Das fast vergessene Profil

19.02.2015 Jana Bogatz

Eigentlich hatte Thorsten (48) sein Parship-Profil schon fast gelöscht, als Stefanie (46) ihm ein Lächeln schickte...

So verliebten sie sich:

© privat

„Inzwischen sind wir über ein Jahr ein Paar und auf dem Wege zu heiraten. Begonnen hat alles mit einem unvollständig gelöschten Parship-Profil! Kein Foto, keine Infos. Einzig eine Seite, die er vergessen hatte zu löschen: Auf ihr standen seine Hobbys und Interessen. Mehr nicht. Und dann meldet sich eine neue Frau auf Parship an. Sie bekommt Kontakte vorgeschlagen, unter anderem dieses eigentlich schon fast gelöschte Parship-Profil, dass nur noch 14 Tage bis zur Löschung hatte. Und sie schickt ihm ein Lächeln. Eher zufällig schaut er nach, wer ihm denn da noch schreibt und lächelt zurück, genau am 20.01.2014.

Hochzeitspläne nach einer Woche

Beide stellen schnell fest, dass sie nur 4 km trennen und treffen sich zwei Tage später auf ein Bier. Daraus wurden zwei oder drei und mehr als Sympathie. Weitere zwei Tage später bleibt er nach einem Kinobesuch bei ihr, und seitdem sind sie ein Paar (bzw. wir 🙂 ) und wohnen zusammen. Die Hochzeitspläne wurden nach einer Woche geschmiedet. Inzwischen wohnen all unsere Kinder bei uns ( jeder hat 2 ) und wir planen, im Laufe dieses Jahres in ein eigenes gemeinsames Haus zu ziehen. Das verdanken wir einem fast vergessenen Profil bei Parship! „