auf der Suche nach einer dauerhaften Partnerschaft.

Herzstück des Parship-Services ist das Parship-Prinzip® Es beruht auf einem wissenschaftlich basierten Verfahren, dessen Grundlage der rund 80 Fragen umfassende Parship-Fragebogen zur Analyse der eigenen Partnerschaftspersönlichkeit bildet. Mit Hilfe dieses Verfahrens werden jedem Mitglied potenzielle Partner vorschlagen, bei denen die Chance auf eine langfristige und glückliche Partnerschaft am höchsten ist.

Zusätzlich bietet Parship seinen Mitgliedern ein umfassendes Angebot maßgeschneiderter Services, um sie bei der Suche nach dem richtigen Partner zu unterstützen.

Europaweit hat Parship mehr als 50 Kooperationspartner, zu denen in Deutschland unter anderem Die Zeit, das Handelsblatt und brigitte.de zählen. Das in Hamburg ansässige und zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehörende Unternehmen bietet seinen Service unter Parship.com in derzeit 13 Ländern an.