Parship Wissen: Rauchen verboten? Zigarette & Co. sind für viele Singles kein Liebeskiller

27.05.2014 Jana Bogatz

Parship-Umfrage zum Weltnichtrauchertag zeigt: Der Griff zum Glimmstängel sorgt für Zündstoff beim Kennenlernen. Viele Singles drücken bei der rauchenden Passion jedoch ein Auge zu.

Hamburg,

Ob sexy Beau Ryan Gosling, Supermodel Kate Moss oder Hollywoodgröße Sean Penn: Sie alle können den Griff zur Zigarette einfach nicht lassen. Ihrem Sex-Appeal scheint dies jedoch nicht zu schaden. Hierzulande sehen viele Singles die rauchende Leidenschaft ihres Dates mit gemischten Gefühlen: Jedem dritten Mann (31 Prozent) würde es zwar gewaltig stinken, wenn die potentielle Herzdame zur Kippe greift – ein No-Go ist ihre Sucht für sie deshalb aber noch lange nicht. Stattdessen überwiegt die Hoffnung, ihr das ungeliebte Laster in der Beziehung doch noch abgewöhnen zu können. Das ergab eine Umfrage zum Weltnichtrauchertag von Parship (www.parship.de), einer der führenden Online-Partneragenturen in Deutschland und Europa, unter knapp 1.000 Singles. Bei den Single-Frauen glaubt sogar fast jede Zweite (40 Prozent), ihren Schwarm davon überzeugen zu können, das Rauchen aufzugeben.

Tolerante Liebe

Selbst überzeugter Nichtraucher, aber für die Liebe in spe gehört die tägliche Dosis Nikotin einfach dazu? Für mehr als jeden zehnten befragten Single (Männer 13 Prozent, Frauen 12 Prozent) ist dieser Gegensatz in einer Beziehung dagegen überhaupt kein Problem. Ihnen ist es bei der Partnerwahl egal, ob der oder die Auserwählte der Lust am Rauchen verfallen ist – sie würden es tolerieren und ihren Partner so nehmen, wie er ist. Hin und wieder eine Zigarette beim Kaffee oder beim Bier auf der Party? Über den gelegentlichen Zug am Glimmstängel sehen elf Prozent der männlichen Singles und sogar 14 Prozent der Single-Frauen hinweg – vorausgesetzt, alles andere passt. Einen kettenrauchenden Schlot würden jedoch auch sie schnell in den Wind schießen.

Kippe: Nein danke!

Allen Klischees und Vorurteilen zum Trotz: Auch bei vielen Frauen ist es vor allem das Interesse am Sport, das sie vor die Mattscheibe oder Großbildleinwand treibt. So sind immerhin zwölf Prozent von ihnen waschechte Es geht aber auch deutlich rigoroser: Für jede vierte Frau (25 Prozent) und sogar fast jeden dritten Mann (33 Prozent) ist Rauchen in der Partnerschaft generell ein absolutes No-Go: So bedeutet der Griff zur Zigarette bei einer neuen Bekanntschaft für sie das klare Aus für eine Zukunft zu zweit. Rund sieben Prozent der befragten Singles finden es zudem unverantwortlich, wenn die neue Liebe in spe ihre Gesundheit aufs Spiel setzt – ihre Gefühle würden sich schnell in Luft auflösen. Interessant: Auch unter den bekennenden Rauchern haben gerade einmal fünf Prozent der Männer und zwei Prozent der Frauen nichts dagegen, wenn die potentielle Traumfrau oder der potentielle Traummann die eigene Passion teilt.

Das Ranking im Überblick

Frage: Wie stehen sie zu potentiellen Partnern, die Raucher sind?

Männer Frauen
Rauchen geht überhaupt nicht! Für mich hätte sich diese Bekanntschaft ganz schnell „ausgeraucht“. 33 % 25 %
Ein Raucher würde mir stinken – aber vielleicht könnte ich es ihm abgewöhnen? 31 % 40 %
Ich bin zwar selbst Nichtraucher, mache meine Partnerwahl aber nicht davon abhängig, ob die andere Person raucht oder nicht.
Ich kann mich auch mit einem Raucher arrangieren.
13 % 12 %
Solange mein Date nur Gelegenheitsraucher ist, geht das schon in Ordnung. Alles andere scheint ja auf den ersten Blick zu stimmen. Einen Kettenraucher will ich aber auf keinen Fall an meiner Seite haben. 11 % 14 %
Jemand, der so wenig auf seine Gesundheit achtet, kommt für mich nicht in Frage. Damit kann ich mich nicht arrangieren. 7 % 7 %
Ich bin selber Raucher und habe selbstverständlich nichts gegen einen Partner einzuwenden, der meine Passion teilt. 5 % 2 %

n=961 Singles

Über Parship

Parship ist die führende Online-Partnervermittlungen in Deutschland. Überzeugt davon, dass es für jeden Menschen den richtigen Lebenspartner gibt, unterstützt das Unternehmen anspruchsvolle Singles bereits seit 2001 dabei, den passenden Partner für eine langfristige und glückliche Beziehung zu finden. Die Mehrheit der Parship-Mitglieder sind aktive Frauen und Männer ab 28 Jahren mit gehobenem Bildungsniveau auf der Suche nach einer dauerhaften Partnerschaft.

Herzstück des Parship-Services ist das Parship-Prinzip® Es beruht auf einem wissenschaftlich basierten Verfahren, dessen Grundlage der rund 80 Fragen umfassende Parship-Fragebogen zur Analyse der eigenen Partnerschaftspersönlichkeit bildet. Mit Hilfe dieses Verfahrens werden jedem Mitglied potenzielle Partner vorschlagen, bei denen die Chance auf eine langfristige und glückliche Partnerschaft am höchsten ist.

Zusätzlich bietet Parship seinen Mitgliedern ein umfassendes Angebot maßgeschneiderter Services, um sie bei der Suche nach dem richtigen Partner zu unterstützen.

Europaweit hat Parship mehr als 50 Kooperationspartner, zu denen in Deutschland unter anderem Die Zeit, das Handelsblatt und brigitte.de zählen. Das in Hamburg ansässige und zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehörende Unternehmen bietet seinen Service unter Parship.com in derzeit 13 Ländern an.