Demo statt Date

Zuspätkommen ist für die meisten vermultlich ein echtes No-Go beim 1. Date - bei Anja (48) und Frank (46) ist zum Glück trotzdem noch alles gut gegangen...

Verliebt mit Parship – Erfolgsgeschichte von Anja und Frank
© privat

Nach unzähligen Versuchen, hatte ich schon fast aufgegeben. Eigentlich habe ich nur nochmal schauen wollen, wer sich so neues angemeldet hat. Ich bin dann auf das Profil von Frank gestoßen, der Parship ausprobieren wollte. Bei vielen seiner Interessen habe ich einen Haken gesetzt und für mich beschlossen, da musst du herausfinden, welcher Mensch dahinter steckt, zumal er noch kein Bild geladen hatte. Für mich ist es schon wichtig, ob derjenige meinem Geschmack entspricht. Wir haben dann angefangen zu schreiben, die Übertragung der Nachrichten dauerte mir den einen Morgen viel zu lange, da habe ich ihm einfach meine Nr. gegeben. Ich dachte, wir können ja bei Whats-App weiterschreiben.

Plötzlich klingelte das Telefon

Wow, diese Spontanität hat mir gefallen. Wir haben uns dann für den nächsten Sonntag verabredet. Wir wollten mit dem Schiff fahren und dann Spazieren gehen. Man macht sich vorher immer so viele Gedanken und plant alles fürs erste Date, damit auch alles perfekt wird. Was ich nicht bedacht habe, war, dass in der Stadt eine Demo stattfand. Ich kam eine halbe Stunde zu spät, für mich ein NO GO und dachte, wenn er jetzt weg ist, kann ich es verstehen. Frank war noch da! Ich ging auf ihn zu und sagte:

Du musst mich jetzt erstmal in den Arm nehmen!

Wir haben einen sehr schönen Tag verbracht mit anschließenden Abendessen. Verabschiedet haben wir uns mit einem Kuss und einer Verabredung für das nächste Wochenende. Das dauerte mir zu lange, kurz gesagt habe ich mich dann bei Ihm zum Kochen eingeladen. Mittlerweile haben wir unsere Familien und Freunde kennen gelernt und ziehen jetzt, nach vier Monaten zusammen. Wir LIEBEN uns und ohne Parship wären wir uns im Leben nicht begegnet, obwohl wir so viel gemeinsam haben. Vielen Dank dafür liebes Parship Team