Blitzhochzeit

Anfang Dezember war Sabine, 39 und Mutter von zwei Söhnen Single. Und im April darauf glücklich verliebt und sogar verheiratet. Wie das so schnell passieren konnte, erzählt sie hier.

So verliebten sie sich:

Verliebt mit Parship – Erfolgsgeschichte von Sabine und Sebastian
© privat

Bei uns begann alles mit einem Like von mir auf der Seite meines Mannes zum Thema „was ich nie machen würde,…“. Dort stand, das er nie fremd gehen würde, weil er dies schon seitens seiner Partnerin durchmachen musste – wie ich mit meinem Ex-Mann. Hieraus resultierte ein reger Schriftwechsel, der in einem ersten Treffen am 13.12. endete. Man war sich sofort sympathisch, wobei es meinen Mann direkt beim allerersten Treffen voll erwischte und mich erst beim 2. Treffen am 1. Weihnachtsfeiertag.

Zu unseren Personen: Sebastian ist 37 Jahre und Maschinen- und Anlagenführer in der Metallindustrie und war noch nie verheiratet und hatte keine Kinder. Ich bin 39 Jahre alt, Immobilienkauffrau, 1x geschieden und habe zwei Kinder aus der vorherigen Ehe. Eigentlich wollte die Jungs ganz lange raushalten.

Meine Jungs wollten ihn unbedingt kennenlernen

So hatten wir das erste Treffen mit Kinder am 28.1.2017. Und die drei haben sich sofort verstanden, so hat mein Mann auch direkt beim Kindergeburtstag vom Kleinen am 30.01. geholfen inkl. Kuchenbacken am Tag davor. Im Grunde hat er ab dem ersten Treffen nicht mehr in seiner eigenen Wohnung geschlafen, sodass er nach einem Anstoß seiner Mutter und unseren ersten gemeinsamen Urlaub mit mir beschlossen hat, richtig zusammen zu ziehen. Und das, wo ich vor einem Jahr noch steif und fest behauptet habe, es kommt mir hier kein Mann mehr ins Haus.

Auch heiraten wollte ich eigentlich nie mehr

Aber irgendwann konnte ich es mir doch vorstellen und als ich dies anmerkte, kam es zu einem spontanen Antrag. Und so heirateten wir im kleinen Kreis mit Trauzeugen und Eltern am 20.04.2017 nach nicht einmal sechs Monaten. Nun liegt auch der erste gemeinsame Urlaub von über drei Wochen hinter uns und wir sind immer noch so glücklich, wie am Anfang. Obwohl wir so viele negative Stimmen hatten, das wir irre sind, so schnell zu heiraten.