Das Unmögliche wurde Wirklichkeit

Holger (35, Landwirt) aus Nordrhein-Westfalen lernte mit Parship Nadine (29, Industriekauffrau) kennen. Beide haben uns geschrieben.

So verliebten sie sich:

© privat

Da ich als Landwirt wenige Möglichkeiten habe, um eine passende Frau zu finden, habe ich mich bei parship angemeldet. Hier merkte ich schnell, dass mir aufgrund der Persönlichkeitsanalyse, passende Frauen vorgestellt wurden. Im Nachhinein wurde mir bewusst, dass immer noch nicht die „Richtige“ für mich dabei war. Da ich aber nicht den Mut verlor und weiterhin über viele Woche neue Partnervorschläge von parship bekam, wurde das Unmögliche doch Wirklichkeit!!Als ich mir ihr Profil angesehen hatte und ihr eine Nachricht mit einem Lächeln hinterließ, habe ich nie damit gerechnet, dass mir so eine hübsche Frau antwortet. Am gleichen Tag bekam ich jedoch noch eine Rückantwort und ich merkte sofort, dass eine gewisse Harmonie zwischen uns bestand und dies anders war als sonst. Ein paar Tage später tauschten wir unsere Telefonnummern aus und führten ausgiebige und tiefgründige Gespräche. Uns kam es vor, als ob wir uns schon jahrelang kennen würden. Daraufhin haben wir uns zum Essen verabredet. Auch hier haben wir sofort Sympathie für einander empfunden. Anschließend verging der Abend, wie im Flug, bei einem wunderschönen Spaziergang. Hierbei wurde uns deutlich, dass wir uns wieder sehen möchten.

Die Frau fürs Leben

Daraufhin haben wir uns öfter noch getroffen und fast täglich telefoniert. Wir haben uns anschließend gegenseitig zu Hause besucht, sodass wir auch die Familie und Freunde kennen gelernt haben. Ein großes Dankeschön, möchte ich noch einmal an Parship senden, da das eingetreten ist, was ich nie für möglich gehalten habe! Eine Frau zu finden, die nicht 100%ig, sondern zu 1000% hinter einem steht! Es ist ein sehr schönes Gefühl, was ich vorher noch nie so empfunden habe. Allen anderen bei parship wünsche ich das gleiche Glück!!! Habt nur Geduld und ihr werdet das passende Gegenstück finden.