Liebe im Rheinland

Volker (58, Angestellter) aus dem Rheinland lernte mit Parship.de Ursula (57, Angestellte) aus dem Elsass kennen. Er hat uns geschrieben.

So verliebten sie sich:

© privat

„Unsere Geschichte ist eigentlich recht einfach und schnell erzählt: Wir haben uns im Dezember 2002 über/bei Parship kennen gelernt und in größeren Abständen E-Mails ausgetauscht. Gut, dass man auch Kontaktgesuche von Menschen bekommen kann, deren Region man bei seiner Suche nicht angewählt hat. Die Dame meines Herzens wohnte damals in Frankreich, 380 km (!) von mir entfernt. Mich hat besonders die Tatsache angesprochen, dass wir beide verwitwet waren und eigentlich die Ehe als solche als ganz angenehmen Zustand kannten. Mitte Januar 2003 haben wir uns das erste Mal auf neutralem Boden – in Karlsruhe – getroffen und uns danach bei Straßburg und Köln gegenseitig besucht. Bis Ostern 2003 waren wir uns darüber einig, es gemeinsam versuchen zu wollen, und im September 2003 haben wir geheiratet. Nach einem Jahr Wochenend-Ehe sind wir im September 2004 in eine gemeinsame Wohnung, bei Darmstadt, auf halber Strecke

eingezogen. Meine Frau ist Französin, wir sprechen aber doch meistens Deutsch miteinander, da sie viel besser Deutsch spricht als ich Französisch. Es bleibt also noch einiges zu tun für mich. Auch die Freunde im Elsass sprechen meistens Deutsch mit mir.

Ein Tipp von Volker:

Man sollte es mit der Computergläubigkeit nicht übertreiben. Eine hohe Matching-Punktzahl ist keine Gewähr für das Ziel. Ich habe viele interessante weibliche Menschen kennen gelernt und viele gute Gespräche geführt, aber für eine glückliche Partnerschaft ist mehr notwendig. Es wäre falsch zu glauben, dass 80 Punkte bessere Aussichten bieten als 60. Es ist nur ein Indiz und vielleicht Anknüpfungspunkt für Gespräche.

Es freut mich, dass Parship so gut einschlägt und dass man Ihre Dienste jetzt auch über eine französische Website (d. Red.: www.parship.fr) in Anspruch nehmen kann. Meine Frau hat Parship ihren Freundinnen im Elsass empfohlen. Eine Empfehlung für ein französisches Netz ist bestimmt für viele der Damen noch interessanter.“

Am 30. September 2003 gaben sich Volker und Ursula das Jawort. Das ganze Parship-Team gratuliert herzlich!