PARSHIP-Editorial-Tour-Index-Icon-PARSHIP-Prinzip-

Wie unser Matching funktioniert

Du wünschst dir eine Beziehung, in der es einfach passt? Perfekt! Wir möchten dich dabei unterstützen, genau diese Liebe zu finden. Und so geht's: Mit unserem Fragebogen zur Partnerschafts-Persönlichkeit lernst du zuallererst dich selbst kennen.

Unser Matching - Schritt für Schritt erklärt

Schritt 1

Mit dem Parship-Fragebogen geht es los

Nach der Registrierung durchläufst du unseren Fragebogen mit rund 80 Fragen. Deine Antworten helfen uns dabei zu verstehen, wie du in der Liebe tickst und was dich in einer Beziehung wirklich glücklich macht. Auf dieser Grundlage stellen wir dir Singles vor, die besonders gut zu dir passen. Wie gut, das zeigen dir jeweils Matching-Punkte an.

Schritt 2
Schritt 3

Unser wissenschaftliches Fundament

Icon_Analyse_70x70

Unser Parship-Prinzip® basiert auf verschiedenen Theorien aus der Psychologie und Soziologie. Wir arbeiten mit Ansätzen aus den Fachgebieten Verhaltenstheorie, Sozialpsychologie, Psychoanalyse und der Gestaltpsychologie. Klingt kompliziert? Ist es auch. Macht aber nichts. Denn wir verlieben dich besser.

Icon_Matchingergebnis_70x70

Unser Matching-Verfahren erfasst deine Partnerschafts-Persönlichkeit. Ein paar Zahlen dazu gefällig? Wir stellen dir bei deiner Registrierung rund 80 Fragen. Du hast dabei fast 400 Antwortmöglichkeiten. Und wir ermitteln daraus insgesamt 32 Persönlichkeits-Merkmale, die in einer Beziehung wichtig sind: Werte und Einstellungen, Gewohnheiten und Interessen.

Icon_PDF_70x70

Durch deine Antworten auf unsere Fragen lernen nicht nur wir dich richtig gut kennen, sondern auch du dich selbst. Denn erst, wenn du dich selbst kennst, kannst du herausfinden, wer zu dir passt. Wir erstellen von dir das Porträt deiner Partnerschafts-Persönlichkeit. Es zeigt dir, welcher Beziehungstyp du bist.

Icon_PP_70x70

Auf die richtige Mischung kommt es an: Deine Persönlichkeit ist der wichtigste Baustein und bekommt beim Matching mit anderen Singles daher das meiste Gewicht. Hinzu kommen außerdem deine Interessen und Hobbys, deine Vorlieben und Gewohnheiten.

Das Matching: So verlieben wir dich

Damit du nicht nur irgendeinen Partner, sondern genau den passenden Menschen für dein Leben zu zweit findest.

Wer hat’s erfunden?

Prof. Dr. Hugo Schmale von der Universität Hamburg ist der Experte hinter unserem Matching-Verfahren. Der Erfinder des Parship-Prinzips®. Er war weltweit einer der ersten Wissenschaftler, der ein Testverfahren zur Partnersuche entwickelt hat. Seine Idee: Erkenntnisse aus Psychologie und Paarforschung zu nutzen, damit bessere Beziehungen entstehen und sich Menschen finden, die zusammen glücklicher werden.

Lern deine Partnerschafts-Persönlichkeit kennen!

Unser Experten-Team

Wissen schafft Liebe

Lieben Parship-Paare wirklich besser? Worauf kommt es Singles bei der Partnersuche an? Unsere Umfragen und Studien geben darauf eine Antwort - schau doch mal hier vorbei.

Du hast selbst ein Forschungsprojekt rund um Liebe und Partnerschaft und möchtest mit uns zusammenarbeiten? Dann freuen wir uns über eine Nachricht von dir.

Forschung_Herz

Universitäten und Partner

parshipprinzip_uni_bremen
parshipprinzip_uni_zuerich
parshipprinzip_uni_leicester
parshipprinzip_uni_duisburgessen
parshipprinzip_uni_humboldt
parshipprinzip_innofact