Buchstäblich das Leben gerettet

Die Anfangszeit einer Beziehung ist die aufregendste: sich richtig kennen lernen, das Kribbeln im Bauch, die Aufregung vor jedem Treffen... Bei Kevin (33) und Anastasia (31) kam zu all diesen schönen Dingen noch echte Dramatik hinzu. Und Gott sei Dank ein Happy End...

Verliebt mit Parship – Erfolgsgeschichte von Anastasia und Kevin
© privat

Nach einigen Enttäuschungen und Schicksalsschlägen in der Vergangenheit, bin ich Kevin, Fachinformatiker 31 Jahre aus Bayern nach langer Überlegung zu dem Entschluss gekommen, mich auf einer Dating Plattform anzumelden. Hierfür wählte ich Parship, da mich die Persönlichkeitsanalyse und die detaillierten Angaben die abgefragt werden überzeugt haben, hier eine seriöse Art des Onlinedatings vorzufinden. Bereits nach wenigen Tagen, bin ich mit einigen interessanten Frauen ins Gespräch gekommen. Doch niemand fesselte mich so wie die Begegnung am 13.07.2018. Anastasia, Sprachtherapeutin, 31 aus Niedersachsen gefiel meine Angabe bei „wenn ich schlechte Laune habe…“ Daraufhin wurde ich natürlich neugierig und erforschte auch ihr Profil und war auf Anhieb begeistert von ihren Angaben. Sofort nutzte ich die „Eisbrecher“ Funktion und diese wurde mit einem guten Ergebnis prompt von ihr beantwortet. Danach kamen wir sehr schnell ins Gespräch unter anderem kam eine sehr schnelle Bindung zu Stande, wie z.B. nutzte sie die Formulierung „…an Tagen wie diesen…“ und wir dachten sofort beide an das Lied von den Toten Hosen. Doch erst da wurde mir bewusst, dass sie aus Niedersachsen kommt während ich in Bayern lebe. Spaßeshalber erwähnte ich, dass ich meinen Freund in der folgenden Woche in der Nähe besuchen werde und dass die optimale Möglichkeit sei sich persönlich zu treffen.

Überrascht war ich, als sie meinem Vorschlag sofort zustimmte

Schnell tauschten wir unsere Handynummern aus und waren von dort an nur noch am Schreiben. In der ersten Woche war ich im Ausland auf Urlaubsreise und dennoch interessierte mich nur noch der Kontakt zu ihr. Jeden Abend schrieben wir uns bis spät in die Nacht und schliefen maximal nur 4-5 Stunden. Beim ersten Telefonat habe ich bereits so eine enge Bindung zu ihr verspürt, dass das Eis schon nach dem ersten Satz sofort gebrochen war. Wir empfanden unsere Stimmen direkt als sehr angenehm. Aufgrund ihrer beruflichen Verpflichtung mussten wir das Telefonat nach sage und schreibe 6 Stunden beenden. Dies lief die folgenden Tage so weiter, bis ich von der Urlaubsreise wieder nach Hause kam. Dann war es endlich soweit und es war nur noch eine Nacht bis zu dem Tag unseres 1. Dates. Die Übereinkunft die im Spaß zu Stande kam wurde Wirklichkeit. Als ich sie dann das erste Mal sah war es um mich schon geschehen. Ich erinnerte mich an mein Versprechen, dass ich ihr zuvor telefonisch gab, sie definitiv zur Begrüßung zu umarmen.

Aus einer Umarmung wurden ganz viele

Es war bereits bei der ersten Berührung alles sehr vertraut wie ich es zuvor so schnell noch nie verspürte. Wir ließen uns mehrmals los und umarmten uns wiederholt bevor überhaupt einer von uns ein Wort zu Stande bringen konnte. Unser Date war an sich sehr einfach, doch es war das schönste Date aller Zeiten. Wir hatten eine Decke ein bisschen was zu Trinken und einige kleine Snacks dabei. Wir legten uns auf eine Wiese ganz nah ans Ufer der Außenalster in Hamburg. Was wir erst später feststellten, wir lagen genau so, dass direkt vor uns mit Blick auf die Alster der Sonnenuntergang perfekt zu sehen war. Wir sprachen kaum miteinander. Die Tage zuvor haben wir so viel geredet, dass es am heutigen Tag nur darum ging die Nähe des anderen zu genießen. Beide hatten wir Angst, dass die Chemie nicht passen könnte, oder der Körpergeruch einem vielleicht nicht zusagt. Genau das Gegenteil war der Fall. Wir lagen immer enger zusammen, bis es schließlich zum ersten Kuss kam. Was für ein erster Kuss… Ich konnte es nicht glauben. Dieser Kuss war perfekt, sowas hatte ich noch nie erlebt.

