Sophie (36) und Markus (35): Einfach nur Liebe!

Sophies und Markus‘ Beziehung startete vermutlich mit etwas mehr Tempo als die durchschnittliche – erstes Date, zweites Date, Zusammenzug, Schwangerschaft… Lest hier ihre Geschichte:

Verliebt mit Parship – Erfolgsgeschichte von Sophie und Markus
© privat

Es war eigentlich immer mein großer Wunsch den Partner fürs Leben im realen Leben zu treffen. Bis zu dem Tag, wo Freunde mich endlich davon überzeugten, es mal mit einer Dating Plattform auszuprobieren, da sie selber grandiose Erfahrung damit gemacht hatten, insbesondere mit Parship. Gesagt, getan und das Einrichten des Profils bereitete mir auch viel Freude. Jedoch verlor ich nach 2 Monaten schon die Lust daran. Ich war eher doch zu wenig für so ein Konzept motiviert und es blieb bei ein paar Nachrichtenaustauschen.

Parship sollte erstmal pausieren, bis zu dem einen glücklichen Sonntagabend im November, der mein Leben verändern sollte…

Ich entschied mich Parship nochmal eine Chance zu geben und ging wieder in den Aktivmodus. Da begegnete mir tatsächlich ein vorgeschlagenes Profil mit 93 Matching Points und die Aussage: „ein Tag ist für mich perfekt, wenn…“ war zwischen ihm und mir nahezu identisch (…wenn viel gelacht wurde und ich am Abend erschöpft ins Bett falle), was ich gleich als Anlass nutzte, ihm dafür ein like zu schicken. Schnell bekam ich auch eine Reaktion an diesem Abend und schon beim Schreiben starteten meine Gefühle einen ersten Höhenflug. Gleich am nächsten Tag tauschten wir Nummern aus und telefonierten an die 2 Stunden, wo wir uns auch gleich für das erste Date am darauffolgenden Tag verabredeten.

Es war alles so aufregend

So wie auch unsere erste Begegnung, bei der ich gleich beim ersten Anblick, im ersten Moment erneut beeindruckt wurde. Wir tranken zwei Gintonic in meiner Lieblingsbar und ich kam von meinem Höhenflug nicht mehr herunter. Da im siebten Himmel wollte ich bleiben, mit ihm! Das wusste ich im Prinzip schon nach unserem ersten kurzen Date und das zweite bestätigte dies um so mehr. Ab da verbrachten wir so viel Zeit wie nur möglich und wie die 100km Entfernung es zuließen zusammen. Wir lernten schnell Freunde und Familie von uns kennen, ich bekam seinen Wohnungsschlüssel, wir verbrachten Weihnachten größtenteils zusammen, feierten glücklich in das neue Jahr, der erste gemeinsame Urlaub, gemeinsames Ski fahren, und das Band zwischen uns wurde immer enger und intensiver. Es war und ist so, wie ich mir das immer vorgestellt hatte. Zauberhaft! Himmlisch! Unglaublich schön! Wir fuhren zusammen auf der Überholspur und so kam es, dass diese Liebe nach nur kurzer Zeit mit meiner Schwangerschaft gekrönt wurde und wir nun voller Vorfreude auf unser erstes gemeinsames Kind, eine kleine Prinzessin, sind. Danke an Parship, aber vor allem Danke an dich, mein Liebling.