Hochzeit im Mai

Axels erste Versuche, im Internet eine Partnerin zu finden, waren nicht von Erfolg gekrönt. Zum Glück hat er sich entschlossen, doch noch einmal Parship auszuprobieren...

© privat

…..eigentlich war die Sache „neue Beziehung“ für mich kein Thema mehr. Ich hatte die Nase voll. Nach mehreren glücklosen Versuchen auf irgendwelchen Partnerportalen Beziehungen ein zu gehen, wollte ich mich nun um mich kümmern und einem Singledasein eine schöne Seite abgewinnen. Das war die Zeit um den November/Dezember, die graue Jahreszeit, vor der viele Singles Angst haben. Weihnachten war nicht mehr weit und ich begann mich an den Gedanken …….wieder ein Fest allein…….zu gewöhnen. Ich blickte wiedermal, so wie jeden Abend allein, aus meinem Fenster auf die Straße in die Dunkelheit. Schaute den Pärchen hinterher und bemerkte eine große beleuchtete Werbetafel….. „ Parship, alle elf Minuten verliebt sich ein Single“….

Quatsch, dachte ich, so viele Singles gibt es gar nicht

Trotzdem ließ mich dieser Werbeslogan die ganze Nacht nicht schlafen. Ich wusste zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass gerade dieser Satz mein gesamtes Leben umkrempeln sollte. Ich stöberte noch in dieser Nacht im Internet, fand Parship und war begeistert von der klaren Struktur, von dem Internetauftritt und der Einfachheit. Trau Dich….dachte ich….gib Deinem Glück noch einmal eine Chance. Ich loggte mich über einen Gastaccount ein, beantwortete alle Fragen und erstellte ein Profil, lies mich per Telefon überprüfen und siehe da….fertig….war doch einfach. Es dauerte nicht lange und die ersten Kontaktanfragen trafen bei mir ein. Tja….jetzt musste ich wohl doch eine Premium Mitgliedschaft abschließen um weiter zu kommen. Erstaunlicherweise passten alle Damen die mich kontaktieren wollten, mit einigen wenigen Ausnahmen, genau in meine Vorstellungen (Danke Parship dafür) Einige Tage vergingen, ich war wieder einmal zu früher Stunde, eigentlich viel zu früher Stunde um jemanden zu treffen, im Internet.

Da kam dieser Smiley, ein Lächeln und die kurze Nachricht

„ …….oh, ist wohl doch so früh schon jemand im Internet unterwegs……guten Morgen….“ Dieser erste Satz, dieser Smiley war der Anfang einer wunderschönen Liebesgeschichte. Ich erwiderte die Nachricht kurz, aber höflich und schaute auf das Profil der Dame…….Simone, Krankenschwester, 50 Jahre, Übereinstimmung 99 %. Mehr geht nicht und wäre wohl Wunschdenken, dachte ich so bei mir. Die Fotos waren noch verschwommen, ließen aber schon einen kleinen Eindruck von meinem Gegenüber zu. Das, was ich sah und aus dem Profil lesen konnte, beeindruckte mich und machte mich neugierig auf mehr. Dann lief alles wie im Zeitraffer ab. Bilder frei, oh Gott…da hat es mich weg geflasht…Mensch war die hübsch. Nun muss wohl mein Gegenüber ähnlich gedacht haben wie ich und ein nicht enden wollender Briefaustausch begann. Schnell merkten wir, dass die 99% auch 100% hätten sein können, alles passte. Die Lebenseinstellung, Wünsche, Vorlieben, Pläne einfach alles. Oh….dachte ich, da hat ja Parship ganze Arbeit geleistet mit seiner vorab Partneranalyse, eigentlich unvorstellbar aber es stimmte wirklich alles, ebenso wie Topf und Deckel. Dem Briefaustausch folgten Telefonate, uns war wichtig die Stimme gegenseitig zu hören.

Wir sprachen stundenlang, nächtelang selbst das passte

Einfach traumhaft. Eine anfängliche Sympathie, wich einem Gefühl……tja…..wie kann man das beschreiben….das Verlangen sich unbedingt zu treffen, sich in der Wirklichkeit zu begegnen, der Internetbekanntschaft eine Gestalt zu geben. Vielleicht auch eine platonische Zuneigung. Oder schon mehr……???? Zehn Tage nach dem ersten vorsichtigen Internetkontakt sollten wir uns nun treffen, sollten wir uns nun gegenüberstehen. Zu schnell???? Gesagt, getan….wir wollten uns auf halber Strecke treffen, Chemnitz, Freital da käme Freiberg gerade recht. Ein Weihnachtsmarktbummel auf dem Freiberger Weihnachtsmarkt erschien uns am besten zu passen. Wir haben uns gesehen, sofort wiedererkannt und herzlich umarmt. Es war wunderschön, nie hätten wir gedacht, nach herben Enttäuschungen die jeder auf seine Weise gemacht hat, wieder glücklich werden zu können, sich an der Seite eines Partners wohlfühlen zu dürfen, Hand in Hand über einen Weihnachtsmarkt bummeln zu dürfen…….

Alles andere sei nun der Phantasie des Lesenden vorbehalten

Wir können nur den noch Suchenden raten es gibt kein zu schnell oder zu langsam für das Herz, das Herz bestimmt die Geschwindigkeit. Wir haben uns gesucht und gefunden. Mittlerweile leben wir in einer gemeinsamen Wohnung, führen eine Beziehung die durch Liebe, Zuneigung und Respekt getragen wird und schlussendlich in eine Partnerschaft durch Eheschließung führen wird. Ja…..wir heiraten am 04.Mai 2019. Wir wünschen allen Parship Mitgliedern Erfolg bei der Suche, Mut, Glück und Zuversicht. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Parship, macht weiter so.