Wir küssten uns als hätten wir nie was Anderes gemacht

Es gab kein „einspielen“ oder „abstimmen“! Es war einfach die perfekte Chemie, unsere Lippen und dann auch unsere Zungen bewegten sich so passend zueinander, als kannten wir uns schon jahrelang. Wenn ich heute daran denke bekomme ich wieder Gänsehaut! Die Stunden vergingen und die Luft wurde kühler. Wir rollten uns in die Decke ein und genossen mit einem Lächeln in unseren Gesichtern den schönsten Sonnenuntergang den wir in unserem Leben je erlebt haben. Was für ein erstes Date! Die folgenden Tage waren nur so von Highlights geprägt. Es waren die kleinen Dinge die uns groß fühlen ließen und uns schnell sehr eng verbunden haben. Sie lernte meine besten Freunde kennen. Ich lernte ihre Familie kennen. Alles passte sehr gut und die Bindung wurde sehr schnell sehr eng. In den folgenden Wochen gab sie ihren sehr stressigen Job im Einzelhandel auf und kam zu mir nach Bayern. Schnell war klar unsere Zukunft verbringen wir gemeinsam! Also entschlossen wir uns eine gemeinsame Wohnung zu suchen. Ich machte mich auf neue Jobsuche im Norden und sie in ihrem eigentlich studierten Bereich ebenfalls. Doch plötzlich bei einem ernsteren Gespräch Mitte August fiel ihr mein leicht angeschwollener Hals auf. Ich dachte mir nicht viel dabei, aber sie bestand darauf den Arzt aufzusuchen. Ich folgte ihrer Bitte… zum Glück! Mein Arzt stellte einen Knoten in der Schilddrüse fest und überwies mich direkt an das Krankenhaus für eine OP.

In mir stieg ein schlechtes Gefühl auf

Es sollte nur die halbe Schilddrüse entfernt werden. Ergebnis und Untersuchung während der OP ergab es ist Schilddrüsenkrebs!! Aus einer halben Stunde OP wurden 3 Stunden, es wurde die ganze Schilddrüse und Lymphknoten entfernt die bereits mit Metastasen befallen waren entfernt. Danach musste ich 3 Wochen Später noch zur Radiojodtherapie. Ich kann es auch heute noch immer nicht glauben, dass meine Freundin mir das Leben gerettet hat. Der Krebs hatte bereits gestreut und ich hätte es ohne sie niemals so schnell entdeckt, geschweige denn, dass ich nicht rechtzeitig zum Arzt gegangen wäre. Wenn das kein Schicksal ist. Nach allen Gemeinsamkeiten und passenden Persönlichkeitsmerkmalen die wir feststellten und sowieso schon beide überzeugt waren, dass unsere Bindung was Einzigartiges ist. Und so etwas noch keiner von uns beiden erlebt hatte in der Vergangenheit, rettet sie mir noch das Leben! Es ist einfach unbeschreiblich, diese Frau ist was ganz Besonderes für mich. Sie hat alles für mich gegeben, war jede freie Sekunde für mich da und schenkte mir so viel Kraft und Energie.

Erst das machte alles sehr viel einfacher, diese Zeit zu überstehen

Vor allem dank ihr ist der Krebs besiegt! Jobs und Wohnung sind gefunden und Verträge unterschrieben. Somit beginnt ab Dezember ein ganz neues Leben mit der Frau meines Lebens! Es fühlt sich an wie neu geboren worden zu sein. Die Hoffnung war schon verloren jemals eine passende Partnerin zu finden, doch dies hat alles übertroffen. So berührt wurde ich auf so vielen Ebenen von keinem Menschen zuvor. Egal ob Herz, Seele, Verstand oder auch körperlich, jeglicher Aspekt einer Beziehung die ich mir je vorgestellt habe, hat diese Frau getoppt!!! Ich danke Parship und dem Universum und natürlich auch ihr dafür, dass sie mich gefunden hat.