Valerie (29) und Daniel (34): Das erste Online-Date in ihrem Leben

Es war ein einsamer Sonntag im März 2021 als Valerie dachte: „Okay, Valerie. Jetzt startest du noch einen Versuch.“ Zum Glück! Denn bei Parship traf Valerie auf Daniel – der sich als ihr erstes und hoffentlich auch letztes Online-Date herausstellen sollte…

Gerne erinnere mich zurück, wie ich im vergangenen Jahr 2021 über Parship meinen Daniel kennengelernt habe. Ich erinnere mich aber auch, wie enttäuschend manche Erfahrungen mit anderen Online-Dating Plattformen waren und daran, wie traurig ich war, dass es in meinem Freundeskreis ausschließlich Paare gab, die entweder verliebt, verlobt oder verheiratet waren. Ich habe mir das auch so sehr gewünscht!

Verliebt mit Parship – Erfolgsgeschichte von Valerie und Daniel
© privat

Ich war so niedergeschlagen, alleine zu sein, dass meine Mutter mich auf die Idee brachte, mich bei Parship anzumelden. Sie sagte: „Nur mal schauen“.

Meine ersten Schritte bei Parship

Ich nahm mir also einen Abend Zeit und „schaute“ mich mal ein bisschen auf Parship um. Die mir gestellten Fragen zur Erstellung meines Profils erschienen mir sehr professionell aufgebaut.  Schon das hob Parship von den anderen Dating-Plattformen ab. Die Fragen waren individuell und tiefgründig und mit jeder weiteren Frage, die ich beantwortete, wurde ich gespannter auf mein persönliches Ergebnis. Mein Profil bei Parship war nun also erstellt. Ehrlicherweise musste ich mich anfangs ein bisschen orientieren. Ich wollte zuerst die Plattform kennenlernen, ein paar Profile ansehen und durchlesen. Ich war anfangs nicht wirklich aktiv. Ich hatte keine hohen Ansprüche an einen Partner. Statt großes Auto und vollen Geldbeutel wollte ich jemand, der „lieb“ zu mir ist.

Es war ein Sonntag im März 2021 als ich dachte: „Okay, Valerie. Jetzt startest du noch einen Versuch.“ Und was soll ich sagen? Dieser eine Versuch – der war es wert!

Daniel gefiel mir auf den ersten Blick

Ich scrollte in meinen Nachrichten nur kurz nach unten und da war er! Daniel gefiel mein Profilbild. Das brachte er mit einem „Daumen nach oben“ zum Ausdruck. Daraufhin besuchte ich sein Profil und das Erste, was ich dachte, war: Wow! Daniel sieht so unglaublich sympathisch aus! Und genau das schrieb ich ihm dann auch.

Mit diesem Satz begann unsere Liebesgeschichte

Nachdem wir den ganzen Abend geschrieben hatten, waren wir uns einig: Wir möchten uns unbedingt kennenlernen! Relativ schnell tauschten wir unsere Handynummern aus und chatteten. Am Tag darauf telefonierten wir ganze zwei Stunden, am übernächsten waren es schon drei und so sollte es auch nur wenige Tage dauern, bis wir uns das erste Mal im echten Leben sahen. Vorherige Parship-Dates hatten wir beide nicht. Daniel war für mich das erste Online-Date überhaupt in meinem Leben. Gefunkt hat es bereits in der ersten Sekunde unseres Treffens, das übrigens acht Stunden dauerte. Danach hatte ich ein so breites Grinsen auf dem Gesicht – und das ist bis heute geblieben. Ich hatte neun Jahre lang keine Beziehung gehabt und was soll ich sagen?

Verliebt zu sein, ist das Schönste auf der Welt!

Nach unzähligen Spaziergängen und gemeinsamen Sonnenuntergängen in den Weinbergen, wurden wir im Juni 2021 offiziell ein Paar. Bald möchten wir zusammenziehen und uns in den nächsten Jahren eine wunderbare Zukunft aufbauen. Wir beide würden Parship zu tausend Prozent weiterempfehlen! Wir haben uns gefunden und diese Glückserfahrung kann ich nur jedem wünschen.

Als Eheschließungsstandesbeamtin sage ich zu meinen Brautpaaren immer folgende letzte Worte:

„Ich wünsche euch das Beste der Liebe, das Schönste der Ehe und, dass eure ganz persönliche Liebesgeschichte ein Bestseller für euch beide wird. Ein Buch mit vielen spannenden, aufregenden Kapiteln und einem wunderbaren „Happy End“. Und was soll ich sagen, genau das wünsche nun ich mir für Daniel und mich auch! 🙂