Parship Corporate: Neue Parship-Kampagne ist ein Plädoyer für die Liebe

02.10.2020 Graziella Bellisario

Mit der Kampagne „Single ist, Liebe ist“ setzt die erfolgreiche Online-Partnervermittlung Parship das schönste Gefühl der Welt emotional in Szene. Kampagnenstart ist der 3. Oktober 2020.

Hamburg,

Die Liebe ist schon immer fest in der Marken-DNA der Online-Partnervermittlung Parship (www.parship.de) verankert. In diesem Herbst stellt Parship das schönste Gefühl der Welt mehr als je zuvor in den Mittelpunkt. Mit der neuen Kampagne „Single ist, Liebe ist“ präsentiert Parship einen bewusst emotionalen Ansatz und feiert BeziehungenTV-Spotund eine begleitende OOH-Kampagne zeigen echte Liebespaare in alltäglichen Situationen. Kernelement dabei ist die Storytelling-Mechanik „Single ist …/ Liebe ist …“, die das Single- und Beziehungsleben einander direkt gegenüber stelltDie Spots (7“ und 10“) werden ab dem 3. Oktober 2020 auf reichweitenstarken Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe ausgestrahlt. Zeitgleich startet eine OOH-Kampagne, die insgesamt acht Plakatmotive umfasst. 

„Mit der ‚Single ist, Liebe ist‘-Kampagne feiern wir die LiebeBei Parship sind wir davon überzeugt: Eine erfüllte Beziehung macht das Leben lebenswerterDas sehen wir auch täglich an den glücklichen Paaren, die bei uns ihre Liebe finden. Diese Überzeugung treibt uns an, motiviert uns und dafür stehen unsere Marke und unser Service. Mit der neuen Kampagne zeigen wir das jetzt noch deutlicher“, erklärt Herbert MurschenhoferCMO der Parship Group. 

Kurt-Georg Dieckert, kreativer Geschäftsführer der Berliner Agentur dieckertschmidt, die für die Kreation der neuen Kampagne verantwortlich zeichnet, ergänzt: Unser Ziel war es, eine authentische Kampagne zu entwickeln, die die Menschen nicht rational überzeugt, sondern emotional berührt.“ 

Mit Umsetzung und Produktion der Kampagne war die Hamburger Produktionsfirma 27km beauftragt. Die neuen Spots wurden vom Regie-Duo Kronck abgedreht. Verantwortlicher Fotograf ist Tobias Schult. 

 

 Die Spots sind ab dem 2. Oktober auf YouTube abrufbar: 

 

 

Credits 

Agentur: dieckertschmidt GmbH  

Creative Director: Kurt-Georg Dieckert  

Client Service Director: André Lascheit  

Senior Art Director: Marie Steixner  

Senior Copywriter: Melina Henrichs  

Produktion: 27km  

Regie: KRONCK  

DOP: Pat Aldinger 

Fotograf: Tobias Schult