Zwei Nachteulen

Nach dem Verlust ihrer früheren Partner wollten weder Marie-Louise noch Gerd allein bleiben. Über Parship haben sie sich gesucht und gefunden und freuen sich nun auf ihre gemeinsame Zeit zu zweit.

Verliebt mit Parship – Erfolgsgeschichte von Gerd und Marie-Louise
© privat

Marie-Luise: Nachdem mein Mann 2010 verstorben war, habe ich einen ersten Versuch bei Parship unternommen, wieder einen Menschen zu finden, mit dem ich einen gemeinsamen Lebensweg verbringen möchte. Eine Freundin hatte mir das Portal empfohlen. Es ergab sich hieraus nur eine kurzfristige Partnerschaft. Nach ein paar Jahren unternahm ich einen neuen Versuch und meldete mich erneut an.

Ich lernte interessante Menschen kennen und hatte auch einige nette Begegnungen

Aber es machte nicht wirklich dabei irgendwo „Ping“. 2018 war ich nicht mehr sehr aktiv auf dem Portal unterwegs und überlegte, mich abzumelden.

Gerd: Nach dem ich 2018 in Rente gegangen bin und meine Frau verstorben war, habe ich mich am Jahresende mit Partnerschafts-Agenturen auseinandergesetzt. Mein Wunsch war, wieder eine Gefährtin auf Augenhöhe zu finden, da ich nicht fürs Alleinsein geboren bin. Vor Sylvester habe ich mich dann für Parship entschieden, da ich diese als seriös und serviceorientiert empfunden habe. Ich habe (nachträglich als Weihnachtgeschenk an mich selbst) eine zweijährige Mitgliedschaft erworben, da ich mich auf eine langfristige Suche eingerichtet habe.

Marie-Luise: Auf einmal bekam ich kurz vorher eine Nachricht, die mich berührte und mir einfach nicht mehr aus dem Kopf ging. Ein sehr ansprechendes Anschreiben und die Frage – wollen wir den Gedankenaustausch fortsetzen. Ich überlegte drei Tage und antwortete: Danke und ja, möchte ich gerne.

Danach folgte ein sehr intensiver „Gedankenaustausch“ per Mail

Eine sehr schöne Zeit mit Neugier und ungeduldigem Warten auf die nächste Nachricht. Wir entdeckten immer mehr Gemeinsamkeiten bei sehr vielfältigen Themen. Ein persönliches Kennenlernen war unausweichlich! Unsere erste Begegnung verlief sehr harmonisch und es war von Anfang an eine Vertrautheit zu spüren.

Gerd: Nach einigen Kontakten und einer Begegnung fand ich nach Erweiterung meines Suchkreises auf 100 km am 26.01.2019 eine Rentnerin im selben Alter. Ihr Profil sprach mich an, besonders bewirkte „Eine schräge Angewohnheit von mir: bin ne Nachteule“ etwas Unergründliches in mir. Ich schrieb sie sogleich an (Lächeln, Fotofreigabe und mag ihre Angabe sowie eine persönliche Nachricht) und stellte ihr frei den Gedankenaustausch fortzusetzen. Drei Tage später kam eine positive Antwort mit ersten Themen aus unseren Profilen. Tags darauf gingen wir auf ihre Anregung hin zum „Du“ über.

Die Nachrichten wechselten hin und her

Immer wieder gab es Missverständnisse, die richtiggestellt wurden (Kennenlernen ist schon spannend!). Spontan haben wir uns beide mit Eulen beschäftigt und viel über diese Tiere gelernt. Schnell ging es zu Telefonaten und Mails über. Am 15.02.2019 folgte die erste Begegnung. Laut Parship würde eine spontane, ideenreiche Frau meinen Alltag bunter machen. Und ich fand sie.

Marie-Luise und Gerd: Seitdem haben wir mehr Zeit zusammen verbracht als getrennt. Wir haben gegenseitig unsere Kinder, Familien und unsere Freunde kennengelernt. Wir leben aufgrund der Entfernung (ca. 1 Stunde Fahrzeit mit dem Auto) abwechselnd in unseren beiden Wohnungen. Zu unserer Freude nistete im Frühjahr ein Waldohr-Eulenpärchen im Nachbargarten. Es wurden lange Nächte in denen wir den Eulen zusahen und das Heranwachsen des Jungtieres mitverfolgen durften. Mittlerweile ist es groß und hat sich sein eigenes Revier gesucht. Hoffentlich nisten die Eulen nächstes Jahr wieder bei uns. Dieses Erlebnis und die gemeinsame Begeisterung für das Sonnensystem und das Universum mit seinen Sternen mit nächtelangen Beobachtungen haben uns einander noch nähergebracht. Wir haben bereits einige Unternehmungen unternommen und Ende des Monats werden wir unseren ersten gemeinsamen Urlaub an der Ostsee verbringen und genießen.

Nun sind bereits sieben glückliche Monate vergangen

Auch der Alltag hält langsam Einzug in unser Leben. Wir haben noch vieles vor und freuen uns auf unsere gemeinsame Zukunft, möge sie spannend und wunderschön werden.

Marie-Luise: Träume und Wunschdenken mit Dir und durch Dich real zu erleben ist wunderschön. Gerd, ich liebe Dich.

Gerd: Ich danke Dir dafür, dass es Dich gibt und ich Dich finden durfte. Es ist ein wunderbares Gefühl Dich zu erleben. Ich liebe Dich. Danke an Parship, denn ohne Sie wären wir uns niemals begegnet!