SMS-Liebe

27.02.2015 Jana Bogatz

Andreas (52, Jurist) aus Bad Honnef lernte mit Parship.de Patricia (49, Angestellte) aus Bonn kennen. Er hat uns geschrieben.

So verliebten sie sich:

© privat

„Alles begann am Nikolaustag 2012 als Patricia (49) ein Lächeln mit verschneiten Grüßen verschenkte, ich mit einem Bild von mir zurück lächelte… und mich dann in Patricia auf den ersten Blick verliebte als ich ihr erstes Bild sah. Getroffen haben wir uns dann zum ersten Mal am 7. Januar 2013. Dazwischen lagen unzählige SMS, die wir uns rund um die Uhr und über Kontinente hinweg geschrieben haben, denn Patricia war vom 21. Dezember 2012 bis zum 7. Januar 2013 in Thailand. Wir haben alle SMS aufgehoben und es ist immer wieder wunderschön zu lesen,

wie sich unsere Beziehung sozusagen Zeile für Zeile entwickelt hat, wir dabei so viele Gemeinsamkeiten und Vorlieben entdeckt haben, eine fast unglaubliche Nähe und Vertrautheit und dadurch eine immer größere Sehnsucht zueinander entstanden ist. Endlich war dann Patricia am frühen Morgen des 7. Januars 2013 aus Thailand zurück und nach einem ersten und zweiten Telefonat am Nachmittag haben wir uns dann am Abend zum ersten Mal getroffen… und seitdem können wir uns ein Leben ohne den anderen nicht mehr vorstellen. Dabei ist das gar nicht so einfach, auch wenn unsere Wohnorte im Rheinland nicht weit voneinander entfernt liegen, denn Patricia arbeitet bei der Lufthansa in Frankfurt und ich als Jurist in Berlin.

Die große Liebe

Also eine echte Wochenendbeziehung meist von Freitag bis Montag. Dabei wird es auch wohl noch für ein paar Jahre bleiben, aber am Wochenende stellt sich jetzt nicht mehr die Frage ‚Bei mir oder bei Dir?‘, denn wir beziehen im Juli gemeinsam mit unseren Kindern ein wunderschönes Haus. Dass wir unsere große Liebe gefunden haben und zusammen bleiben werden, war spätestens im Februar klar als wir einen spontanen und wunderschönen Kurzurlaub in Barcelona verlebt haben. Und klar ist auch, dass wir uns weiterhin rund um die Uhr von jedem Ort der Welt liebevolle und sehnsüchtige SMS schreiben werden…“