Aller Anfang ist schwer

Walter (65, Diplom-Ingenieur Chemie) aus Bayern lernte mit Parship.de Helga (61, Betriebswirtin) aus Hessen kennen. Beide haben uns geschrieben.

So verliebten sie sich:

© privat

Ich bin schon seit einiger Zeit alleine und habe nach dem Tod meines Mannes meine Parship Mitgliedschaft sogar ein zweites Mal gestartet, da ich Ihre Analysen, Berichte und Tipps in der Zeit meiner persönlichen Neufindungsphase sehr treffend und aufschlussreich fand.
Bewusst wählte ich nur die kurze Halbjahresmitgliedschaft, um mein Leben, eventuell auch ohne den richtigen Partner zu finden, erfüllend gestalten zu können.

Der Knopf zu Parship war aus der ersten Mitgliedschaft noch auf dem Smarty vorhanden, – es dauerte nur eine Sekunde vor dem Schlafengehen – und ich erhielt die Mail aus Hamburg…willkommen zurück. Der Anfang ist bekanntlich das Schwerste. Am nächsten Morgen waren die Formalitäten ebenfalls in 2 Min erledigt und der normale Arbeitsalltag nahm jeden Gedanken daran.

Für meinen Partner war es nach dem Tod seiner Frau an diesem selben Tag sogar der erste Kontakt mit einer Partnervermittlung überhaupt und das Anklicken meines Profils war sein erster Klick.

Er ahnte nicht was er damit auslöste

An unser beider Anmeldetag, – pünktlich zum Start in den Feierabend,- sagte mir ein Blick auf mein Handy, dass mich jemand attraktiv findet.

Wow. Damit hatte ich noch nicht gerechnet. Ich war aufgeregt und habe dann zuhause gleich geantwortet.

Im 2 Stunden Rhythmus erreichten mich weitere Mails , ich wurde mit einem Lächeln beschenkt, habe ihn neugierig gemacht, bin ihm aufgefallen, sei einzigartig, wecke sein Interesse, er findet mein Profil attraktiv …das alles entstand aus meiner eigenen kurzen annoncenhaften Darstellung wer und was ich bin und wen ich suche. Bereits nach 2 Tagen lebhafter Korrespondenz verließen wir den geschützten Kommunikationsbereich in Parship und tauschten unsere Handynummern aus.

Soviel wie wir zu erzählen hatten, konnten wir einfach nicht mehr schreiben. Es war atemberaubend und einfach herrlich, – wir hatten uns schon ineinander verliebt und hatten uns noch nicht mal gesehen.

Bis zu unserem ersten Treffen dauerte es genau 8 Tage. Ich traf ihn an einem historischen malerischen Ort und wir liefen das letzte Stück aufeinander zu, er wirbelte mich herum und wir küssten uns. Wir hatten völlig ausgeblendet, dass wir da nicht alleine waren.

Zum Spaziergang nahm er meine Hand und hält sie seitdem fest

Inzwischen sind fast 2 Monate vergangen, wir haben unsere Kinder über unser Glück informiert und wir planen den Rest unseres Lebens von nun an zu teilen. Wir sind beide über 60 Jahre alt und hätten nie gedacht, dass uns so etwas Schönes noch passieren könnte. 110 Matching Points führten uns zu unserem Glück.

Danke an Parship, – eine wunderbare Institution um sein persönliches Glück zu finden.

Wir werden unser Glück festhalten und auch andere Menschen in gleicher Situation wie wir ermuntern, einen solchen Schritt zu wagen.