Parship Studie: Singlepackung oder Paarrabatt? Im Doppelpack lebt’s sich günstiger

05.06.2014 Jana Bogatz

Parship-Studie zeigt: Paare gehen leichter durchs Leben – auch in finanzieller Hinsicht. Bei Steuern, im Haushalt und auf Reisen sehen die Deutschen klare Nachteile für Singles.

Hamburg,

Paare teilen sprichwörtlich nicht nur Tisch und Bett miteinander. Auch beim Kauf eines neuen Autos oder der Buchung des Sommerurlaubs machen sie in der Regel gemeinsame Sache – und sparen dabei auch noch bares Geld. Denn: Zu zweit kommt man meist deutlich günstiger weg als alleine. Davon zumindest sind die Deutschen überzeugt. So glauben rund drei Viertel (72 Prozent) von ihnen, dass Menschen, die in Partnerschaft leben, deutliche finanzielle Vorteile haben. Das ergab eine repräsentative Umfrage von Parship (www.parship.de), einer der führenden Online-Partneragenturen in Deutschland und Europa, unter 1.088 Personen. Nur rund jeder Vierte (28 Prozent) sieht hingegen keine Hinweise dafür, dass Paare im Alltag besser gestellt sind als Alleinstehende.

Die Klassiker: Steuern, Haushalt und Urlaub

Doch in welchen Bereichen ist das Leben im Doppelpack in den Augen der Befragten bares Geld wert? Satte Vorteile sehen die Deutschen vor allem bei den Steuern (61 Prozent). Jeder Zweite (51 Prozent) ist zudem davon überzeugt, dass Paare vor allem bei Nebenkosten und Haushaltsausgaben finanzielle Vorzüge genießen – sei es bei Strom, Wasser oder Versicherungen. Dass es sich dabei nicht um reine Spekulation handelt, belegen zahlreiche Studien, laut denen die Lebenshaltungskosten von Paaren im Monat pro Kopf um rund 200 Euro niedriger liegen als bei Alleinstehenden. Auch in den schönsten Wochen des Jahres haben Singles und Alleinreisende – zumindest ausgabenmäßig – in den Augen vieler (45 Prozent) die schlechteren Karten: Für ein Einzelzimmer im Hotel müssen sie im Pro-Kopf-Vergleich erheblich mehr zahlen als ein Paar im Doppelzimmer. Auch finanzielle Nachteile beim Leihwagen (3 Prozent) können die Urlaubsfreude trüben.

Vom Eigenheim bis zum fahrbaren Untersatz: Günstiger zu zweit

Allen Klischees und Vorurteilen zum Trotz: Auch bei vielen Frauen ist es vor allem das Interesse am Sport, das sie vor die Mattscheibe oder Großbildleinwand treibt. So sind immerhin zwölf Prozent von ihnen waschechte Fußballfans und würden sich die Spiele allein schon deshalb auf keinen Fall entgehen lassen. Weitere 55 Prozent lassen sich außerdem ganz einfach von der WM-Stimmung mitreißen – auch wenn Fußball ansonsten kein großes Thema für sie ist. Fußballschauen um das männliche Geschlecht zu beeindrucken kommt für die wenigsten in Frage. Gerade einmal zwei Prozent der Damen wollen mit ihrer Fußballleidenschaft den Männern imponieren – und auch dem Partner zuliebe schauen sich nur die wenigsten die Spiele in Brasilien an. Gerade einmal zwei Prozent der Damen geben an, sich nur durch die 90-Minuten-Matches zu schlagen, um ihren Partner auch während der WM-Wochen überhaupt noch zu Gesicht zu bekommen. Damit steht eines wohl endgültig fest: Fußball als Männerdomäne gehört längst der Vergangenheit an.

