Andreas (40) und Marie-Ann (38): Der Rosenkavalier

Ein Rosenstrauß in Herzform, ein später Geburtstagsgruß und ein plötzlicher Überraschungsbesuch: So begann die Liebesgeschichte von Andreas und Marie-Ann…

Nachdem ich bereits dreieinhalb Monate bei Parship mit einigen Frauen hin und her geschrieben hatte, ohne jedoch eine davon richtig kennenzulernen, wurde mir am 19. April ein Foto angezeigt, das mein Leben verändern sollte. Marie-Ann war zu diesem Zeitpunkt erst einen Tag bei Parship angemeldet. Sofort schrieben wir uns regelmäßig und viel. Von Anfang an gab es zwischen uns eine besondere Anziehungskraft, die sich schwer in Worte fassen lässt.  

Verliebt mit Parship – Erfolgsgeschichte von Andreas und Marie-Ann
© privat

Nach ein paar Tagen ließ ich mein Herz sprechen

Ich überraschte sie schon bald mit einem Blumenstrauß in Herzform, den ich zu ihr nach Hause schickte. Sie zeigte sich erfreut und überrascht. Obwohl wir daraufhin Nummern austauschten, war unser Kontakt in den folgenden Tagen eher verhalten. Ich erklärte es mir damit, dass sie einige Tage aus familiären Gründen weniger online war.  

Dann feierte ich meinen 40. Geburtstag

An meinem Geburtstag, den 30. April, kurz vor 24 Uhr bekam ich dann völlig überraschend den letzten Geburtstagsgruß per WhatsApp. Er war von Marie-Ann. Als der letzte Gast gegangen war, telefonierten wir zum ersten Mal miteinander. Das Telefonat dauerte ganze zwei Stunden und ging bis 3 Uhr in der Nacht… 

Obwohl wir uns schon damals sehr sympathisch fanden, haben wir bis zu unserem ersten Treffen viel Zeit vergehen lassen. Erst am 29. Mai schlug Marie-Ann dann plötzlich gegen 22 Uhr bei mir auf. Sie wollte wissen, ob das, was sie mir gegenüber fühlte, echt war.  

Als wir uns sahen, war es um uns geschehen

Es dauerte nicht lange und wir küssten uns zum ersten Mal. Von diesem Tag an trafen wir uns regelmäßig an den Wochenenden  und verbrachten viel Zeit miteinander. Auch das Zusammenführen unserer beiden Kinder erfolgte problemlos. Wir spürten schnell, dass es zwischen uns eine ganz besondere Magie gab, die uns mit Liebe, Harmonie und Leidenschaft erfüllte. Wir entdeckten viele Gemeinsamkeiten und persönliche Interessen, die uns auf unseren gemeinsamen weiteren Lebensweg begleiten würden. Auch Kurzurlaube verbündeten uns noch intensiver miteinander. Wir lernten uns tiefgründiger kennen und merkten, wie gut wir zusammenpassten. „Wie der Deckel auf den Topf“, sagt man doch so schön. Trotz der Entfernung zwischen uns, die unser Zusammensein leider auf das Wochenende beschränkt, gibt es für uns keinen Grund, nicht an unserer Liebe festzuhalten. Der Zukunft blicken wir positiv entgegen und wünschen uns, dass unser Glück ein Leben lang anhält. 

Wir danken Parship! Ohne euch wären wir uns im “wahren” Leben wahrscheinlich nie begegnet. Ein weiteres Lob geht an euer Matching-Verfahren, das sehr ausschlaggebend für die richtige Partnerwahl ist. Sensationelle 99 Punkte besiegelten unser Liebesglück. Grandios!