Armin (55) und Lorraine (49): Endlich Zuhause!

Nach nur wenigen, aber intensiven Monaten machten Armin und Lorraine Nägel mit Köpfen: Gemeinsam mit ihren Kindern zogen sie in ein wunderschönes Haus und können nun endlich sagen: Wir sind angekommen!

Meine jetzige Lebensgefährtin Lorraine habe ich über Parship kennengelernt. Sie hat sich auf Anraten ihrer Kinder bei Parship angemeldet und ich war bereits zuvor bei Parship. Ich kam über die Parship-Werbung zu Ihnen.

Verliebt mit Parship – Erfolgsgeschichte von Armin und Lorraine
© privat

Vor unserem ersten Treffen hatten wir beide online Kontakte zu anderen Mitgliedern, die aber im Profil nicht passten. Unser erster gemeinsamer Kontakt kam zustande, da ich Lorraine eine Nachricht schrieb. Sie hatte zuvor mehrmals mein Profil aufgesucht, aber keine Nachricht hinterlassen.

Wir stellten fest, dass wir nicht nur im gleichen Fitnessstudio (Lorraine als Trainerin und ich als Kunde) waren, sondern auch im gleichen Ort (Willich-Anrath) gewohnt hatten. Unsere Interessen lagen sehr eng beieinander und nach dem ersten Kontakt an einem Sonntag trafen wir uns am darauffolgenden Dienstag.

Wir stellten sofort fest, dass zwischen uns etwas besonders war und ist

Nun trafen wir uns täglich nach der Arbeit (Lorraine: Assistent-Manager / Ich: Kripo-Beamter) und verbrachten in der Zeit von Corona intensive Stunden zu zweit, denn sonstige Treffen mit Essen, Kino etc. waren nicht möglich. Auch unser Alter und unser Interesse für die gleichen Sportarten führten uns immer näher zusammen.

Obwohl erst wenige Monate vergangen waren, die aber unglaublich intensiv waren, suchten wir nach einem gemeinsamem Zuhause. Tatsächlich fanden wir ein wunderschönes Haus für uns und unsere drei Kinder und wohnen seit dem 02.07.2021 dort. Mein finaler Zuzug wird am 04.08.2021 erfolgen. Vor vier Wochen waren wir beide für eine Woche auf Sardinien und wir sind derzeit mit unseren Kindern in einem Ferienhaus in den Niederlanden. Hier wollen wir tolle zwei Wochen Urlaub verbringen.

Wir beide haben das Gefühl, endlich „angekommen“ zu sein.