„Zwei für eins“: Rabatte für die Liebe

Ob Käse im Vorteilspack oder der Familienkarton Cornflakes: Großpackungen nach amerikanischem Vorbild liegen auch bei uns mittlerweile voll im Trend und sind im Grundpreis meist günstiger als die Standard-Variante. Ideal für das Leben zu zweit: Rund ein Viertel (23 Prozent) der Befragen sieht hier klare Pluspunkte für Pärchen. Immerhin 4 Prozent teilen diese Meinung auch noch bei Gutscheinheften und Rabattaktionen à la „Nimm zwei, zahl eins“. Ginge es nach den deutschen Singles, würden ganze 83 Prozent von ihnen diese Vorteile bald auch wieder genießen – eint sie doch der Wunsch, wieder gemeinsam mit einem Partner durchs Leben zu gehen.

Das Ranking im Überblick

Frage: Neben dem Alltag machen viele Paare auch bei ihren Finanzen und Investitionen gemeinsame Sache. Glauben Sie, dass Paare im Alltag finanzielle Vorteile haben bzw. besser gestellt sind als Singles?

Gesamt Männer Frauen
Ja 72 % 71 % 72 %
Nein 28 % 29 % 28 %

n=1088 Personen

Frage: Neben dem Alltag machen viele Paare auch bei ihren Finanzen und Investitionen gemeinsame Sache. Glauben Sie, dass Paare im Alltag finanzielle Vorteile haben bzw. besser gestellt sind als Singles?

Gesamt Männer Frauen
Steuervorteile (Steuerklassen etc.) 61 % 60 % 61 %
Haushalt / Nebenkosten (Strom, Versicherungen, Hausrat, Putzmittel etc.) 51 % 52 % 50 %
Auf Reisen (z.B. Einzel-/ Doppelzimmer im Hotel, etc.) 45 % 42 % 48 %
Auf dem Wohnungsmarkt (z.B. Miet- und Kaufpreise, große vs. kleine Wohnungen, etc.) 44 % 42 % 46 %
Bei größeren Investitionen (Haus, Auto etc.) 41 % 42 % 46 %
Im Supermarkt (Singlegrößen vs. Großpackungen, Rabattaktionen etc.) 23 % 22 % 25 %
Gutscheinhefte / Rabattaktionen 4 % 4 % 3 %
Beim Auto mieten 3 % 4 % 2 %
Ich glaube nicht, dass Paare Vorteile haben. 0 % 0 % 0 %

n= 780; nur Befragte, die laut Vorfrage mit ’Ja’ geantwortet haben; Mehrfachnennungen möglich

Über die Studie
Für die Studie hat Parship gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT AG 1.088 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt. Die Stichprobe entspricht nach Alter, Geschlecht und Region der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängige Online-Erhebung fand im April 2014 statt.

Über Parship

Parship ist die führende Online-Partnervermittlungen in Deutschland. Überzeugt davon, dass es für jeden Menschen den richtigen Lebenspartner gibt, unterstützt das Unternehmen anspruchsvolle Singles bereits seit 2001 dabei, den passenden Partner für eine langfristige und glückliche Beziehung zu finden. Die Mehrheit der Parship-Mitglieder sind aktive Frauen und Männer ab 28 Jahren mit gehobenem Bildungsniveau auf der Suche nach einer dauerhaften Partnerschaft.

Herzstück des Parship-Services ist das Parship-Prinzip® Es beruht auf einem wissenschaftlich basierten Verfahren, dessen Grundlage der rund 80 Fragen umfassende Parship-Fragebogen zur Analyse der eigenen Partnerschaftspersönlichkeit bildet. Mit Hilfe dieses Verfahrens werden jedem Mitglied potenzielle Partner vorschlagen, bei denen die Chance auf eine langfristige und glückliche Partnerschaft am höchsten ist.

Zusätzlich bietet Parship seinen Mitgliedern ein umfassendes Angebot maßgeschneiderter Services, um sie bei der Suche nach dem richtigen Partner zu unterstützen.

Europaweit hat Parship mehr als 50 Kooperationspartner, zu denen in Deutschland unter anderem Die Zeit, das Handelsblatt und brigitte.de zählen. Das in Hamburg ansässige und zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehörende Unternehmen bietet seinen Service unter Parship.com in derzeit 13 Ländern an.