Parship Wissen: Neustart zum Jahreswechsel – Hochkonjunktur für Trennungen und die Suche nach dem Glück

09.01.2014 Jana Bogatz

Parship-Umfrage zeigt: Dezember und Januar sind Trennungsmonate Nummer 1. Auch die Suche nach einer neuen Liebe steht hoch im Kurs.

Hamburg,

Zum Jahreswechsel ist es nicht nur draußen kalt und ungemütlich – auch bei vielen Paaren herrscht zum Start ins neue Jahr Eiszeit: In keiner anderen Zeit wagen so viele Deutsche den Neustart als Single. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von Parship (www.parship.de), einer der führenden Online-Partneragenturen in Deutschland und Europa, unter mehr als 2.700 Singles. Ganze 20 Prozent der Befragten beendeten ihre letzte Beziehung im Dezember oder Januar und starteten das neue Jahr ohne den oder die Ex. Im Wonnemonat Mai heißt es dagegen gerade einmal für sechs Prozent „Es ist aus“.

Neues Jahr, neues Glück

Doch nicht nur das Beziehungsaus, sondern auch die Suche nach einer neuen Liebe hat im Januar Hochkonjunktur. „Die Feiertage sind für viele Paare eine echte Belastungsprobe. Zusammen mit der Aufbruchsstimmung zum Jahreswechsel führt dieser Frust im Januar besonders häufig zum Beziehungsaus. Aber auch bei den Singles ist die Bereitschaft zu Veränderungen zum Jahresbeginn außergewöhnlich groß – und endlich einen neuen Partner zu finden, gehört dabei zu den beliebtesten Neujahrsvorsätzen. Deshalb stehen die Chancen für eine neue Liebe jetzt auch sehr gut, suchen im Januar doch besonders viele, optimistische Singles mit viel Engagement nach einem passenden Partner“, erklärt Parship Single-Experte Eric Hegmann.

Selbstbewusst statt fremdbestimmt

Egal ob in Sachen Trennung oder bei der Partnersuche – besonders zum Jahresstart nehmen die Deutschen ihr Glück gern selbst in die Hand. So geben ganze 39 Prozent der befragten Singles an, ihre letzte Beziehung von sich aus aktiv beendet zu haben. Vor allem die Frauen ergreifen dabei häufig die Initiative: Knapp die Hälfte von ihnen (48 Prozent) hat sich selbst für das Beziehungsaus entschieden. Bei den Männern gilt das gerade einmal für 28 Prozent, jedes vierte Paar (27 Prozent) trennt sich dagegen im gegenseitigen Einvernehmen. Ob Dauer-Single oder erst kürzlich allein – auch die alleinstehenden Deutschen zeigen sich zum Jahresstart besonders aktiv. So ergreifen viele von ihnen aktiv die Initiative, um sich den Wunsch nach der großen Liebe im neuen Jahr zu erfüllen. Mit ein paar Tipps bleibt diese neue Liebe dabei auch dauerhaft frisch und glücklich.

Eric Hegmanns Tipps für die Beziehung:

  • Lassen Sie ruhig mal die Fetzen fliegen – manche Dinge müssen einfach mal ausgesprochen werden, damit sich etwas ändern kann! So lassen sich viele Schieflagen in der Partnerschaft „zurechtrücken“.
  • Ich bin Ich und Du bist Du – einen Teil der Freizeit nicht „im Doppelpack“ zu verbringen, vermeidet Langeweile! Spannende Gesprächsthemen und die Vorfreude auf den nächsten Tag zu zweit können Wunder in der Liebe wirken.
  • Sehen Sie Unterschiede als Ergänzungen – da Sie Ihren Partner nicht ändern können, bleibt Ihnen nur, Ihre Haltung zu ändern. Setzen Sie die rosa Brille auf und machen Sie sich bewusst, wo Sie und Ihr Partner sich in Ihren Unterschieden ergänzen. So werden Sie als Paar unschlagbar!
  • Nicht noch mehr Mühe geben! – Statt ein Problem immer wieder nach derselben Strategie zu lösen, verändern Sie Blickwinkel und Herangehensweise: Machen Sie nicht mehr vom Selben, sondern lieber etwas Anderes.
  • Gemeinsame Hausarbeit für besseren Sex – wer gemeinsam kocht und sich Aufgaben im Haushalt teilt, führt längere Gespräche, lacht häufiger gemeinsam und hat mehr Sex miteinander.

Das Ranking im Überblick

Frage: Wer hat am Ende Ihre Beziehung beendet?

Antwort Gesamt Männer Frauen
Ich 39 %  28 %  48 %
Mein Partner / Meine Partnerin 34 %  39 %  30 %
Wir beide, in gegenseitigem Einvernehmen  27 %  33 %  22 %

n = 2.739 Personen

Über die Studie

Für die Studie hat Parship 2.739 weibliche und männliche Singles zwischen 18 und 65 Jahren befragt. Die Online-Erhebung fand im August 2013 statt.

Über Parship

Parship ist die führende Online-Partnervermittlungen in Deutschland. Überzeugt davon, dass es für jeden Menschen den richtigen Lebenspartner gibt, unterstützt das Unternehmen anspruchsvolle Singles bereits seit 2001 dabei, den passenden Partner für eine langfristige und glückliche Beziehung zu finden. Die Mehrheit der Parship-Mitglieder sind aktive Frauen und Männer ab 28 Jahren mit gehobenem Bildungsniveau auf der Suche nach einer dauerhaften Partnerschaft.

Herzstück des Parship-Services ist das Parship-Prinzip® Es beruht auf einem wissenschaftlich basierten Verfahren, dessen Grundlage der rund 80 Fragen umfassende Parship-Fragebogen zur Analyse der eigenen Partnerschaftspersönlichkeit bildet. Mit Hilfe dieses Verfahrens werden jedem Mitglied potenzielle Partner vorschlagen, bei denen die Chance auf eine langfristige und glückliche Partnerschaft am höchsten ist.

Zusätzlich bietet Parship seinen Mitgliedern ein umfassendes Angebot maßgeschneiderter Services, um sie bei der Suche nach dem richtigen Partner zu unterstützen.

Europaweit hat Parship mehr als 50 Kooperationspartner, zu denen in Deutschland unter anderem Die Zeit, das Handelsblatt und brigitte.de zählen. Das in Hamburg ansässige und zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehörende Unternehmen bietet seinen Service unter Parship.com in derzeit 13 Ländern an.